EXPLORE SCIENTIFIC U-Montierung mit Stativ für Großferngläser

Die U-Montierung als Basis für Großferngläser und immer dabei bei jeder Exkursion

  • Massive Gabelmontierung mit Stativ für Großferngläser
  • Trägt Ferngläser bis 12 kg und mit einer Breite von max. 290 mm
  • Weiche und gleichmäßige Bewegung des Großfernglases
  • Stufenlose Friktionseinstellung in beiden Achsen
  • Große Handräder - Bedienung auch mit Handschuhen möglich
  • Verstellbereich AZ / ALT: 360 Grad / 0 bis 90 Grad
  • Optimale Vibrationsdämpfung durch das Edelstahl-Stativ
  • Bequeme Beobachtungsposition in allen Lagen
  • Einstellhöhe Stativ mit Montierung: ca. 100 bis 140 cm
  • Integrierte Zubehörablage aus Aluminium

699,00 €*

Auf Lager, Lieferzeit: 1-3 Tage

Produktnummer: 0114300
GTIN/EAN: 4007922068046
Produktinformationen "EXPLORE SCIENTIFIC U-Montierung mit Stativ für Großferngläser"
Massive Gabelmontierung mit feingängiger und einstellbarer Mechanik für Großferngläser mit Stativ
Bei der Verwendung von Großferngläsern ist eine stabile Montierung und Stativ mit einer entsprechenden Tragfähigkeit unbedingt erforderlich. Die neue EXPLORE SCIENTIFIC U-Montierung mit Feldstativ ist eigens für die EXPLORE SCIENTIFIC BT Großfernglas-Serie konstruiert worden, passt aber auch für die meisten anderen Ferngläser von 70 bis 120mm Objektivdurchmesser, die an der Unterseite einen 1/4 Zoll Fotogewinde-Anschluss aufweisen. Mit der U-Montierung gibt es kein Verwackeln oder störende Vibrationen, die Kombination steht fest wie aus einem Guss und bereitet ungetrübten Beobachtungsspaß in allen Einstellpositionen des Fernglases. Egal ob bei der Durchmusterung des Sternenhimmels oder der Landschaftsbeobachtung, die U-Mount ist eine solide Basis für Ihr Großfernglas und ermöglicht weiche und gleichmäßige Bewegungen in beiden Achsen.

Die U-Montierung als Basis für Großferngläser und immer dabei bei jeder Exkursion
Eine leicht transportable aber solide Montierung ist das A und O bei der Verwendung von Großferngläsern. Ein einfaches Fotostativ mit Kugelkopf oder Video-Neigekopf ist hier schnell überfordert. Die neue EXPLORE SCIENTIFIC U-Montierung besitzt eine feingängige Mechanik mit einstellbarer Friktion in beiden Achsen, und ermöglicht eine einfache Verstellung und Nachführung selbst bei voller Ausnutzung der Traglast. Je nach eingestellter Intensität der Friktion, wird die Fernglasposition stabil gehalten oder es kann eine weiche und gleichmäßige Bewegung erfolgen. Die großen Einstellschrauben beider Achsen sind leichtgängig und auch mit Handschuhen und klammen Fingern gut zu bedienen. Vibrationen werden durch die massive Konstruktion der U-Montierung auf ein absolutes Minimum reduziert. Selbst bei hoher Vergrößerung gibt es damit keine Verwackler und feinste Details können beobachtet werden. Zum einfachen Transport, lassen sich U-Montierung und Stativ voneinander trennen.

Montage des Großfernglases auf der U-Montierung
Mit Hilfe der im Lieferumfang enthaltenen Schnellwechsel-Adapterplatte, lässt sich das Fernglas in wenigen Sekunden montieren und wieder abnehmen. Gerade für den mobilen Outdoor-Einsatz ist dies ein wesentlicher Vorteil. Der Anschluss zwischen Fernglas und Adapterplatte erfolgt über zwei 1/4 Zoll  Gewindebolzen (Standard Foto-Stativgewinde), die variabel in einem Langloch geführt werden. Eine universelle Verwendung mit verschiedenen Ferngläsern ist somit möglich. Die doppelte Schraubverbindung garantiert einen sehr sicheren Sitz des Fernglases. Auch die Adapterplatte selbst wird mit Hilfe von zwei großen Klemmschrauben an der U-Montierung befestigt, die sich auch mit Handschuhen gut bedienen lassen. Hier wackelt nichts und alle Bedienelemente sind einfach in der Handhabung.

Das Feld-Dreibeinstativ gibt einen sicheren Stand
Egal auf welchem Untergrund, das EXPLORE SCIENTIFIC Stativ bietet einen sicheren Stand. Die massive Konstruktion aus Aluminium und Edelstahl unterdrückt wirkungsvoll jegliche Art von Vibrationen. Die mit 50mm Durchmesser groß dimensionierten Edelstahl-Stativbeine und die Stativkopfplatte aus Aluminium sind eine ideale Kombination und bieten eine maximale Stabilität bei einem moderaten Transportgewicht von nur 5,8kg. Mit angelegten und eingeschobenen Stativbeinen, ergibt sich ein Transportmaß von nur 80cm Länge. Die im Lieferumfang enthaltene Zubehörablage, dient zusätzlich zur Verspannung der Stativbeine nach außen und dadurch einer zusätzlichen Erhöhung der Stabilität. Durch den Auszug der Stativbeine kann die Arbeitshöhe für das Fernglas in einem Bereich von ca. 100 bis 140cm ganz individuell eingestellt werden.


EIGENSCHAFTEN
  • Massive Gabelmontierung mit Stativ für Großferngläser
  • Bequeme Beobachtungsposition in allen Lagen
  • Feingängige Mechanik zur Einstellung und Nachführung des Fernglases
  • Weiche und gleichmäßige Bewegung des Fernglases
  • Stufenlose Friktionseinstellung in beiden Achsen
  • Große Handräder zur Einstellung - auch mit Handschuhen kein Problem
  • Sichere Haltung des Fernglases in allen Einstellpositionen
  • Optimale Vibrationsdämpfung durch das stabile Edelstahl-Stativ
  • Integrierte Zubehörablage aus Aluminium
  • Trägt absolut sicher Geräte bis 12kg
  • Einstellbereich Höhenachse: 0 bis 90 Grad 
  • Einstellbereich Azimut-Achse: 360 Grad (ohne Begrenzung)
  • Maximale mögliche Breite des Fernglases: 290 mm
  • Schnellwechsel-Adapterplatte mit 2 x 1/4 Zoll Fotogewinde-Schrauben
  • Doppelte Prismenklemmung der Schnellwechsel-Adapterplatte
  • Einstellhöhe Stativ mit Montierung:  ca. 100 bis 140 cm
  • Stativbein Rohrdurchmesser: 50 mm
  • Transportmaß Stativ: ca. 80 cm Länge
  • Gewicht Montierung/Stativ:  5,5 / 5,8 kg
  • Material  Montierung/Stativ:  Aluminium / Edelstahl
  • Versandmaße/Gewicht Montierung:  51 x 42 x 28 cm, 7,6 kg
  • Versandmaße/Gewicht Stativ:  87 x 21 x 22 cm, 6,5 kg

LIEFERUMFANG
  • U-Montierung mit Feldstativ
  • Schnellwechsel-Adapterplatte
  • Zubehörablage
  • Bedienungsanleitung


Einsatzbereich [Ferngläser]: Astronomie, Nacht, Vogel- & Naturbeobachtung
Farbe: schwarz
Material: Aluminium, Stahl
Typ [Ferngläser]: Großfernglas

Zubehör

%
EXPLORE SCIENTIFIC BT-70 SF Großfernglas mit 62 Grad LER-Okularen 20 mm
Großfernglas für die Beobachtung des Sternenhimmels, der Natur und Landschaft Betrachten Sie bei Nacht die Schönheit des Sternenhimmels und am Tage weit entfernte Objekte in der Natur. Kugelsternhaufen, leuchtende Gasnebel, der Mond mit seinen Kratern und sogar Planeten lassen sich wunderbar in einer klaren Nacht beobachten. Aber auch alle anderen weit entfernten Dinge in der Natur und Landschaft, ja sogar Schiffe und Flugzeuge sind im Detail zu sehen. Mit den Allround-Ferngläsern der EXPLORE SCIENTIFIC BT Serie holen Sie das alles ganz dicht heran. Durch die großen lichtstarken Objektive und die hochmodernen Vergütungen auf allen Linsenoberflächen erzeugen diese Ferngläser auch in der Nacht und bei Dämmerung helle und brillante Bilder, die einen besonderen Beobachtungsgenuss bieten. Der bequeme 45-Grad-Einblick ermöglicht eine ermüdungsfreie Benutzung auch bei starker Neigung des Fernglases. Ein Großfernglas kann auch als Doppel-Refraktor-Teleskop bezeichnet werden Pro Auge steht ein komplettes Linsenteleskop mit der vollen Lichtsammelleistung zur Verfügung. Erleben Sie eine ganz neue Dimension des Sehens. Objekte werden in diesen Ferngläsern geradezu plastisch wiedergegeben und das Beobachten mit beiden Augen ist grundsätzlich sehr entspannt. Nicht zuletzt erhöht diese bequeme Art der Beobachtung die Erkennbarkeit von feinsten Details und beugt einer schnellen Ermüdung der Augen wirkungsvoll vor. Extrem robustes Fernglas mit Magnesiumgehäuse, gedichtet und mit Stickstoff gefüllt Die Ferngläser der BT-Serie sind für den harten Außeneinsatz konstruiert. Durch die nach IPX6-Norm gedichtete und mit Stickstoff gefüllte Ausführung wird auch unter schwierigen Wetterbedingungen ein Beschlagen der inneren Optik wirkungsvoll vermieden. Das sehr leichte Gehäuse aus Magnesium spart Gewicht und erleichtert das Handling. Zwei EXPLORE SCIENTIFIC 20 mm-Okulare der 62 Grad LER-Serie bereits enthalten EXPLORE SCIENTIFIC ist ein in der Astronomieszene seit Jahren etablierter Hersteller für extrem hochwertige Okulare. Ein optisches System ist immer nur so gut wie das schwächste Bauteil. Deswegen haben wir uns dazu entschlossen, diese Großferngläser mit einem Pärchen Qualitäts-Okularen der 62 Grad LER-Serie auszuliefern. Mit einem scheinbaren Gesichtsfeld von 62 Grad und einer Brennweite von 20 mm, wird mit dem BT-70 Fernglas eine 20-fache Vergrößerung erzeugt. Damit bieten diese Weitwinkelokulare bei moderater Vergrößerung einen sehr guten Überblick (Bildfeld 3,1 Grad). Der große Augenabstand dieser LER-Okulare (long eye relief) von 15 mm und weiche umstülpbare Augenmuscheln aus Silikon, garantieren zudem einen komfortablen und entspannten Einblick. Für die Astronomie ist ein geebnetes und ein bis zum Rand scharfes Bildfeld von Vorteil und bietet auch am Tage ein besonders eindrucksvolles Seherlebnis. Durch die wasserdichte Ausführung und die Argon-Füllung, sind diese Okulare absolut unempfindlich und leicht zu reinigen. Wechselokulare mit 1,25 Zoll/31,7 mm Steckdurchmesser Passen Sie die Vergrößerung und das Gesichtsfeld ganz individuell Ihren Bedürfnissen an und wählen Sie aus einer breiten Palette von verfügbaren Okularen. Alle Okulartypen mit einem Steckdurchmesser von 1,25 Zoll/31,7 mm können mit den Ferngläsern der BT-Serie verwendet werden. Besonders zu empfehlen sind EXPLORE SCIENTIFIC Okulare der Serien 62 und 82 Grad mit den Brennweiten 8 bis 26 mm (siehe Art. Nr.02188xx u. 02196xx). Die Vergrößerung kann damit von ca. 15x bis 50x variiert werden (Brennweite Fernglas : Brennweite Okular = Vergrößerung). Die Okulare werden im Fernglas durch eine präzise Ringklemmung aus Messing gehalten und garantieren eine verkippungsfreie Position. Verwendung von Farb- und Nebelfiltern bei astronomischen Beobachtungen Erhöhen Sie den Kontrast und die Sichtbarkeit von Objekten und Details, indem die entsprechenden Filter direkt in das Gewinde der Okularhülsen geschraubt werden. Die Verwendung von Farb- und Nebelfiltern muss selbstverständlich immer paarweise erfolgen. Passend sind alle EXPLORE SCIENTIFIC Schraubfilter mit 1,25''/31,7 mm Durchmesser (siehe Art. Nr. 03102xx) Bequemer 45 Grad Einblick und Einzelfokussierung Der 45-Grad-Einblick ermöglicht auch bei starker Neigung des Fernglases eine entspannte Beobachtungsposition. Auch der individuelle Augenabstand kann in einem Bereich von 54 bis 76 mm eingestellt werden. Mit der feinen Helikal-Einzelfokussierung gelingt ganz mühelos die präzise Scharfstellung. Ausziehbare Taukappen Die integrierten Taukappen können bei hoher Luftfeuchtigkeit und Kälte ausgezogen werden. Dies vermeidet den Beschlag der äußeren Objektivlinsen und schirmt zusätzliches von der Seite einfallendes Streulicht wirkungsvoll ab. Integrierter Tragegriff Ein im Schwerpunkt angebrachter Metalltragegriff erleichtert den Transport und sorgt während der Stativmontage für einen sicheren Halt. Passende Stative und Stativanschluss Bei der Verwendung dieser Großferngläser ist ein stabiles Fotostativ mit einer entsprechenden Tragfähigkeit unbedingt zu empfehlen. Der Anschluss erfolgt über zwei 1/4 Zoll oder einer 3/8 Zoll Gewindebohrung (Standard Fotostativgewinde) im Stativfuß des Fernglases. Ideal ist die Verwendung der optional erhältlichen EXPLORE SCIENTIFIC U-Montierung mit Feldstativ (Art. Nr. 0114300). Diese ist speziell für die Großferngläser der BT-Serie konstruiert worden und trägt diese Geräte absolut sicher. Die feingängige Mechanik mit einstellbarer Friktion in beiden Achsen, ermöglicht eine einfache Verstellung und Nachführung. Je nach eingestellter Intensität der Friktion wird die Fernglasposition stabil gehalten. Vibrationen werden durch die massive Konstruktion der U-Montierung und das groß dimensionierte Edelstahlstativ auf ein Minimum reduziert. Selbst bei hoher Vergrößerung gibt es damit keine Verwackler und feinste Details können beobachtet werden. EIGENSCHAFTENGroßfernglas für die Beobachtung des Sternenhimmels, der Natur und Landschaft Kugelsternhaufen, leuchtende Gasnebel, der Mond mit seinen Kratern und sogar Planeten beobachten Auch Wildtiere, Schiffe und Flugzeuge sind im Detail zu erkennen Lichtstarke Objektive erzeugen ein helles und kontrastreiches Bild Allround-Fernglas, aber besonders gut geeignet bei Dämmerung und in der Nacht Der bequeme 45-Grad-Einblick ermöglicht eine ermüdungsfreie Benutzung Pro Auge steht ein komplettes Linsenteleskop mit der vollen Lichtsammelleistung zur Verfügung Extrem robustes Fernglas mit Magnesiumgehäuse, gedichtet und mit Stickstoff gefüllt Zwei EXPLORE SCIENTIFIC 20 mm-Okulare der 62 Grad LER-Serie bereits enthalten 20-fache Vergrößerung und ein scheinbares Gesichtsfeld von 62 Grad, wahres Gesichtsfeld 3,1 Grad Großer Augenabstand von 15mm zur Okularlinse mit komfortablem Einblick Okulare sind auswechselbar und mit genormtem Steckdurchmesser von 1,25 Zoll/31,7mm Durch optional erhältliche Okulare kann die Vergrößerung von ca. 15 x bis zu 50x angepasst werden Präzise Okular-Ringklemmungen aus Messing für einen verkippungsfreien Sitz Verwendung von Farb- und Nebelfiltern bei astronomischen Beobachtungen möglich Ausziehbare Taukappen vermeiden den Beschlag der äußeren Objektivlinsen und schirmen Streulicht ab Integrierter Tragegriff erleichtert Transport und Montage auf dem Stativ Stativanschluss über zwei 1/4 Zoll oder einer 3/8 Zoll Gewindebohrung (Standard Fotostativgewinde) Optionale Stativempfehlung: EXPLORE SCIENTIFIC U-Montierung mit Feldstativ (Art.Nr. 0114300) Objektivtyp: Luftspalt-Achromat (2 Elemente/ 1 Gruppe) Vergütung: volle Mehrschichtvergütung auf allen optischen Oberflächen Objektivöffnung, Brennweite und Öffnungsverhältnis: 70mm / 400mm / F=5,7 Gedichtet nach IPX6-Norm und stickstoffgefüllt: ja / ja Naheinstellgrenze: 12 Meter Okularaufnahme-Durchmesser: 1,25''/31,7mm Einstellbarer Augenabstand: 54 bis 76 mm Helikal-Einzelfokus: jaBAK-4 Prismensystem für ein helles und kontrastreiches BildAbmessungen und Gewicht Fernglas: 370 x 213 x 122mm (LxBxH), 3,4kg Gehäusefarbe Fernglas: weiß LIEFERUMFANGGroßfernglas mit Tragegriff (ohne Stativ) Okularpärchen ES 20 mm 62 Grad LER-Serie Passgenaue Schaumeinlage für den Transport Staubschutzdeckel für Objektive und Okularstutzen Bedienungsanleitung

1.018,00 €* 1.299,00 €* (21.63% gespart)
%
EXPLORE SCIENTIFIC BT-82 SF Großfernglas mit 62 Grad LER-Okularen 20 mm
Großfernglas für die Beobachtung des Sternenhimmels, der Natur und Landschaft Betrachten Sie bei Nacht die Schönheit des Sternenhimmels und am Tage weit entfernte Objekte in der Natur. Kugelsternhaufen, leuchtende Gasnebel, der Mond mit seinen Kratern und sogar Planeten lassen sich wunderbar in einer klaren Nacht beobachten. Aber auch alle anderen weit entfernten Dinge in der Natur und Landschaft, ja sogar Schiffe und Flugzeuge sind im Detail zu sehen. Mit den Allround-Ferngläsern der EXPLORE SCIENTIFIC BT Serie holen Sie das alles ganz dicht heran. Durch die großen lichtstarken Objektive und die hochmodernen Vergütungen auf allen Linsenoberflächen, erzeugen diese Ferngläser auch in der Nacht und bei Dämmerung helle und brillante Bilder, die einen besonderen Beobachtungsgenuss bieten. Der bequeme 45-Grad-Einblick ermöglicht eine ermüdungsfreie Benutzung auch bei starker Neigung des Fernglases. Ein Großfernglas kann auch als Doppel-Refraktor-Teleskop bezeichnet werden Pro Auge steht ein komplettes Linsenteleskop mit der vollen Lichtsammelleistung zur Verfügung. Erleben Sie eine ganz neue Dimension des Sehens. Objekte werden in diesen Ferngläsern geradezu plastisch wiedergegeben und das Beobachten mit beiden Augen ist grundsätzlich sehr entspannt. Nicht zuletzt erhöht diese bequeme Art der Beobachtung die Erkennbarkeit von feinsten Details und beugt einer schnellen Ermüdung der Augen wirkungsvoll vor. Extrem robustes Fernglas mit Magnesiumgehäuse, gedichtet und mit Stickstoff gefüllt Die Ferngläser der BT Serie sind für den harten Außeneinsatz konstruiert. Durch die nach IPX6 Norm gedichtete und mit Stickstoff gefüllte Ausführung, wird auch unter schwierigen Wetterbedingungen ein Beschlagen der inneren Optik wirkungsvoll vermieden. Das sehr leichte Gehäuse aus Magnesium spart Gewicht und erleichtert das Handling. Zwei EXPLORE SCIENTIFIC 20 mm Okulare der 62 Grad LER Serie bereits enthalten EXPLORE SCIENTIFIC ist ein in der Astronomieszene seit Jahren etablierter Hersteller für extrem hochwertige Okulare. Ein optisches System ist immer nur so gut wie das schwächste Bauteil. Deswegen haben wir uns dazu entschlossen, diese Großferngläser mit einem Pärchen Qualitäts-Okularen der 62 Grad LER-Serie auszuliefern. Mit einem scheinbaren Gesichtsfeld von 62 Grad und einer Brennweite von 20 mm, wird mit dem BT-82 Fernglas eine 24-fache Vergrößerung erzeugt. Damit bieten diese Weitwinkelokulare bei moderater Vergrößerung einen sehr guten Überblick (Bildfeld 2,6 Grad). Der große Augenabstand dieser LER-Okulare (long eye relief) von 15 mm und weiche umstülpbare Augenmuscheln aus Silikon, garantieren zudem einen komfortablen und entspannten Einblick. Für die Astronomie ist ein geebnetes und ein bis zum Rand scharfes Bildfeld von Vorteil und bietet auch am Tage ein besonders eindrucksvolles Seherlebnis. Durch die wasserdichte Ausführung und die Argon-Füllung, sind diese Okulare absolut unempfindlich und leicht zu reinigen. Wechselokulare mit 1,25 Zoll/31,7 mm Steckdurchmesser Passen Sie die Vergrößerung und das Gesichtsfeld ganz individuell Ihren Bedürfnissen an und wählen Sie aus einer breiten Palette von verfügbaren Okularen. Alle Okulartypen mit einem Steckdurchmesser von 1,25 Zoll/31,7 mm können mit den Ferngläsern der BT-Serie verwendet werden. Besonders zu empfehlen sind EXPLORE SCIENTIFIC Okulare der Serien 62 und 82 Grad mit den Brennweiten 8 bis 26 mm (siehe Art. Nr.02188xx u. 02196xx). Die Vergrößerung kann damit von ca. 18x bis 60x variiert werden (Brennweite Fernglas : Brennweite Okular = Vergrößerung). Die Okulare werden im Fernglas durch eine präzise Ringklemmung aus Messing gehalten und garantieren eine verkippungsfreie Position. Verwendung von Farb- und Nebelfiltern bei astronomischen Beobachtungen Erhöhen Sie den Kontrast und die Sichtbarkeit von Objekten und Details, indem die entsprechenden Filter direkt in das Gewinde der Okularhülsen geschraubt werden. Die Verwendung von Farb- und Nebelfiltern muss selbstverständlich immer paarweise erfolgen. Passend sind alle EXPLORE SCIENTIFIC Schraubfilter mit 1,25''/31,7 mm Durchmesser (siehe Art. Nr. 03102xx) Bequemer 45-Grad-Einblick und Einzelfokussierung Der 45-Grad-Einblick ermöglicht auch bei starker Neigung des Fernglases eine entspannte Beobachtungsposition. Auch der individuelle Augenabstand kann in einem Bereich von 54 bis 76 mm eingestellt werden. Mit der feinen Helikal-Einzelfokussierung gelingt ganz mühelos die präzise Scharfstellung. Ausziehbare Taukappen Die integrierten Taukappen können bei hoher Luftfeuchtigkeit und Kälte ausgezogen werden. Dies vermeidet den Beschlag der äußeren Objektivlinsen und schirmt zusätzliches von der Seite einfallendes Streulicht wirkungsvoll ab. Integrierter Tragegriff Ein im Schwerpunkt angebrachter Metalltragegriff erleichtert den Transport und sorgt während der Stativmontage für einen sicheren Halt. Passende Stative und Stativanschluss Bei der Verwendung dieser Großferngläser ist ein stabiles Fotostativ mit einer entsprechenden Tragfähigkeit unbedingt zu empfehlen. Der Anschluss erfolgt über zwei 1/4 Zoll oder einer 3/8 Zoll Gewindebohrung (Standard Fotostativgewinde) im Stativfuß des Fernglases. Ideal ist die Verwendung der optional erhältlichen EXPLORE SCIENTIFIC U-Montierung mit Feldstativ (Art. Nr. 0114300). Diese ist speziell für die Großferngläser der BT-Serie konstruiert worden und trägt diese Geräte absolut sicher. Die feingängige Mechanik mit einstellbarer Friktion in beiden Achsen ermöglicht eine einfache Verstellung und Nachführung. Je nach eingestellter Intensität der Friktion wird die Fernglasposition stabil gehalten. Vibrationen werden durch die massive Konstruktion der U-Montierung und das groß dimensionierte Edelstahlstativ auf ein Minimum reduziert. Selbst bei hoher Vergrößerung gibt es damit keine Verwackler und feinste Details können beobachtet werden. EIGENSCHAFTENGroßfernglas für die Beobachtung des Sternenhimmels, der Natur und Landschaft Kugelsternhaufen, leuchtende Gasnebel, der Mond mit seinen Kratern und sogar Planeten beobachten Auch Wildtiere, Schiffe und Flugzeuge sind im Detail zu erkennen Lichtstarke Objektive erzeugen ein helles und kontrastreiches Bild Allround-Fernglas, aber besonders gut geeignet bei Dämmerung und in der Nacht Der bequeme 45-Grad-Einblick ermöglicht eine ermüdungsfreie Benutzung Pro Auge steht ein komplettes Linsenteleskop mit der vollen Lichtsammelleistung zur Verfügung Extrem robustes Fernglas mit Magnesiumgehäuse, gedichtet und mit Stickstoff gefüllt Zwei EXPLORE SCIENTIFIC 20 mm Okulare der 62 Grad LER-Serie bereits enthalten 24-fache Vergrößerung und ein scheinbares Gesichtsfeld von 62 Grad, wahres Gesichtsfeld 2,6 Grad Großer Augenabstand von 15 mm zur Okularlinse mit komfortablem Einblick Okulare sind auswechselbar und mit genormtem Steckdurchmesser von 1,25 Zoll/31,7 mm Durch optional erhältliche Okulare kann die Vergrößerung von ca. 18 x bis zu 60x angepasst werden Präzise Okular-Ringklemmungen aus Messing für einen verkippungsfreien Sitz Verwendung von Farb- und Nebelfiltern bei astronomischen Beobachtungen möglich Ausziehbare Taukappen vermeiden den Beschlag der äußeren Objektivlinsen und schirmen Streulicht ab Integrierter Tragegriff erleichtert den Transport und Montage auf dem Stativ Stativanschluss über zwei 1/4 Zoll oder einer 3/8 Zoll Gewindebohrungen (Standard Fotostativgewinde) Optionale Stativempfehlung: EXPLORE SCIENTIFIC U-Montierung mit Feldstativ (Art. Nr. 0114300) Objektivtyp: Luftspalt-Achromat (2 Elemente/ 1 Gruppe) Vergütung: volle Mehrschichtvergütung auf allen optischen Oberflächen Objektivöffnung, Brennweite und Öffnungsverhältnis: 82 mm / 470 mm / F=5,7 Gedichtet nach IPX6-Norm und stickstoffgefüllt: ja / ja Naheinstellgrenze: 15 Meter Okularaufnahme-Durchmesser: 1,25''/31,7 mm Einstellbarer Augenabstand: 54 bis 76 mm Helikal-Einzelfokus: jaBAK-4 Prismensystem für ein helles und kontrastreiches BildAbmessungen und Gewicht Fernglas: 445 x 226 x 122 mm (LxBxH), 4,3 kg Gehäusefarbe Fernglas: weiß LIEFERUMFANGGroßfernglas mit Tragegriff (ohne Stativ) Okularpärchen ES 20 mm 62 Grad LER-Serie Passgenaue Schaumeinlage für den Transport Staubschutzdeckel für Objektive und Okularstutzen Bedienungsanleitung

1.148,00 €* 1.399,00 €* (17.94% gespart)
%
EXPLORE SCIENTIFIC BT-100 SF Großfernglas mit 62 Grad LER Okularen 20mm
Großfernglas für die Beobachtung des Sternenhimmels, der Natur und Landschaft Betrachten Sie bei Nacht die Schönheit des Sternenhimmels und am Tage weit entfernte Objekte in der Natur. Kugelsternhaufen, leuchtende Gasnebel, der Mond mit seinen Kratern und sogar Planeten lassen sich wunderbar in einer klaren Nacht beobachten. Aber auch alle anderen weit entfernten Dinge in der Natur und Landschaft, ja sogar Schiffe und Flugzeuge sind im Detail zu sehen. Mit den Allround-Ferngläsern der EXPLORE SCIENTIFIC BT Serie holen Sie das alles ganz dicht heran. Durch die großen lichtstarken Objektive und die hochmodernen Vergütungen auf allen Linsenoberflächen, erzeugen diese Ferngläser auch in der Nacht und bei Dämmerung helle und brillante Bilder, die einen besonderen Beobachtungsgenuss bieten. Der bequeme 45-Grad-Einblick ermöglicht eine ermüdungsfreie Benutzung auch bei starker Neigung des Fernglases. Ein Großfernglas kann auch als Doppel-Refraktor-Teleskop bezeichnet werden Pro Auge steht ein komplettes Linsenteleskop mit der vollen Lichtsammelleistung zur Verfügung. Erleben Sie eine ganz neue Dimension des Sehens. Objekte werden in diesen Ferngläsern geradezu plastisch wiedergegeben und das Beobachten mit beiden Augen ist grundsätzlich sehr entspannt. Nicht zuletzt erhöht diese bequeme Art der Beobachtung die Erkennbarkeit von feinsten Details und beugt einer schnellen Ermüdung der Augen wirkungsvoll vor. Extrem robustes Fernglas mit Magnesiumgehäuse, gedichtet und mit Stickstoff gefüllt Die Ferngläser der BT Serie sind für den harten Außeneinsatz konstruiert. Durch die nach IPX6-Norm gedichtete und mit Stickstoff gefüllte Ausführung wird auch unter schwierigen Wetterbedingungen ein Beschlagen der inneren Optik wirkungsvoll vermieden. Das sehr leichte Gehäuse aus Magnesium spart Gewicht und erleichtert das Handling. Zwei EXPLORE SCIENTIFIC 20 mm Okulare der 62 Grad LER Serie bereits enthalten EXPLORE SCIENTIFIC ist ein in der Astronomie-Szene seit Jahren etablierter Hersteller für extrem hochwertige Okulare. Ein optisches System ist immer nur so gut wie das schwächste Bauteil. Deswegen haben wir uns dazu entschlossen, diese Großferngläser mit einem Pärchen Qualitäts-Okularen der 62 Grad LER-Serie auszuliefern. Mit einem scheinbaren Gesichtsfeld von 62 Grad und einer Brennweite von 20 mm, wird mit dem BT-100 Fernglas eine 28-fache Vergrößerung erzeugt. Damit bieten diese Weitwinkelokulare bei moderater Vergrößerung einen sehr guten Überblick (Bildfeld 2,3 Grad). Der große Augenabstand dieser LER-Okulare (long eye relief) von 15 mm und weiche umstülpbare Augenmuscheln aus Silikon, garantieren zudem einen komfortablen und entspannten Einblick. Für die Astronomie ist ein geebnetes und ein bis zum Rand scharfes Bildfeld von Vorteil und bietet auch am Tage ein besonders eindrucksvolles Seherlebnis. Durch die wasserdichte Ausführung und die Argon-Füllung, sind diese Okulare absolut unempfindlich und leicht zu reinigen. Wechselokulare mit 1,25 Zoll/31,7 mm Steckdurchmesser Passen Sie die Vergrößerung und das Gesichtsfeld ganz individuell Ihren Bedürfnissen an und wählen Sie aus einer breiten Palette von verfügbaren Okularen. Alle Okulartypen mit einem Steckdurchmesser von 1,25 Zoll/31,7 mm können mit den Ferngläsern der BT-Serie verwendet werden. Besonders zu empfehlen sind EXPLORE SCIENTIFIC Okulare der Serien 62 und 82 Grad mit den Brennweiten 8 bis 26 mm (siehe Art. Nr.02188xx u. 02196xx). Die Vergrößerung kann damit von ca. 21x bis 70x variiert werden (Brennweite Fernglas : Brennweite Okular = Vergrößerung). Die Okulare werden im Fernglas durch eine präzise Ringklemmung aus Messing gehalten und garantieren eine verkippungsfreie Position. Verwendung von Farb- und Nebelfiltern bei astronomischen Beobachtungen Erhöhen Sie den Kontrast und die Sichtbarkeit von Objekten und Details, indem die entsprechenden Filter direkt in das Gewinde der Okularhülsen geschraubt werden. Die Verwendung von Farb- und Nebelfiltern muss selbstverständlich immer paarweise erfolgen. Passend sind alle EXPLORE SCIENTIFIC Schraubfilter mit 1,25''/31,7 mm Durchmesser (siehe Art. Nr. 03102xx) Bequemer 45-Grad-Einblick und Einzelfokussierung Der 45-Grad-Einblick ermöglicht auch bei starker Neigung des Fernglases eine entspannte Beobachtungsposition. Auch der individuelle Augenabstand kann in einem Bereich von 54 bis 76 mm eingestellt werden. Mit der feinen Helikal-Einzelfokussierung gelingt ganz mühelos die präzise Scharfstellung. Ausziehbare Taukappen Die integrierten Taukappen können bei hoher Luftfeuchtigkeit und Kälte ausgezogen werden. Dies vermeidet den Beschlag der äußeren Objektivlinsen und schirmt zusätzliches von der Seite einfallendes Streulicht wirkungsvoll ab. Integrierter Tragegriff Ein im Schwerpunkt angebrachter Metalltragegriff erleichtert den Transport und sorgt während der Stativmontage für einen sicheren Halt. Passende Stative und Stativanschluss Bei der Verwendung dieser Großferngläser ist ein stabiles Fotostativ mit einer entsprechenden Tragfähigkeit unbedingt zu empfehlen. Der Anschluss erfolgt über zwei 1/4 Zoll oder einer 3/8 Zoll Gewindebohrungen (Standard Fotostativgewinde) im Stativfuß des Fernglases. Ideal ist die Verwendung der optional erhältlichen EXPLORE SCIENTIFIC U-Montierung mit Feldstativ (Art. Nr. 0114300). Diese ist speziell für die Großferngläser der BT-Serie konstruiert worden und trägt diese Geräte absolut sicher. Die feingängige Mechanik mit einstellbarer Friktion in beiden Achsen, ermöglicht eine einfache Verstellung und Nachführung. Je nach eingestellter Intensität der Friktion wird die Fernglasposition stabil gehalten. Vibrationen werden durch die massive Konstruktion der U-Montierung und das groß dimensionierte Edelstahlstativ auf ein Minimum reduziert. Selbst bei hoher Vergrößerung gibt es damit keine Verwackler und feinste Details können beobachtet werden. EIGENSCHAFTENGroßfernglas für die Beobachtung des Sternenhimmels, der Natur und Landschaft Kugelsternhaufen, leuchtende Gasnebel, der Mond mit seinen Kratern und sogar Planeten beobachten Auch Wildtiere, Schiffe und Flugzeuge sind im Detail zu erkennen Lichtstarke Objektive erzeugen ein helles und kontrastreiches Bild Allround-Fernglas, aber besonders gut geeignet bei Dämmerung und in der Nacht Der bequeme 45-Grad-Einblick ermöglicht eine ermüdungsfreie Benutzung Pro Auge steht ein komplettes Linsenteleskop mit der vollen Lichtsammelleistung zur Verfügung Extrem robustes Fernglas mit Magnesiumgehäuse, gedichtet und mit Stickstoff gefüllt Zwei EXPLORE SCIENTIFIC 20 mm Okulare der 62 Grad LER-Serie bereits enthalten 28-fache Vergrößerung und ein scheinbares Gesichtsfeld von 62 Grad, wahres Gesichtsfeld 2,3 Grad Großer Augenabstand von 15 mm zur Okularlinse mit komfortablem Einblick Okulare sind auswechselbar und mit genormtem Steckdurchmesser von 1,25 Zoll/31,7 mm Durch optional erhältliche Okulare kann die Vergrößerung von ca. 21 x bis zu 70x angepasst werden Präzise Okular-Ringklemmungen aus Messing für einen verkippungsfreien Sitz Verwendung von Farb- und Nebelfiltern bei astronomischen Beobachtungen möglich Ausziehbare Taukappen vermeiden den Beschlag der äußeren Objektivlinsen und schirmen Streulicht ab Integrierter Tragegriff erleichtert den Transport und Montage auf dem Stativ Stativanschluss über zwei 1/4 Zoll oder einer 3/8 Zoll Gewindebohrung (Standard Fotostativgewinde) Optionale Stativempfehlung: EXPLORE SCIENTIFIC U-Montierung mit Feldstativ (Art. Nr. 0114300) Objektivtyp: Luftspalt-Achromat (2 Elemente/ 1 Gruppe) Vergütung: volle Mehrschichtvergütung auf allen optischen Oberflächen Objektivöffnung, Brennweite und Öffnungsverhältnis: 100 mm / 550 mm / F=5,5 Gedichtet nach IPX6-Norm und stickstoffgefüllt: ja / ja Naheinstellgrenze: 25 Meter Okularaufnahme-Durchmesser: 1,25''/31,7 mm Einstellbarer Augenabstand: 54 bis 76 mm Helikal-Einzelfokus: jaBAK-4 Prismensystem für ein helles und kontrastreiches BildAbmessungen und Gewicht Fernglas: 520 x 270 x 155 mm (LxBxH), 6,8 kg Gehäusefarbe Fernglas: weiß LIEFERUMFANGGroßfernglas mit Tragegriff (ohne Stativ) Okularpärchen ES 20 mm 62 Grad LER-Serie Passgenaue Schaumeinlage für den Transport Staubschutzdeckel für Objektive und Okularstutzen Bedienungsanleitung

1.321,00 €* 1.699,00 €* (22.25% gespart)
%
EXPLORE SCIENTIFIC BT-120 SF Großfernglas mit 62 Grad LER Okularen 20mm
Großfernglas für die Beobachtung des Sternenhimmels, der Natur und Landschaft Betrachten Sie bei Nacht die Schönheit des Sternenhimmels und am Tage weit entfernte Objekte in der Natur. Kugelsternhaufen, leuchtende Gasnebel, der Mond mit seinen Kratern und sogar Planeten lassen sich wunderbar in einer klaren Nacht beobachten. Aber auch alle anderen weit entfernten Dinge in der Natur und Landschaft, ja sogar Schiffe und Flugzeuge sind im Detail zu sehen. Mit den Allround-Ferngläsern der EXPLORE SCIENTIFIC BT Serie holen Sie das alles ganz dicht heran. Durch die großen lichtstarken Objektive und die hochmodernen Vergütungen auf allen Linsenoberflächen, erzeugen diese Ferngläser auch in der Nacht und bei Dämmerung helle und brillante Bilder, die einen besonderen Beobachtungsgenuss bieten. Der bequeme 45 Grad Einblick ermöglicht eine ermüdungsfreie Benutzung auch bei starker Neigung des Fernglases. Ein Großfernglas kann auch als Doppel-Refraktor-Teleskop bezeichnet werden Pro Auge steht ein komplettes Linsen-Teleskop mit der vollen Lichtsammelleistung zur Verfügung. Erleben Sie eine ganz neue Dimension des Sehens. Objekte werden in diesen Ferngläsern geradezu plastisch wiedergegeben und das Beobachten mit beiden Augen ist grundsätzlich sehr entspannt. Nicht zuletzt erhöht diese bequeme Art der Beobachtung die Erkennbarkeit von feinsten Details und beugt einer schnellen Ermüdung der Augen wirkungsvoll vor. Extrem robustes Fernglas mit Magnesium-Gehäuse, gedichtet und mit Stickstoff gefüllt Die Ferngläser der BT Serie sind für den harten Außeneinsatz konstruiert. Durch die nach IPX6 Norm gedichtete und mit Stickstoff gefüllte Ausführung, wird auch unter schwierigen Wetterbedingungen ein Beschlagen der inneren Optik wirkungsvoll vermieden. Das sehr leichte Gehäuse aus Magnesium spart Gewicht und erleichtert das Handling. Zwei EXPLORE SCIENTIFIC 20mm Okulare der 62 Grad LER Serie bereits enthalten EXPLORE SCIENTIFIC ist ein in der Astronomie-Szene seit Jahren etablierter Hersteller für extrem hochwertige Okulare. Ein optisches System ist immer nur so gut wie das schwächste Bauteil. Deswegen haben wir uns dazu entschlossen, diese Großferngläser mit einem Pärchen Qualitäts-Okularen der 62 Grad LER Serie auszuliefern. Mit einem scheinbaren Gesichtsfeld von 62 Grad und einer Brennweite von 20mm, wird mit dem BT-120 Fernglas eine 33-fache Vergrößerung erzeugt. Damit bieten diese Weitwinkelokulare bei moderater Vergrößerung einen sehr guten Überblick (Bildfeld 1,8 Grad). Der große Augenabstand dieser LER (long eye relief) Okulare von 15mm und weiche umstülpbare Augenmuscheln aus Silikon, garantieren zudem einen komfortablen und entspannten Einblick. Für die Astronomie ist ein geebnetes und ein bis zum Rand scharfes Bildfeld von Vorteil und bietet auch am Tage ein besonders eindrucksvolles Seherlebnis. Durch die wasserdichte Ausführung und die Argon-Füllung, sind diese Okulare absolut unempfindlich und leicht zu reinigen. Wechselokulare mit 1,25 Zoll / 31,7mm Steckdurchmesser Passen Sie die Vergrößerung und das Gesichtsfeld ganz individuell Ihren Bedürfnissen an und wählen Sie aus einer breiten Palette von verfügbaren Okularen. Alle Okulartypen mit einem Steckdurchmesser von 1,25 Zoll / 31,7mm können mit den Ferngläsern der BT Serie verwendet werden. Besonders zu empfehlen sind EXPLORE SCIENTIFIC Okulare der Serien 62 und 82 Grad mit den Brennweiten 8 bis 26mm (siehe Art.Nr.02188xx u. 02196xx). Die Vergrößerung kann damit von ca. 25x bis 75x variiert werden (Brennweite Fernglas : Brennweite Okular = Vergrößerung). Die Okulare werden im Fernglas durch eine präzise Ringklemmung aus Messing gehalten und garantieren eine verkippungsfreie Position. Verwendung von Farb- und Nebelfiltern bei astronomischen Beobachtungen Erhöhen Sie den Kontrast und die Sichtbarkeit von Objekten und Details, indem die entsprechenden Filter direkt in das Gewinde der Okularhülsen geschraubt werden. Die Verwendung von Farb- und Nebelfiltern muss selbstverständlich immer paarweise erfolgen. Passend sind alle EXPLORE SCIENTIFIC Schraub-Filter mit 1,25'' / 31,7mm Durchmesser (siehe Art.Nr. 03102xx) Bequemer 45 Grad Einblick und Einzelfokussierung Der 45 Grad Einblick ermöglicht auch bei starker Neigung des Fernglases eine entspannte Beobachtungsposition. Auch der individuelle Augenabstand kann in einem Bereich von 54 bis 76mm eingestellt werden. Mit der feinen Helikal-Einzelfokussierung gelingt ganz mühelos die präzise Scharfstellung. Ausziehbare Taukappen Die integrierten Taukappen können bei hoher Luftfeuchtigkeit und Kälte ausgezogen werden. Dies vermeidet den Beschlag der äußeren Objektivlinsen und schirmt zusätzliches von der Seite einfallendes Streulicht wirkungsvoll ab. Integrierter Tragegriff Ein im Schwerpunkt angebrachter Metall-Tragegriff erleichtert den Transport und sorgt während der Stativmontage für einen sicheren Halt. Passende Stative und Stativanschluss Bei der Verwendung dieser Großferngläser ist ein stabiles Foto-Stativ mit einer entsprechenden Tragfähigkeit unbedingt zu empfehlen. Der Anschluss erfolgt über zwei 1/4 Zoll oder einer 3/8 Zoll Gewindebohrungen (Standard Foto-Stativgewinde) im Stativfuß des Fernglases. Ideal ist die Verwendung der optional erhältlichen EXPLORE SCIENTIFIC U-Montierung mit Feldstativ (Art.Nr. 0114300). Diese ist speziell für die Großferngläser der BT Serie konstruiert worden und trägt diese Geräte absolut sicher. Die feingängige Mechanik mit einstellbarer Friktion in beiden Achsen, ermöglicht eine einfache Verstellung und Nachführung. Je nach eingestellter Intensität der Friktion, wird die Fernglasposition stabil gehalten. Vibrationen werden durch die massive Konstruktion der U-Montierung und das groß dimensionierte Edelstahl-Stativ auf ein Minimum reduziert. Selbst bei hoher Vergrößerung gibt es damit keine Verwackler und feinste Details können beobachtet werden. EIGENSCHAFTEN Großfernglas für die Beobachtung des Sternenhimmels, der Natur und Landschaft Kugelsternhaufen, leuchtende Gasnebel, der Mond mit seinen Kratern und sogar Planeten beobachten Auch Wildtiere, Schiffe und Flugzeuge sind im Detail zu erkennen Lichtstarke Objektive erzeugen ein helles und kontrastreiches Bild Allround-Fernglas, aber besonders gut geeignet bei Dämmerung und in der Nacht Der bequeme 45 Grad Einblick ermöglicht eine ermüdungsfreie Benutzung Pro Auge steht ein komplettes Linsen-Teleskop mit der vollen Lichtsammelleistung zur Verfügung Extrem robustes Fernglas mit Magnesium-Gehäuse, gedichtet und mit Stickstoff gefüllt Zwei EXPLORE SCIENTIFIC 20mm Okulare der 62 Grad LER Serie bereits enthalten 33-fache Vergrößerung und ein scheinbares Gesichtsfeld von 62 Grad, wahres Gesichtsfeld 1,8 Grad Großer Augenabstand von 15mm zur Okularlinse mit komfortablem Einblick Okulare sind auswechselbar und mit genormtem Steckdurchmesser von 1,25 Zoll / 31,7mm Durch optional erhältliche Okulare kann die Vergrößerung von ca. 25 x bis zu 75x angepasst werden Präzise Okular-Ringklemmungen aus Messing für einen verkippungsfreien Sitz Verwendung von Farb- und Nebelfiltern bei astronomischen Beobachtungen möglich Ausziehbare Taukappen vermeiden den Beschlag der äußeren Objektivlinsen und schirmen Streulicht ab Integrierter Tragegriff erleichtert den Transport und Montage auf dem Stativ Stativanschluss über zwei 1/4 Zoll oder einer 3/8 Zoll Gewindebohrungen (Standard Foto-Stativgewinde) Optionale Stativempfehlung: EXPLORE SCIENTIFIC U-Montierung mit Feldstativ (Art.Nr. 0114300) Objektiv-Typ: Luftspalt-Achromat (2 Elemente/ 1 Gruppe) Vergütung: volle Mehrschichtvergütung auf allen optischen Oberflächen Objektivöffnung, Brennweite und Öffnungsverhältnis: 120mm / 660mm / F=5,5 Gedichtet nach IPX6 Norm und Stickstoff gefüllt: ja / ja Naheinstellgrenze: 35 Meter Okularaufnahme-Durchmesser: 1,25'' / 31,7mm Einstellbarer Augenabstand: 54 bis 76 mm Helikal-Einzelfokus: jaBAK-4 Prismensystem für ein helles und kontrastreiches BildAbmessungen und Gewicht Fernglas: 654 x 290 x 156mm (LxBxH), 8,3kg Gehäusefarbe Fernglas: weiß LIEFERUMFANG Großfernglas mit Tragegriff (ohne Stativ) Okular-Pärchen ES 20mm 62 Grad LER Serie Passgenaue Schaum-Einlage für den Transport Staubschutzdeckel für Objektive und Okularstutzen Bedienungsanleitung

1.979,10 €* 2.199,00 €* (10% gespart)