LUNT LS130MT/B1200 Allround APO Teleskop für Sonne + Sternenhimmel

Modulares 130mm ED-Apo-Teleskop für Beobachtung & Fotografie von Protuberanzen & mehr an der Sonne am Tag und Mond, Planeten & Deep-Sky in der Nacht

  • Spezial-Teleskop für die Beobachtung der Sonne
  • Für visuelle Sonnenbeobachtung & Fotografie
  • Halbwertsbreite kleiner 0,7 Angström
  • Modulares System
  • Auch für Ca-K- & Weiß-Licht-Sonnenbeobachtung
  • Ebenfalls für nächtliche Himmelsbeobachtung geeignet
  • 3-linsige ED-APO-Optik FPL-51
  • Kleiner B1200 Blocking-Filter im Zenitspiegel

12.999,00 €*

Auf Lager, Lieferzeit: 1-3 Tage

Produktnummer: 0551601
GTIN/EAN: 4007922062617
Produktinformationen "LUNT LS130MT/B1200 Allround APO Teleskop für Sonne + Sternenhimmel"
Komplettes H-Alpha Sonnen-Teleskop mit 130mm Öffnung und einer Halbwertsbreite von <0,7 Angtröm. Mit Feather-Touch Okularauszug, innovativem Luftdruck-Tuning-System und B1200 Blocking-Filter.

Das LS130MT ist ein 3-linsiger ED Apochromat mit modularem Aufbau! Das Teleskop lässt sich auch für nächtliche Himmelsbeobachtungen nutzen sowie mit dem optional erhältlichen Zubehör auch für die Beobachtung der Sonne in der Ca-K-Wellenlänge und im Weiß-Licht!

Das LS130MT/B1200 ist ein komplettes Teleskop zur Beobachtung der Sonne im H-Alpha-Licht, mit 130mm freier Öffnung (keine zentrale Obstruktion) und 910mm Brennweite. Die höhere Auflösung im Vergleich zu Teleskopen mit kleinerer Öffnung erlaubt dem Beobachter in die feinen Details und Oberflächenphänomene unserer sich ständig verändernden Sonne einzutauchen. Die höhere Auflösung ermöglicht stärkere Vergrößerungen, wodurch die feinen Details der Sonne im Okular oder auf dem Bildschirm zum Leben erwachen.
Ein interner Etalon-Filter erreicht mit dem innovativen Luftdruck-Tuning-System Pressure-Tuner eine Halbwertsbreite von <0,7 Angström. Das Tuning erfolgt über eine leichte Veränderung des Luftdrucks in einer Druckkammer im Inneren des Teleskops. Dadurch wird der Brechungsindex der Luft geändert, womit die genaue Einstellung auf die H-Alpha-Linie mühelos erfolgt. Der Pressure-Tuner garantiert ein gleichmäßiges Bild ohne zentrale Obstruktion und einen dauerhaft geschützten Etalon ohne Verschleiß. Ein im Teleskop installiertes Set von Kollimationslinsen sorgt dabei für beste Performance.
Die Fokussierung erfolgt durch den legendären 2" Feather-Touch Auszug von Starlight-Intruments mit 1,5"-Fokussierweg und 1:10 Untersetzung.

Blocking-Filter ist der B1200. Der B1200 ist gut geeignet für die visuelle Sonnenbeobachtung. Auch Sonnenfotografie ist möglich mit Kameras, die einen kleinen Sensor-Chip haben. Bei Kameras mit mittleren oder großen Sensor-Chips empfehlen wir ein LS130MT mit B1800 Blocking-Filter, bei sehr großen Sensor-Chips den B3400 Blocking-Filter.
Der Zenitspiegel, in den der Blocking-Filter eingebaut ist, ist serienmäßig sowohl mit einer Aufnahme für 1,25"-Okulare als auch mit einem T2-Anschluss für Kameras ausgestattet.

Auch das LS130MT Teleskop kann optional mit dem zusätzlich erhältlichen DSII Double-Stack-System nachgerüstet werden (Artikelnummer 0551690). Das DSII System ist ein internes Double-Stack-Modul mit Pressure-Tuner, womit eine Halbwertsbreite von <0,5 Angström erreicht wird. Dadurch werden noch mehr Details auf der Sonnenoberfläche sichtbar.

Modulares System:
Das H-Alpha Etalon System lässt sich mit wenigen Handgriffen vom Teleskop entfernen. Der 3-linsige ED-Apochromat kann dann als normales Teleskop für Beobachtung und Fotografie des nächtlichen Sternenhimmels verwendet werden.
Angeboten wird auch ein speziell für das LS130MT entwickeltes Ca-K-Modul (Artikelnummer 0551697). Damit lässt sich die Sonne zusätzlich in der blauen Kalzium-Wellenlänge beobachten.
Natürlich kann ebenfalls ein Herschel-Keil (Artikelnummer 0558201) verwendet werden für die Sonnenbeobachtung im Weiß-Licht.
Damit ist das LS130MT ein völlig universal einsetzbares Teleskop!

EIGENSCHAFTEN
  • 3-linsiger ED-Apochromat, FPL-51
  • Öffnung: 130mm (ohne zentrale Obstruktion)
  • Brennweite: 910mm
  • Halbwertsbreite: interner Etalon mit <0,7 Angström
  • Tuning: Luftdruck Tuning System
  • Blocking-Filter: B1200 mit 1,25"- und T2-Anschluss
  • Okularauszug: Feather-Touch Auszug von Starlight-Instruments mit 1:10 Untersetzung
  • Zwei Rohrschellen mit Tragegriff
  • Prismenschiene mit GP-Level für astronomische Montierungen
  • Gewicht: 12,1kg
  • Länge mit Blocking-Filter und Taukappe: 100cm
  • Länge ohne Blocking-Filter und zurückgeschobener Taukappe: 80cm

LIEFERUMFANG
  • LS130MT Allround-Teleskop
  • Pressure-Tuner
  • B1200 Blocking-Filter in Zenitspiegel
  • 2" Feather-Touch Auszug
  • Tubusverlängerung für die Nutzung ohne H-Alpha Etalon
  • Rohrschellen mit Prismenschiene
  • Transportkoffer (92x42x35cm)
  • Bedienungsanleitung

Einsatzbereich [Teleskope]: Deep-Sky-Beobachtung, Deep-Sky-Fotografie, Mondbeobachtung, Mondfotografie, Planetenbeobachtung, Planetenfotografie, Sonnenbeobachtung
Fokussiertrieb: 2" Feather-Touch Fokussierer mit 10:1 Untersetzung
Montierungsart [Teleskope]: Optik ohne Montierung
Optische Bauart: Apochromatischer Refraktor
Teleskopfiltertyp: Sonnenfilter H-Alpha

Zubehör

LUNT LS130MT/DSII Double-Stack Modul für LS130MT
Double-Stack Modul für mehr Kontrast und Details auf der Sonnenoberfläche bei den LS130MT Teleskopen.Bei den LS130MT H-Alpha Sonnenteleskopen ist double-stacking möglich mit diesen internen DSII Double-Stack Modulen. Die DSII Module reduzieren die Halbwertbreite auf <0,5 Angström. Die DSII Module sind konzipiert die Oberflächendetails der Sonne besser zu zeigen, der Kontrast wird deutlich erhöht und damit Filamente, aktive Regionen und andere Oberflächendetails wesentlich besser sichtbar.Wie beim LS130MT Teleskop erfolgt auch beim DSII Double-Stack Modul das Tuning über das innovative Pressure-Tuner System, und der empfindliche Etalon wird gut geschützt im Inneren des Teleskops untergebracht.Das LS130MT/DSII-Modul ist ausschließlich für den Gebrauch im LS130MT Teleskop konstruiert, es kann nicht an anderen Teleskopen genutzt werden.EIGENSCHAFTENHalbwertsbreite: <0,5 AngströmTuning: Luftdruck Tuning SystemGewicht: 2,3kgLIEFERUMFANGDSII Modul mit internem Etalon für LS130MT TeleskopePressure Tuner System(LS130MT Teleskop nicht im Lieferumfang!)

5.499,00 €*
LUNT Ca-K Filter-Modul für LS130MT
Dieses Ca-K Modul kann an den LS130MT/B1200 und LS130MT/B1800 Teleskopen verwendet werden, um die Sonne auch in der Kalzium-K Linie zu beobachten. Beim LS130MT/B3400 wird zusätzlich der Umbausatz für das LS130MT benötigt (Artikelnummer 0551696).Mit diesem Ca-K Modul können Sie mit Ihrem LS130MT Teleskop die Sonne nicht nur in H-Alpha beobachten und fotografieren, sondern auch in der blauen Kalzium-K Wellenlänge. Hier werden wieder ganz andere Phänomene auf der Sonne sichtbar als in H-Alpha.Dieses Ca-K Modul wurde speziell für das LS130MT H-Alpha Teleskop konstruiert. Wenn die H-Alpha Etalon Einheit abgenommen wurde, wird das Ca-K Modul einfach anstelle des Blocking-Filters in den Fokussierer gesteckt.Beim LS130MT/B3400 ist zusätzlich der Umbausatz 0551696 erforderlich, weil bei diesem Teleskop der Blocking-Filter fest im Fokussierer verbaut ist.Das Kalzium-K Licht liegt für menschliche Augen gerade eben an der Grenze des sichtbaren Bereichs. Viele Menschen haben hier bei der visuellen Beobachtung Probleme. Dies gilt jedoch nicht für die Fotografie, hier zeigt das Ca-K Modul alles, was die Sonne in dieser Wellenlänge zu bieten hat.LIEFERUMFANG2" Ca-K Modul für LS130MT TeleskopBedienungsanleitungLS130MT Teleskop und Umbausatz nicht im Lieferumfang! Nur zusammen mit einem LS130MT Sonnen-Teleskop verwendbar, beim LS130MT/B3400 zusätzlicher Umbausatz 0551696 erforderlich.Dieses Ca-K Modul ist für das LS130MT/B3400 auch erhältlich als Set zusammen mit dem benötigten Umbausatz (Artikelnummer 0551695).

2.699,00 €*
LUNT LS2HW 50,8mm (2'') Herschel-Keil
Herschel-Keil zur professionellen Sonnenbeobachtung und Sonnenfotografie im Weiß-Licht. Für Refraktor-Teleskope mit bis zu 150mm Öffnung und 2'' Okularauszug. Komplett-System mit bereits eingebautem ND3.0 Filter.Herschel-Keile sind für die Beobachtung der Sonne im Weiß-Licht bestimmt. Etwa 95 % des Sonnenlichtes werden ausgeblendet, der Rest wird durch einen fest installierten ND3.0 Graufilter weiter gedämpft. Lunt Solar Systems verwendet dabei ein geschlossenes Gehäuse mit integrierter Lichtfalle. Also kein seitlich oder nach unten austretendes Sonnenlicht, daher besonders sicher.Der Unterschied zu Objektiv-Sonnenfiltern ist, dass die Ausfilterung erst kurz vor dem Okular oder der Kamera erfolgt. In der Regel ist der Kontrast und die Schärfe des Sonnenbildes mit einem Herschel-Keil höher, als mit einem Objektiv Sonnenfilter.Außerdem ist ein Herschel-Keil sicherer als ein Objektiv-Sonnenfilter. Er kann weder wie Folie einreißen oder Löcher bekommen, noch versehentlich von der Teleskop-Öffnung gestoßen werden.Nur mit Refraktoren bis 150mm Öffnung verwendbar:Da die volle Sonnenenergie in das Fernrohr eintritt und die Filterung erst kurz vor der Fokalebene erfolgt, empfehlen wir nur Refraktoren (Linsen-Teleskope) für das Arbeiten mit Herschel-Keilen. Der Refraktor darf auch keine rückseitige Korrektorlinse haben. Optische Elemente, wie Korrektorlinsen oder der Fangspiegel eines Spiegelteleskops, würden durch die konzentrierte Sonnenenergie so stark erwärmt, dass ein Schaden nicht ausgeschlossen werden kann.Regulierung der Bildhelligkeit:Da der Herschel-Keil polarisiertes Licht produziert, genügt ein einfacher Polarisationsfilter, der in das Okular oder in den Fotoadapter eingeschraubt wird. Durch Verdrehen wird die Helligkeit reduziert.Polarisationsfilter sind nicht im Lieferumfang enthalten, wir empfehlen den BRESSER 2'' Polarisationsfilter 4946465.EIGENSCHAFTENGeeignet für Linsen-Teleskope bis 150mm ÖffnungAnschluss Teleskop-seitig: 2''Aufnahme Okular-seitig: 2''90°-Winkel wie ein ZenitspiegelBesonders hochwertige Flächen für sehr guten KontrastKomplett geschlossenes Gehäuse mit integrierter LichtfalleKein austretendes Streulicht - daher besonders sicherDer unbedingt notwendige ND3.0 Filter ist bereits fest installiertLIEFERUMFANGHerschel-Keil für 2'' OkularauszügeIntegrierter ND3.0 FilterTransportkofferBedienungsanleitung

599,00 €*
LUNT LS1.25HW 31,7mm (1,25'') Herschel-Keil
Herschel-Keil zur professionellen Sonnenbeobachtung und Sonnenfotografie im Weiß-Licht. Für Refraktor-Teleskope mit bis zu 150mm Öffnung und 1,25'' Okularauszug. Komplett-System mit bereits eingebautem ND3.0 Filter.Herschel-Keile sind für die Beobachtung der Sonne im Weiß-Licht bestimmt. Etwa 95% des Sonnenlichtes werden ausgeblendet, der Rest wird durch einen fest installierten ND3.0 Graufilter weiter gedämpft. Lunt Solar Systems verwendet dabei ein geschlossenes Gehäuse mit integrierter Lichtfalle. Also kein seitlich oder nach unten austretendes Sonnenlicht, daher besonders sicher.Der Unterschied zu Objektiv-Sonnenfiltern ist, dass die Ausfilterung erst kurz vor dem Okular oder der Kamera erfolgt. In der Regel ist der Kontrast und die Schärfe des Sonnenbildes mit einem Herschel-Keil höher, als mit einem Objektiv Sonnenfilter.Außerdem ist ein Herschel-Keil sicherer als ein Objektiv-Sonnenfilter. Er kann weder wie Folie einreißen oder Löcher bekommen, noch versehentlich von der Teleskop-Öffnung gestoßen werden.Nur mit Refraktoren bis 150mm Öffnung verwendbar:Da die volle Sonnenenergie in das Fernrohr eintritt und die Filterung erst kurz vor der Fokalebene erfolgt, empfehlen wir nur Refraktoren (Linsen-Teleskope) für das Arbeiten mit Herschel-Keilen. Der Refraktor darf auch keine rückseitige Korrektorlinse haben. Optische Elemente, wie Korrektorlinsen oder der Fangspiegel eines Spiegelteleskops, würden durch die konzentrierte Sonnenenergie so stark erwärmt, dass ein Schaden nicht ausgeschlossen werden kann.Regulierung der Bildhelligkeit:Da der Herschel-Keil polarisiertes Licht produziert, genügt ein einfacher Polarisationsfilter, der in das Okular oder in den Fotoadapter eingeschraubt wird. Durch Verdrehen wird die Helligkeit reduziert.Polarisationsfilter sind nicht im Lieferumfang enthalten, wir empfehlen den BRESSER 1,25'' Polarisationsfilter 4946464.EIGENSCHAFTENGeeignet für Linsen-Teleskope bis 150mm ÖffnungAnschluss Teleskop-seitig: 1,25''Aufnahme Okular-seitig: 1,25''90° Winkel wie ein ZenitspiegelBesonders hochwertige Flächen für sehr guten KontrastKomplett geschlossenes Gehäuse mit integrierter LichtfalleKein austretendes Streulicht - daher besonders sicherDer unbedingt notwendige ND3.0 Filter ist bereits fest installiertLIEFERUMFANGHerschel-Keil für 1,25'' OkularauszügeIntegrierter ND3.0 FilterTransportkofferBedienungsanleitung

229,00 €*
LUNT LS7-21ZE Zoom-Okular 7,2mm - 21,5mm
LUNT SOLAR SYSTEMS Zoom-Okular mit variabler Okular-Brennweite von 7,2mm bis 21,5mm, mit 1,25 Zoll (31,7mm) Steckhülse.Das optische Konzept dieses Okulars erlaubt sowohl die Beobachtung der Sonne in höchster Qualität, als auch die Beobachtung von Objekten des Nachthimmels. Mit hervorragenden Multivergütungen, einem sorgfältig entwickelten internen Blenden-System und geschwärzten Linsenrändern werden Reflektionen minimiert. Dieses Zoom-Okular hat kein großes Gesichtsfeld, es wurde aber Wert auf eine optimale Abbildung über das ganze sichtbare Feld gelegt. Sterne werden perfekt punktförmig abgebildet, ohne Verzeichnung. Das Zoom ist weitgehend parfokal, von einem Ende des Zoom-Weges bis zum anderen muss nur um etwa 0,5mm nachfokussiert werden. Zusätzlich ist das Okular mit einer höhenverstellbaren Augenmuschel ausgestattet, um seitlich einfallendes Streulicht abzuhalten und Ihnen zu helfen die optimale Position für Ihre Augen zu finden.Bitte beachten Sie, dass diese Okulare bei der Sonnenbeobachtung nur Zubehör für bestehende Sonnen-Teleskope oder -Filter sind. Sonnenbeobachtung alleine mit diesen Okularen ohne zusätzliche Sonnenfilter ist nicht möglich!EIGENSCHAFTENBrennweite: 7,2mm - 21,5mm stufenlos verstellbarSteckdurchmesser: 1,25 Zoll (31,7mm)Durchmesser: 47mmHöhe: 82mmGewicht: 170gAugenabstand: 15mmLinsen / Gruppen: 7 Linsen / 4 GruppenGesichtsfeld: 53° bei 7,2mm - 40° bei 21,5mmLIEFERUMFANGLUNT Zoom-Okular 7,2mm bis 21,5mm

299,00 €*
LUNT Sonnen-Sucher
Sonnen-Sucher für die Montage auf allen Lunt Solar Systems Sonnen-Teleskopen. Die Rohrschellen der LUNT Sonnen-Teleskope sind bereits für die Montage dieses Sonnen-Suchers vorbereitet."Ich kann die Sonne nicht finden!" klingt lustig. Aber es ist mit einem Teleskop mit Sonnenfiltern tatsächlich nicht immer ganz einfach, die Sonne ins das kleine Gesichtsfeld eines Okulars zu bekommen.Dieser Sonnen-Sucher ist eine sichere und einfache Methode die Sonne mit dem Teleskop zu finden. Er ist absolut sicher, denn Sie schauen nicht durch den Sucher, sondern auf ihn. Der Sucher projetziert ein Bild der Sonne auf einen kleinen Projektionsschirm. Einfach das Teleskop schwenken bis das Sonnen-Bild direkt in der Mitte des Schirms ist, und die Sonne wird im Gesichtsfeld des Okulars zu sehen sein.Die Sonnen-Teleskope von Lunt Solar Systems sind bereits für die Montage dieses Sonnen-Suchers vorbereitet. Lediglich bei LS130MT und LS152THa Teleskopen wird der zusätzlich erhältliche Adapter 0554302 benötigt.LIEFERUMFANGTeleVue Sonnen-SucherSchrauben für die MontageSechskantschlüssel

49,00 €*
%
BRESSER Zenitspiegel 2" mit 93% Reflektion
Ein sehr guter Zenitspiegel für Teleskope mit einem 2"-Okularauszug und für die BRESSER Messier Teleskope mit einem 2,5"- HEX Fokussierer. Ermöglicht den Einsatz von Okularen und Zubehör mit 2" Steckmaß, so dass ein größeres Gesichtsfeld bei der Beobachtung erreicht werden kann. Voller Lichtdurchlass und eine bequeme Beobachtungsposition wird durch diesen 2 Zoll Zenitspiegel erreicht. Gerade für die Verwendung mit Refraktoren und bei Zenitbeobachtungen ein sinnvolles Zubehör. Der Klemmring besteht aus Messing, sodass es keine Kratzspuren auf Ihrem hochwertigen Okular geben kann. Weiterer Vorteil ist die genauere Klemmung. Der BRESSER 2" Zenitspiegel ist komplett aus Metall und hat einen sehr präzise gefertigten Planspiegel. Die dielektrische Beschichtung arbeitet mit 93% Reflektion und ist sehr beständig gegen Umwelteinflüsse. EIGENSCHAFTENZenitspiegel für Okularauszüge mit 2" SteckdurchmesserDielektrische Beschichtung mit 93% ReflektionSehr beständig gegen UmwelteinflüsseOkular-Adapter 1.25/2.0 Zoll (31,7/50,8mm) inklusiveAus Metall gefertigt, Okularklemmring aus MessingStaubdeckel inklusiveLIEFERUMFANGZenitspiegelOkular-Adapter 1.25/2.0 ZollStaubdeckel

71,10 €* 79,00 €* (10% gespart)
LUNT Heiz-Modul für Blocking Filter
Bei sehr kalten Temperaturen kann es passieren, dass Blocking-Filter nicht mehr zentral in der H-Alpha Wellenlänge arbeiten und dadurch die Details auf der Sonne weniger gut sichtbar sind. Mit diesem Heiz-Modul kann man diesem Effekt entgegenwirken und auch bei kalten Temperaturen die Sonne in der H-Alpha Linie optimal beobachten.Das Heiz-Modul ist für die Nutzung an Blocking-Filtern im 90° Zenitspiegel-Gehäuse von Lunt Solar Systems. Es kann nicht an den Blocking-Filtern in gerader Verlängerungshülse genutzt werden.Das Heiz-Modul hat eine interne Batterie, welche etwa 1 bis 1,5 Stunden Betrieb ermöglicht. Die Batterie kann über ein mitgeliefertes USB-Kabel aufgeladen werden.EIGENSCHAFTENErlaubt auch bei sehr kalten Temperaturen optimale Beobachtungen in der H-Alpha Linie mit Blocking-Filtern von Lunt Solar SystemsBetriebsdauer etwa 1 bis 1,5 StundenInterne Batterie kann über USB Kabel geladen werdenKann es auch als tragbares Ladegerät zur Stromversorgung kleiner Elektronikgeräte genutzt werdenEingang (IN): 5V 2AAusgang (OUT): 5V 2AKapazität: 5000mAhLIEFERUMFANGLSBHEATER Heiz-Modul für Blocking FilterMontage-SchraubenSechskant-SchlüsselUSB-KabelBedienungsanleitung(Blocking-Filter nicht im Lieferumfang!)

399,00 €*
Vixen SPHINX PROFESSIONAL SXP2 äquatoriale GoTo-Montierung
Bei der SXP2 Montierung wurden größere Kugellager verbaut als bei den Vorgänger-Modellen, um die Genauigkeit und die Tragkraft zu erhöhen. Zudem zeichnet sich das Montierungsgehäuse durch eine höhere Materialstärke aus. Und um den Polblock noch stabiler zu machen, wird das Achsenkreuz fest in eine Gabel eingeklemmt. Die SXP2 Montierung im Detail Stärkeres MontierungsgehäuseBei der SXP2 Montierung wurden größere Kugellager verbaut als bei den Vorgänger-Modellen, um die Genauigkeit und Tragkraft zu erhöhen. Zudem zeichnet sich das Montierungsgehäuse durch eine höhere Materialstärke aus. Und um den Polblock noch stabiler zu machen, wird das Achsenkreuz fest in eine Gabel eingeklemmt. Sehr genaues Nachführen mit P-PEC-FunktionDie SXP2 Montierung wird mit der modernen STAR BOOK TEN Steuerung ausgeliefert. Sie bietet Ihnen die P-PEC-Funktion für eine besonders präzise Nachführung. Die Bezeichnung ''PEC'' steht dabei für ''Periodic Error Correction''. Das System korrigiert die Fehler in der Mechanik, durch die periodische Fehler in den Zahnradsystemen erzeugt werden. Für die SXP2 Äquatorialmontierung wird eine P-PEC-Funktion bereitgestellt, die aus der PEC-Funktion hervorgegangen ist. Die P-PEC-Funktion speichert die Aufzeichnungen Ihrer Korrekturen, auch nachdem die Stromversorgung der Montierung abgeschaltet wurde. Dadurch müssen Sie die Daten nicht jedes Mal neu eingeben und profitieren von der schnelleren Bedienung und genaueren Nachführung. Geräuscharmes Riemenantriebssystem mit minimalem Spiel In herkömmlichen Motorantriebssystemen äquatorialer Montierungen sind Zahnräder verbaut, die vom Motor angetrieben werden. Diese Bauart hat jedoch den Nachteil, dass ein gewisses Spiel unter den Zahnrädern entsteht. Um die daraus entstehenden Ungenauigkeiten zu vermeiden, befindet sich in der SXP2 Montierung ein Riemenantriebssystem. Dadurch werden sowohl das Spiel im Getriebe als auch die Antriebsgeräusche stark reduziert. Darüber hinaus reagiert das Gerät schneller, wenn Korrekturen vorzunehmen sind. 16 LagerIn den mechanischen Teilen der SXP2 Montierung befinden sich insgesamt 16 Lagerungen. Dabei wird für die RA-Achse ein Satz Kegelrollenlager genutzt, um mehr Stabilität für eine präzisere Nachführung zu erreichen. Stabiler Polhöhenblock zur AusrichtungDie SXP2 Montierung verwendet die gleiche Gabel wie die schwerere AXJ Montierung. Diese neue Konstruktion ermöglicht eine schnelle und stabile Breitengrad-Einstellung. Einfache und genaue Polausrichtung über ReferenzsterneDer 6x20-Polsucher ist bereits vorinstalliert. Damit können Sie die Polausrichtung (sowohl für die nördliche als auch für die südliche Hemisphäre) einstellen. Dafür bietet der Polsucher ein variables Leuchtabsehen mit automatischer Abschaltfunktion. Die Helligkeit ist in 8 Stufen einstellbar, sodass Sie sie an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen können. Zudem ist der Polsucher mit einer Direkteinstellung über drei Referenzsterne ausgestattet und kann eine Genauigkeit von bis zu 3 Bogenminuten erreichen. Variabler MontierungskopfDer Montagekopf hat einen Durchmesser von 35 mm und acht Gewindelöcher für M8-Schrauben, die im Abstand von 45 Grad angeordnet sind. Eine optionale Zubehörplatte kann direkt oder in Kombination mit einem optionalen Montageblock für Schwalbenschwanzplatten angebracht werden. Zudem ermöglichen die Gewindebohrungen am Montagekopf die Verwendung von Aufnahmeschienen anderer Hersteller. ACHTUNG: Für die Montage von Vixen Standard Schwalbenschwanzschienen ist zusätzlich der Adapter X000266 erforderlich. Moderne STAR BOOK TEN Steuerung mit hochauflösendem Farbdisplay und eingebauter Sternkarte STAR BOOK TEN ist eine moderne Steuerung mit hochauflösendem Farbmonitor. In dem Gerät sind mehr als 272.000 Himmelsobjekte gespeichert, darunter etwa 260.000 Sterne aus dem SAO-Katalog, 109 Messier-Objekte, 7.840 NGC-Objekte und 5.380 IC-Objekte sowie Sonne, Mond und Planeten. Objekte können mit dem gebräuchlichen Namen aufgerufen und Informationen wie eigene Aufnahmen und Daten separat angepasst werden. Kombination aus innovativem, eleganten Design und benutzerfreundlicher Bedienung Der stabile, steife Montierungskörper mit sehr genauer Nachführung wurde durch die P-PEC-Funktion und die STAR BOOK TEN Steuerung weiter optimiert. Damit ist die SXP2 eine hochpräzise und einfach zu bedienende Montierung, die das Herz eines jeden Astrofotografen und Beobachter höher schlagen lässt. Spezielle Motoranbringung für weniger GegengewichteDie schweren RA- und DEC-Motoreinheiten sind im unteren Teil der Deklination eingebaut, sodass sich der Schwerpunkt des Achsenkreuzes unter der RA- und DEC-Achse befindet. Dadurch wirkt der Deklinationskörper als Gegengewicht. Durch den flachen Montagekopf kann die Montierung zudem mit erheblich weniger Gegengewicht ausbalanciert werden. Einfahrbare GegengewichtsstangeDie Gegengewichtsstange besteht aus massivem Edelstahl und hat einen Durchmesser von 20 mm. Sie können damit alle Gegengewichte der SX und GP Montierungsbaureihen verwenden. Die Gegengewichtsstange ist im Deklinationskörper untergebracht. Zubehörschuh Für die einfache und schnelle Polausrichtung kann der #35511 Polar Meter auf diesen Schuh aufgeschoben werden. Breitengradeinstellung Der Breitengrad ist zwischen 0 und 70 Grad einstellbar (unterteilt in 3 Zonen und einstellbar +/- 15 Grad pro Zone, für hohe, mittlere und niedrige Breiten). Die STAR BOOK TEN Steuerung im Detail Großer LCD-FarbmonitorDer LCD-Monitor des STAR BOOK TEN bietet ein 5''-TFT-LC-Farbdisplay mit hoher WVGA-Auflösung (800x480 Pixel, 65.535 Farben). Mondkarten-FunktionDie neueste Version der STAR BOOK TEN Firmware enthält eine Mondkarten-Funktion. Damit schauen Sie sich ganz einfach eine Karte des sichtbaren Teils des Mondes auf dem Bildschirm an. Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten auf der Mondoberfläche sind optisch hervorgehoben und für die GoTo-Funktion auswählbar. Nachtmodus mit roter BeleuchtungBei astronomischen Beobachtungen in der Nacht passen sich die Augen an die Dunkelheit an. Helles, weißes Licht reduziert diese Dunkeladaption der Augen, sodass der Beobachter weniger vom Nachthimmel sieht. Darum kann das Display des STAR BOOK TEN auf rote Hintergrundbeleuchtung umgestellt werden. Denn rotes Licht beeinträchtigt die Dunkeladaption weniger als weißes. Beleuchtete Tasten Alle Befehls- und Richtungstasten sind rot beleuchtet, damit Sie auch im Dunkeln den Überblick behalten. Bei Bedarf lässt sich die Beleuchtung der Tasten ausschalten. Schnelle CPUSTAR BOOK TEN bietet eine CPU mit 324-MHz-Taktfrequenz, die etwa 5-mal so schnell ist wie die CPU des alten STAR BOOK. Dadurch wird die Sternkarte schneller geladen und der Bildschirm wirkt lebendiger. Benutzerfreundliches MenüBeim STAR BOOK TEN können Sie Himmelskörper sowohl im Scope- als auch im Chart-Modus aufrufen. Darüber hinaus wählen Sie Ihre Objekte durch scrollen der Sternkarte im Chart-Modus.Häufig verwendete Menüs können Sie an jeder der zehn Tasten wiederfinden. So rufen Sie die wichtigsten Funktionen schnell und einfach direkt per Knopfdruck auf. Objekt-DatenbankDas STAR BOOK TEN enthält mehr als 272.000 Himmelsobjekte, darunter 258.977 Sterne aus dem SAO-Sterne-Katalog, 109 Messier-Objekte, 7.840 NGC-Objekte und 5.386 IC-Objekte, die Sonne, den Mond und die Planeten unseres Sonnensystems. Rufen Sie die Objekte einfach anhand ihrer gebräuchlichen Namen auf. P-PEC-FunktionSie können eine periodische Fehlerkorrektur vornehmen, um die Nachführgenauigkeit der Montierung zu verbessern. Diese Einstellung wird gespeichert und steht so bei der nächsten Verwendung des Geräts wieder zur Verfügung. Auf der Jagd nach SatellitenDie Bahnelemente eines Satelliten können Sie direkt über die LAN-Verbindung eines PCs in das STAR BOOK TEN eingeben. So lassen sich bis zu 10 Satelliten in Ihrem Gerät speichern. Kometen-JagdDie Bahnelemente eines Kometen können Sie direkt über die LAN-Verbindung eines PCs in das STAR BOOK TEN eingeben. Auf diese Weise lassen sich bis zu 10 Kometen in Ihrem Gerät speichern. Benutzerdefinierte ObjekteNeben den bereits angelegten über 272.000 Objekten können Sie weitere interessante Himmelsobjekte, die Sie beobachten oder fotografieren möchten, auf Ihrer STAR BOOK TEN abspeichern. Dafür geben Sie die Positionsdaten von bis zu 10 Objekten direkt auf der STAR BOOK TEN oder über die LAN-Verbindung eines PCs ein. Verschiedene NachführgeschwindigkeitenPassen Sie die Geschwindigkeit an das Objekt an, das Sie beobachten möchten. So können die Bewegungen von Sonne, Mond, Planeten oder Kometen unterschiedlich schnell nachgeführt werden. Erweiterter Alignment-AlgorithmusUm die Montierung genau auszurichten, fahren Sie einfach 2 Sterne mit einem Abstand von mindestens 10 Grad nacheinander an und speichern ihre Positionen. Insgesamt können Sie die Daten von bis zu 20 Sternen auf der STAR BOOK TEN Steuerung eingeben. Je mehr Sterne Sie abspeichern, desto genauer gelingt die Positionierung der Montierung. Bei mehr als 20 Sternen werden bereits vorhandene Positionsdaten wieder gelöscht. Der SpeicherDie STAR BOOK TEN Steuerung ist mit einem großen Backup-Speicher ausgestattet, auf dem Ihre Informationen gesichert werden. Dadurch können Sie das Gerät ausschalten, um die Batterien zu schonen. Und wenn die Montierung ihre Arbeit wieder aufnimmt, stehen Ihre Daten wieder zur Verfügung. Atmosphärische RefraktionDiese Option ermöglicht es Ihnen, die atmosphärische Refraktion auf die Himmelsobjekte in der Nähe des Horizonts zu kompensieren oder zu vermindern. Cross Over MeridianDie Montierung bietet eine Sicherheitsfunktion, die den optischen Tubus in die entgegengesetzte Richtung dreht, wenn das Beobachtungsobjekt zu seiner höchsten Stellung kommt. So kann die Optik nicht an der Montierung anschlagen. Sie können diese Funktion jedoch frei wählen oder abschalten, wenn Sie mit Ihrer Ausrüstung fotografieren möchten. EIGENSCHAFTENRA-Zahnkranz: 73,2 mm Ø, Messingrad mit 180 ZähnenDEC-Zahnkranz: 73,2 mm Ø, Messingrad mit 180 ZähnenSchneckenwelle: 9 mm Ø, MessingwelleRA- & DEC-Achse: 40 mm Ø, Karbonstahllagerung, 16 LagerGegengewichtsstange: 20 mm Ø RATeilkreise: 0,1-Minuten-Schritte (mit STAR BOOK TEN)Polsucherfernrohr: PF-L Polar Scope 6x20 mmSchrittmotoren: 250 PPS Geschwindigkeit maximal 1000x Siderische RateMaximale Zuladung: 17 kg fotografisch ohne GegengewichtStromanschluss: DC12 V 0,45~2,2 AAbmessungen: 386 x 419 x 128 mmGewicht Achsenkreuz: 13,3 kg ohne GegengewichtGegengewicht: 3,7 kgLIEFERUMFANGSXP2 MonierungSTARBOOK TEN Steuerung2 Gegengewichte: 1,9 kg und 3,7 kg9-poliges D-Sub-KabelMontagewerkzeugPolsucher PFL-IIZigarettenanzünderkabel

4.799,00 €*
Adapter T2 zu 2", für 2" Okulare an Blocking Filter
Adapter T2 zu 2'', ermöglicht zum Beispiel den Einsatz von 2'' Okularen an Lunt Solar Systems Blocking-Filtern.Der Adapter hat teleskopseitig ein T2 Innengewinde und okularseitig eine Aufnahme für 2'' Steckhülsen. Sie möchten zum Beispiel Ihre 2'' Okulare an Teleskopen oder Filtern von Lunt Solar Systems benutzen? Alles was Sie dazu benötigen ist dieser Adapter. Einfach die 1,25'' Okularaufnahme vom Blocking-Filter abschrauben, und stattdessen diesen 2'' Adapter aufschrauben.Mit diesem Adapter können 2'' Okulare genutzt werden an:LUNT H-Alpha Teleskopen (nicht am LS35THa!)den Blocking-Filtern von LUNT H-Alpha FiltersystemenLUNT Ca-K Modulenallen Teleskopen/Adaptern mit einem T2 AußengewindeTECHNISCHE DATENGewinde teleskopseitig: T2 InnengewindeOkularaufnahme: 2''LIEFERUMFANGAdapter T2 zu 2'' (Blocking-Filter nicht im Lieferumfang enthalten)

29,00 €*
LUNT CAA-RF 0,8x Reducer/Field-Flattener für nächtliche Fotografie mit LS80MT, LS100MT & LS130MT Teleskopen
Bildfeldebner und Brennweiten-Reduzierer für die Deep-Sky Astrofotografie. Konzipiert für die Allround APO Teleskope der Lunt-Solar-Systems LS80MT, LS100MT und LS130MT Serien.Bei den Teleskopen der MT Serien von Lunt Solar Systems kann die H-Alpha Filtereinheit für die Sonnenbeobachtung abgenommen werden, dann können diese Teleskope als hochwertige ED APO’s für die Beobachtung und Fotografie des nächtlichen Sternenhimmels genutzt werden.Dieses Zubehör für die LS80MT, LS100MT und LS130MT Teleskope verkürzt die Brennweite um den Faktor 0,8-fach, wodurch ein größeres Gesichtsfeld für die Deep-Sky Astrofotografie zur Verfügung steht. Dadurch können auch die Belichtungszeiten verkürzt werden. Zugleich wird das Gesichtsfeld für die Fotografie geebnet.Auf der Kamera-Seite hat der Reducer/Field-Flattener ein T2 Außengewinde (M42x0,75). DSLR Kameras können hier direkt mit einem normalen T2-Ring angeschlossen werden.Für andere Kameras steht neben dem T2 Außengewinde auch noch ein M39x0,75 Innengewinde zur Verfügung. Der Abstand zwischen Reducer/Field-Flattener und Kamerasensor sollte etwa 50 bis 55mm betragen. Es können normale T2 Verlängerungshülsen genutzt werden um diesen Abstand zu erreichen.Teleskop-seitig stehen folgende Anschlüsse zur Verfügung: 2 Zoll Steckhülse, M54x0,75 Außengewinde, M63x1 Außengewinde und M68x1 Außengewinde.EIGENSCHAFTENReduziert die Brennweite von F/7 ED Teleskopen um den Faktor 0,8-fachEbnet das Gesichtsfeld für die FotografieT2 Gewinde für den Anschluss von KamerasArbeitsabstand 50 bis 55mm2 Zoll Steckhülse und M54x0,75 Gewinde für den Anschluss an TeleskopeAdapter auf M63x1 und M68x1Gewicht nur Reducer/Field-Flattener: 0,25kgGewicht zusammen mit Adapter auf M63 & M68: 0,36kgLIEFERUMFANG0,8x Reducer/Field-FlattenerAdapter auf M63x1 und M68x1

599,00 €*

Kunden sahen auch

%
Vixen VSD90ss Astrograph
Schneller 90 mm Hochleistungs-Astrograph für anspruchsvolle Astrofotografen und Beobachter mit 5 Linsen Elementen in 5 Gruppen. Durch den aufwändigen optischen Aufbau mit fünf Linsen-Gruppen und fünf Elementen (Quintuplet), darunter zwei SD-(Super ED)-Linsen und einer ED-Linse (Extra-low Dispersion), wurde ein praktisch aberrationsfreies optisches System geschaffen. Dieser revolutionäre Astrograph ist mit einer digitalen Vollformat-DSLR oder einer noch größeren 44x33-mm-Kamera kompatibel. Der 90-mm-Astrograph mit schnellem Öffnungsverhältnis liefert außergewöhnlich scharfe, kontrastreiche und kleine punktförmige Sterne von der Mitte bis in die Ecken des Gesichtsfeldes. Darüber hinaus eignet er sich auch hervorragend für die visuelle Beobachtung mit einem sehr großen Gesichtsfeld, aber auch zur Planetenbeobachtung mit hoher Vergrößerung. Das VSD90ss ist so konzipiert, dass es einen "langen Spitzenbereich" in der Einstellgenauigkeit der Schärfe gibt, damit die Fotografen immer zufriedenstellende Ergebnisse bei der Astrofotografie erzielen können. Auch wenn der Fokus mal nicht ganz genau getroffen wurde, werden trotzdem runde und scharfe Sterne im gesamten Bildfeld abgebildet. Ausleuchtung ohne Vignettierung  In den meisten Fällen erzeugt auch ein Astrograph eine optische Vignettierung (eine allmähliche Abnahme der Lichtstrahlen zum Bildrand hin). Dies wird hauptsächlich durch die hinteren Linsen erzeugt, die von den vorderen Linsen abgeschattet werden. Wegen dieser Verdunkelung ist es relativ normal, dass der Fotograf das Bild nach der Aufnahme weiter bearbeiten muss und auch vorher einige sogenannte Flats zusätzlich bei den Aufnahmen machen muss. Um dieses Problem zu lösen, verwendet das VSD90ss Teleskop Linsen mit großer Öffnung in den hinteren Elementen und sichert über 90 % des Lichtvolumens am Rand des 60-mm-Bildkreises. Da die Lichtintensität im gesamten Bildfeld des VSD90ss gleichmäßig ist, entfällt die aufwändige Technik, um die Randabdunklung zu verhindern. Das VSD90ss ist mit den modernsten Beschichtungen von extrem hohem Reflexionsvermögen beschichtet. Diese Beschichtungen wurden speziell entwickelt, um die Eigenschaften jedes einzelnen Linsenelementes zu optimieren, ohne bei mehreren Linsen eine Verschlechterung von Kontrast und Lichtintensität zu erhalten. Zahlreiche Lichtabstufungen bringen schöne punktförmige Sterne in das Bildfeld Die geringe optische Vignettierung sorgt für eine ausreichende Ausleuchtung und eliminiert so das asymmetrische Flare, das durch helle, beugungsbegrenzte Sterne entsteht. Es verhindert, dass Sterne am Rand des 60 mm Bildkreises Verformungen wie Kometen, Astigmatismus oder Koma aufweisen. Da die Ausleuchtung des Bildfeldes von der Mitte bis zum Bildrand relativ ähnlich ist , können Sie eine hervorragende Sternabbildung erwarten. Anmerkung: *Mechanische Vignettierung kann je nach verwendetem Aufnahmesystem durch das Kameragehäuse oder falsche Adapter dennoch entstehen. 96,7 % Strehl für eindrucksvolle visuelle Beobachtungen Das VSD90ss bietet ein geebnetes großes Bildfeld mit einem Weitwinkelokular mit geringer Vergrößerung. Selbst mit einem hochwertigen Weitfeldokular mit großem Gesichtsfeld erhalten Sie bei der visuellen Beobachtung scharfe Bilder von Sternen im gesamten Gesichtsfeld! Im Zentrum des Gesichtsfeldes wird eine Strehl-Intensität von stolzen 96,7 % bei sichtbaren Wellenlängen erreicht. Dieses Strehlverhältnis übertrifft das des SD81SII Apochromaten mit 95,7 %, das für seine hervorragenden Optik-Eigenschaften bekannt ist, und dies funktioniert auch hervorragend bei der Beobachtung von Mond und Planeten bei hoher Vergrößerung. Der vielseitige große und stabile Fokussierer Der VSD90ss besitzt einen großen Okularauszug mit einem Durchmesser von 87,5 mm, um das große Ausleuchtungs-Feld von 60 mm optimal zu nutzen. Mit dem großen Auszug, der mit vielen Zubehörteilen kompatibel ist, eignet er sich perfekt für die Astrofotografie bis hin zur Großformat- oder 35-mm-Vollformat-DSLR-Kamera. Durch die präzise Fertigung ist er auch für sehr schwere Kameras geeignet, ohne zu verkippen. Der Präzisionsverriegelungshebel des Okularauszuges Das Auszugrohr des Fokussierers verfügt über einen Feststellhebel, der das Auszugrohr auch bei Verwendung schwerer Kameras wie Großformat-Kameras oder CCD-Kameras mit großem Sensor fest in Position hält. Der Verriegelungshebel klemmt das Zahnstangengetriebe am Auszugstubus fest, so dass sich der Blickwinkel oder die Schärfe an Ihrer Kamera nicht verschiebt. Kompatibel mit motorgetriebenen Fokussierern Ein optionaler Motor-Fokussierer mit zwei Geschwindigkeiten (optional) ist für den VSD90ss erhältlich, um eine feinfühlige Fokussierung zu ermöglichen. Auch ein EAF (Electronic Automatic Focuser) von ZWO oder gleichwertig ist nachrüstbar. Optionaler VSD Reducer für noch schnellere Ergebnisse Der bewärte optionale VSD Reducer, der auch an dem Vorgänger VSD 100 verwendet wurde, ist auch mit dem VSD90ss kompatibel. Der Fotograf bekommt so noch schnellere Ergebnissse in der Astrofotografie bei einem Öffnungsverhältnis von 1:3,9. Optionales ZubehörVSD90ss KofferVSD 115mm Rohrschelle EIGENSCHAFTEN 90 mm Öffnung, 495 mm Brennweite (F5,5) Nadelfeine Sterne bis zum Bildfeldrand bei 44x33-mm-Format 5 Linsenelemente in 5 Gruppen Bildausleuchtung bis zu 60 mm Auflösungsvermögen: 1,29 Grenzgröße: 11,5 Lichtsammelvermögen 165x Ausleuchtung: 60 mm Abmessungen: 115 mm Durchmesser x 600 mm Länge (476 mm Länge zur Lagerung) Gewicht: 4,3 kg Anschlüsse/Gewinde: Größe Gewinde / 84 mm (Steigung 1 mm), 60 mm (Steigung 1,0 mm), 42 mm für T-Ring-Push-Fit / 60,2 mm, 50,8 mm und 31,7 mm Sonnenbeobachtung: separat erhältlicher Sonnen-Projektionsansatz B Optionaler VSD100 Reducer kompatibel (Öffnungsverhältnis F: 3,9) LIEFERUMFANG VSD90ss Hochleistungs-Astrograph

5.759,10 €* 6.399,00 €* (10% gespart)