EXPLORE SCIENTIFIC Zero X Bildfeldebner 2''/M48 für ED80, ED102 u. ED127 APO

​Bildfeldebner für Explore Scientific ED80, ED102- und ED127 APOCHROMATEN mit einer Korrektur für bis zu Vollformat-Kamera-Sensoren

  • Bildfeldebner für Explore Scientific ED80, ED102 und ED127 APO
  • Beseitigt die Bildfeldkrümmung von Teleskopen
  • Erzeugt runde Sterne auch am Rand des Bildfeldes
  • Korrektur für bis zu Vollformat-Kamera-Sensoren (24x36 mm)
  • Kameraseitig mit großem M48-Gewindeanschluss
  • Bildfeldebner ohne Reduzierungsfaktor
  • Arbeitsabstand von 55 mm zwischen Bildfeldebner und Kamera-Sensor
  • Für Teleskope mit einer Brennweite von ca. 480 bis 952 mm und Öffnungsverhältnisse von F6 bis F7,5
  • Volle Multi-Vergütung auf allen Linsenoberflächen
  • Gehäuse aus leichtem Aluminium, schwarz eloxiert

129,00 €*

% 179,00 €* (27.93% gespart)

Auf Lager, Lieferzeit: 1-3 Tage

Produktnummer: 0510380
GTIN/EAN: 4007922064147
Produktinformationen "EXPLORE SCIENTIFIC Zero X Bildfeldebner 2''/M48 für ED80, ED102 u. ED127 APO"
Bildfeldebner ohne Reduzierungsfaktor für Explore Scientific ED80, ED102- und ED127 APOCHROMATEN
Das Bildfeld vieler Teleskope ist nicht plan, sondern gekrümmt. Damit ist nur der Bereich in der Mitte optimal fokussiert - der Rand wird unscharf. Das menschliche Auge kann diese Bildeigenschaft in der Regel kompensieren, eine Kamera zeigt jedoch zum Bildfeldrand hin immer größere Unschärfe. Der Explore Scientific Zero X Bildfeldebner beseitigt die Bildfeldkrümmung bei vielen Teleskopen mit einer Brennweite von ca. 480 bis 952 mm. Berechnet und konstruiert wurde der Zero X Bildfeldebner explizit für die Explore Scientific ED80, ED102 und ED127 Apochromaten mit Öffnungsverhältnissen von F=6.0 bzw. F=7.5. Die Bildschärfe am Rand wird dadurch drastisch gesteigert. Die Sterne erscheinen dadurch rund und sind nicht mehr verzogen - ein deutlicher Gewinn für die ganze Bildästhetik. Der Zero X Bildfeldebner kann nicht nur mit Explore Scientific Apos, sondern mit vielen anderen Apos verwendet werden. Dieser Flattener ändert die Brennweite des Teleskops nicht.

Korrektur für bis zu Vollformat-Kamera-Sensoren (24x36 mm)
Wegen der rasanten Entwicklung der immer größer werdenden Kamera-Sensoren wurde der Explore Scientific Zero X Bildfeldebner entwickelt. Damit ist endlich ein Bildfeldebner erhältlich, der das Bildfeld auch für Vollformat-Kamera-Sensoren mit bis zu 24x36 mm ausleuchtet und korrigiert.

So wird der Zero X Bildfeldebner mit M48 Gewindeanschluss verwendet
Dieser Bildfeldebner ist teleskopseitig mit einem 2-Zoll-(50,8 mm)-Steckanschluss ausgestattet, womit er statt eines Okulars oder Zenitspiegels in das Teleskop eingesetzt wird. Kameraseitig ist ein genormtes M48-x-0,75-mm-Anschlussgewinde vorhanden. Dieses M48-Anschlussgewinde bietet einen größeren freien Innendurchmesser als das normale T2-(M42)-Gewinde und verhindert eine Vignettierung bei der Verwendung von großen Kamerasensoren. Mithilfe eines optional erhältlichen und kameraspezifischen Adapterrings kann daran eine Spiegelreflex-Kamera angeschlossen werden. Der Arbeitsabstand ist hierfür mit 55 mm bereits optimal eingestellt. Selbstverständlich können auch spiegellose Kameras oder spezielle Astrokameras per M48-Gewindeanschluss verwendet werden. Hierfür sind zusätzlich die geeigneten M48-Distanzhülsen oder Adapter erforderlich, um den Arbeitsabstand von 55 mm einzustellen. Dies ist bei jedem Korrektor oder Bildfeldebner stets zu erledigen, damit die bestmögliche Bildfeldebnung erreicht wird.

Filtergewinde teleskopseitig vorhanden
Die teleskopseitige 2,0 Zoll Steckhülse, besitzt ein M48x0,75 Filtergewinde (Innengewinde). Hier können individuelle 2,0 Zoll Farb- oder Nebelfilter eingesetzt werden, um den Kontrast der Aufnahmen zu steigern.

EIGENSCHAFTEN
  • Bildfeldebner für Explore Scientific ED80, ED102 u. ED127 APO-Teleskope
  • Beseitigt die Bildfeldkrümmung von Teleskopen
  • Erzeugt runde Sterne auch am Rand des Bildfeldes
  • Die Bildschärfe am Rand wird dadurch drastisch gesteigert
  • Ein deutlicher Gewinn für die ganze Bildästhetik
  • Korrektur für bis zu Vollformat-Kamera-Sensoren (24x36 mm)
  • Bildfeldebner ohne Reduzierungsfaktor
  • Teleskopseitig mit 2-Zoll-(50,8 mm)-Steckanschluss und M48x0,75 Filtergewinde
  • Kameraseitig mit großem M48-Gewindeanschluss
  • Arbeitsabstand von 55 mm zwischen Bildfeldebner und Kamera-Sensor
  • Für Teleskope mit einer Brennweite von ca. 480 bis 952 mm
  • Optimiert für Teleskope mit Öffnungsverhältnissen von F=6.0 bis F=7.5
  • Auch für diverse andere APOs einsetzbar
  • Volle Multi-Vergütung auf allen Linsenoberflächen
  • Gehäuse aus leichtem Aluminium, schwarz eloxiert
  • Staubkappe für M48-Gewinde aus Aluminium
LIEFERUMFANG
  • Zero X Bildfeldebner (1 Stück)
  • Staubkappen
Farbe: schwarz
Material: Aluminium

Accessories

EXPLORE SCIENTIFIC Kamera-Ring M48x0.75 für Canon EOS
?Kameraspezifischer Bajonettadapter (Kamera-Ring) für Canon EOS DSLR mit M48x0,75 mm Innengewinde für die Astrofotografie.  Durch die Verwendung des großen M48x0,75-mm-Innengewindes wird die Vignettierung z. B. eines DSLR-Vollformat-Sensors wirkungsvoll vermieden. Im Vergleich zum kleinen T2-Gewinde M42x0,75 besitzt dieser Adapter einen freien Innendurchmesser von 47,5 mm. Dieser Kamera-Ring besteht aus matt-schwarz eloxiertem Aluminium und wiegt nur 40 Gramm. Der Lichtweg (Baulänge) beträgt 10,0 mm. EIGENSCHAFTEN Kameraspezifischer Bajonettadapter für Canon EOS Großes Innengewinde M48x0,75 mmFreier Innendurchmesser von 47,5mmKeine Vignettierung für Vollformat-SensorenLichtweg (Baulänge) beträgt 10,0 mmGefertigt aus matt-schwarz eloxiertem AluminiumGewicht nur 40 Gramm LIEFERUMFANG Kamera-Ring für Canon EOS (1 Stück)

24,90 €*
EXPLORE SCIENTIFIC Kamera-Ring M48x0.75 für Nikon
​Kameraspezifischer Bajonettadapter (Kamera-Ring) für Nikon DSLR mit M48x0,75 mm Innengewinde für die Astrofotografie.  Durch die Verwendung des großen Gewindes M48x0,75 mm, wird die Vignettierung z. B. eines DSLR-Vollformat-Sensors wirkungsvoll vermieden. Im Vergleich zum kleinen T2-Gewinde M42x0,75 besitzt dieser Adapter einen freien Innendurchmesser von 41,2 mm. Dieser Kamera-Ring besteht aus matt-schwarz-eloxiertem Aluminium und wiegt nur 30 Gramm. Der Lichtweg (Baulänge) beträgt 8,0 mm. EIGENSCHAFTEN Kameraspezifischer Bajonettadapter für NikonGroßes Innengewinde M48x0,75 mmFreier Innendurchmesser von 41,2 mmKeine Vignettierung für Vollformat-SensorenLichtweg (Baulänge) beträgt 8,0 mmGefertigt aus matt-schwarz-eloxiertem AluminiumGewicht nur 30 Gramm LIEFERUMFANG Kamera-Ring für Nikon (1 Stück)

24,90 €*
EXPLORE SCIENTIFIC Verlängerungshülsenset M48x0.75 - 5-teilig (30, 20, 15, 10 und 5 mm)
Fünf Verlängerungshülsen von 30 bis 5 mm Länge mit Gewinde-Anschluss M48x0,75 mm im Set. Zur Einstellung von verschiedenen Abständen der Kamera zur Fokalebene des Teleskops oder des Korrektors bzw. Bildfeldebners. Es ist in jeder einzelnen Hülse jeweils ein M48x0,75 Innen- und Außengewinde vorhanden. Das M48x0,75-Gewinde wird auch als großes T2-Fotogewinde oder 2,0-Zoll-Filtergewinde bezeichnet. Es lassen sich sowohl kameraspezifische Bajonettadapter als auch Farb- und Nebelfilter damit verwenden. Enthalten sind 5 verschiedene Hülsen mit der Abstufung 30, 20, 15, 10 und 5 mm. Der größere freie Innendurchmesser von 45,0 mm beugt wirksam einer unerwünschten Vignettierung des Kamera-Sensors vor. Der Außendurchmesser der Hülsen beträgt genau 50,65 mm und kann somit auch direkt in jeder Okularaufnahme mit 2-Zoll-Durchmesser befestigt werden.EIGENSCHAFTENVerlängerungshülsen M48x0,75 im SetFünf Verlängerungshülsen: 30, 20, 15, 10, 5 mmVerwendung mit Korrektoren und BildfeldebnernAbstandseinstellung von Kamera zur FokalebeneFür kameraspezifische Bajonettadapter geeignetAuch für 2,0 Zoll Farb- und Nebelfilter geeignetInnen- und Außengewinde M48x0,75 mm (großes T2-Gewinde)Großer Innendurchmesser von 45,0 mmAußendurchmesser beträgt 50,65 mm (2 Zoll)Schwarz matt eloxiertes AluminiumGewicht insgesamt 85 GrammLIEFERUMFANGVerlängerungshülse M48x0,75, Länge 30 mmVerlängerungshülse M48x0,75, Länge 20 mmVerlängerungshülse M48x0,75, Länge 15 mmVerlängerungshülse M48x0,75, Länge 10 mmVerlängerungshülse M48x0,75, Länge 5 mm

55,00 €*
EXPLORE SCIENTIFIC T2 Reduzieradapter von M48x0.75 nach M42x0.75
Zum Anschluss von T2 Kamera-Zubehör mit dem kleineren M42x0,75 Gewinde an dem größeren M48x0.75 Gewinde. Auch ideal zur Adaption von 2 Zoll Farb- und Nebelfiltern zwischen Kamera und Teleskop.EIGENSCHAFTENVerbindung von Zubehör mit verschiedenen T2 GewindegrößenAdaption von 2 Zoll Farb- und Nebelfiltern zwischen Kamera und TeleskopInnengewinde M48x0,75 mm (großes T2-Gewinde)Außengewinde M42x0,75 mm (kleines T2-Gewinde)Freier Innendurchmesser von 39,0 mmAußendurchmesser beträgt 50,65 mm (2 Zoll)Schwarz matt eloxiertes AluminiumGewicht beträgt nur 10 GrammLIEFERUMFANGReduzieradapter (1 Stück)

24,90 €*
%
EXPLORE SCIENTIFIC OPTOLONG 2'' L-Pro Deep-Sky Light Pollution Filter
Der LPS Filter L-Pro für die Fotografie von Deep-Sky-Objekten wie z. B. Nebeln und Galaxien. Die stetige Ausbreitung der Städte und die damit verbundene Lichtverschmutzung durch immer mehr künstliche Lichtquellen sind zu einem wachsenden Problem für alle Astrofotografen geworden. Die gängigen Lösungen dafür können teuer sein und die Anschaffung einer Monochromkamera, verschiedener Arten von Schmalbandfiltern und eines Filterrades beinhalten. Gerade bei preiswerten Newton-Teleskopen, doppellinsigen ED-Refraktoren oder gar Achromaten eröffnen die L-Pro Filter völlig neue Möglichkeiten für die Aufnahme hochwertiger astronomischer Fotos auch aus der hellen Stadt heraus. CMOS-Kameras können damit sogar Bilder fast wie Monochrom-Kameras liefern. Diese neue Filtergeneration ermöglicht es, direkt aus der Stadt mit all ihren künstlichen Lichtquellen erstaunliche Astrofotos aufzunehmen. L-Pro ist ein Multi-Bandpass-Filter, der durch Erweiterung des Transmissions-Bereiches eine bessere Farbbalance bietet. Die ausgewogene Transmission ermöglicht Astrofotos mit minimalem Farbstich bei breitbandigen Emissionsobjekten wie Galaxien, Reflexionsnebeln und Kugelsternhaufen. L-Pro ist die erste Wahl zur Unterdrückung von Lichtverschmutzung. L-Pro Beschreibung Der L-Pro (L-Professional) Filter wurde entwickelt, um die Sichtbarkeit verschiedener Deep-Sky-Objekte zu verbessern. Er reduziert selektiv die Transmission der Wellenlängen von Lichtverschmutzungen, insbesondere die von künstlichen Beleuchtungen wie Quecksilberdampflampen, Natriumdampf-Hoch- und -Niederdrucklampen und das unerwünschte natürliche Licht, das durch neutrale Sauerstoffemission in unserer Atmosphäre verursacht wird (d. h. Skyglow). Zusammen mit der hohen Transmission in den Hauptemissionslinien des Nebels bei OIII (496nm und 500nm), H-beta (486nm), NII (654nm und 658nm), H-alpha (656nm) sowie SII (672nm) ist dieser Filter geeignet, den Kontrast und die Details sowohl für visuelle als auch für fotografische Zwecke in ländlichen Gebieten mit starker Lichtverschmutzung zu verbessern. L-Pro ist ein Multi-Bandpass-Filter, der durch die Optimierung des Transmissionsbandes eine bessere Farbbalance bietet. Die ausgewogene Transmission ermöglicht Astrofotos mit minimalem Farbstich bei breitbandigen Emissionsobjekten wie Galaxien, Reflexionsnebeln und Kugelsternhaufen. L-Pro ist die beste Wahl zur Unterdrückung von Lichtverschmutzung. Hauptanwendungsgebiete und Leistung Geeignet für visuelle Beobachtung und Astrofotografie. Der L-Pro-Filter hat eine sehr niedrige Durchlassdämpfung bei Himmelsobjekten mit gleichmäßigem Spektrum und ist daher sehr effektiv bei der Unterdrückung von Lichtverschmutzungsquellen, wie bei der Fotografie von Galaxien, Reflexionsnebeln und Kugelsternhaufen. Das Gleiche gilt für visuelle Sternbeobachtungen. Der L-Pro-Filter allein unterdrückt infrarote Wellenlängen und kann daher problemlos für ''L''-Aufnahmen mit CCDs verwendet werden. Lichtverschmutzungsfilter beseitigen nicht die Auswirkungen der Lichtverschmutzung oder erhöhen die Helligkeit des Objekts. In vielen Fällen erhöhen sie einfach den Kontrast zwischen Nebel und Nachthimmel, nicht aber die Helligkeit des Nebels selber. WARNUNG: Diese Nebelfilter sind nicht für die Sonnenbeobachtung geeignet. SCHAUEN SIE NIEMALS MIT DIESEM FILTER IN DIE SONNE. Sie würden BLIND werden, wenn Sie diese Warnung nicht befolgten. Beschichtungstechnologie L-Pro verfügt über eine mehrfache Antireflexionsbeschichtung des optischen Substrats. Der L-Pro-Filter verwendet eine Präzisionsbeschichtung, die auf der Ionen-Depositions-Beschichtungstechnologie basiert. Dadurch werden Langlebigkeit und Kratzfestigkeit sowie Stabilität auf der CWL (zentralen Wellenlänge) gewährleistet, die nicht durch Temperaturänderungen beeinträchtigt wird. Absolute Präzision und Homogenität der Beschichtungen sowie maximale Werte für die Transmission im Durchlassbereich und der optischen Dichte im Off-Bandbereich werden für alle Filter garantiert. EIGENSCHAFTEN Professioneller visueller und fotografischer Filter für die Astronomie Verbessert die Sichtbarkeit und Fotografie von Deep-Sky-ObjektenIdeal zur breitbandigen Unterdrückung von Lichtverschmutzung Filter-Durchmesser: 2,0 Zoll / 50,8 mm Anschlussgewinde: M48x0,75mm Selektiertes optisches Glasmaterial Spektrum: 380-750nm Oberflächenqualität: 60/40 (siehe MIL-O-13830) Feinoptisch poliertes Glas zur Gewährleistung einer genauen 1/4-Wellenfront und höchster Parallelität über beide OberflächenHohe Transmission bei den wichtigsten Nebel-Emissionslinien (d. h. H-alpha 656nm, OIII 496nm&500nm, SII 672nm und H-beta 486nm) Präzisions-Off-Band-Blocking, insbesondere bei den wichtigsten Emissionslinien der künstlichen Lichtverschmutzung (d.h. Na 589nm, Hg 435nm und 578nm) LIEFERUMFANG L-Pro-Filter (1 Stk.) Staubschutzbox (1 Stk.)

206,10 €* 229,00 €* (10% gespart)
EXPLORE SCIENTIFIC OPTOLONG 2'' L-eNhance Deep-Sky Light Pollution Filter
L-eNhance Filter für Deep-Sky-Nebelfotografie aus der StadtDie stetige Ausbreitung der Städte und die damit verbundene Lichtverschmutzung durch immer mehr künstliche Lichtquellen sind zu einem wachsenden Problem für alle Astrofotografen geworden. Die gängigen Lösungen dafür können teuer sein und die Anschaffung einer Monochromkamera, verschiedener Arten von Schmalbandfiltern und eines Filterrades beinhalten. Gerade bei preiswerten Newton-Teleskopen, doppellinsigen ED-Refraktoren oder gar Achromaten eröffnen die L-eNhance Filter völlig neue Möglichkeiten für die Aufnahme hochwertiger astronomischer Fotos auch aus der hellen Stadt heraus. CMOS-Kameras können damit sogar Bilder fast wie Monochrom-Kameras liefern. Diese neue Filtergeneration ermöglicht es, direkt aus der Stadt mit all ihren künstlichen Lichtquellen erstaunliche Astrofotos aufzunehmen. Der schmalbandige Durchlass für die Wellenlängen von O-III, H-Beta und H-Alpha und die fast vollständige Dämpfung der störenden Lichtquellen machen dies erst möglich. L-eNhance Beschreibung L-eNhance bietet eine wirtschaftliche und praktische Lösung für Astro-Fotografen. Es ist ein Drei-Band-Passfilter, das für DSLR (digitale Spiegelreflexkamera), Farb-CMOS- und monochrome CCD-Kameras entwickelt wurde. Die einfache Handhabung und Kosteneffizienz dieses Filters ermöglicht es Amateuren, eine breite Auswahl an astronomischen Bildern aufzunehmen, sogar in hellen, stark lichtverschmutzten Gebieten. Wir sind der Meinung, dass das Design unseres L-eNhance-Filters eine technische Innovation unter den Filtern darstellt. Es isoliert effektiv die H-Alpha, H-Beta und Sauerstoff-III-Nebel-Emissionslinien und erreicht eine maximale Transmission von bis zu 90%. Die Leistung dieses Filters liefert Bilder, die ansonsten durch den negativen Einfluss des lichtverschmutzten Himmels nicht möglich wären.  Hauptanwendung und Leistung Diese neue Filtergeneration ermöglicht es, direkt aus der Stadt mit all ihren künstlichen Lichtquellen erstaunliche Astrofotos aufzunehmen. Der schmalbandige Durchlass für die Wellenlängen von O-III, H-Beta und H-Alpha und die fast vollständige Dämpfung der störenden Lichtquellen erfordern weder sehr große noch extrem teure Teleskope. Nein, gerade mit preiswerten Spiegelteleskopen, zweilinsigen ED-Refraktoren oder sogar Achromaten ergeben sich in Verbindung mit diesen Filtern ganz neue Möglichkeiten zur Erstellung von hochklassigen astronomischen Aufnahmen. Außerdem können mit Hilfe dieser Filter auch die CMOS-Farbkameras eine Bildqualität liefern, die an CCD-Monochrom-Kameras heranreicht. WARNUNG: Diese Nebelfilter sind nicht für die Sonnenbeobachtung geeignet. SCHAUEN SIE NICHT MIT DIESEM FILTER IN DIE SONNE. Sie werden BLIND, wenn Sie diese Warnung nicht befolgen. Beschichtungstechnologie Der L-eNhance Filter verfügt über eine mehrfache Antireflexionsbeschichtung des optischen Substrats. Der L-eNhance-Filter verwendet eine Präzisionsbeschichtung, die auf der Ionen-Depositions-Beschichtungstechnologie basiert. Dadurch werden Langlebigkeit und Kratzfestigkeit sowie Stabilität auf der CWL (zentralen Wellenlänge) gewährleistet, die nicht durch Temperaturänderungen beeinträchtigt wird. Absolute Präzision und Homogenität der Beschichtungen sowie maximale Werte für die Transmission im Durchlassbereich und der optischen Dichte im Off-Bandbereich werden für alle Filter garantiert. EIGENSCHAFTENProfessioneller fotografischer Filter für die AstronomieVerbessert den Kontrast bei der Fotografie von EmissionsnebelnIdeal zur starken Unterdrückung von LichtverschmutzungZur Aufnahme von Fotos auch aus stark lichtverschmutzten Städten herausDrei-Band-Filter mit hoher Transmission der O-III-, H-Beta- und H-Alpha-LinienErfordert keine sehr großen oder extrem teuren TeleskopeHervorragende Ergebnisse auch mit preiswerten Newton-Teleskopen, zweilinsigen ED-Refraktoren oder sogar AchromatenCMOS-Farbkameras können eine Bildqualität liefern, die an die von CCD-Monochromkameras heranreicht Ausgewogene Farben für ein natürliches Bildergebnis Durchmesser: 2,0 Zoll / 50,8 mm Anschlussgewinde: M48x0,75mm Selektiertes optisches Glasmaterial Spektrum: 380-750nm Oberflächenqualität: 60/40 (siehe MIL-O-13830) Feinoptisch poliertes Glas zur Gewährleistung einer genauen 1/4-Wellenfront und höchster Parallelität über beide OberflächenHohe Transmission bei den wichtigsten Nebel-Emissionslinien (d. h. H-alpha 656nm, OIII 496nm&500nm und H-beta 486nm) LIEFERUMFANG L-eNhance Filter (1 Stk.) Staubschutzbox (1 Stk.)

229,00 €*
EXPLORE SCIENTIFIC OPTOLONG 2'' L-eXtreme Deep-Sky Light Pollution Filter
L-eXtreme Filter für Deep-Sky-Nebelfotografie aus der Stadt Die stetige Ausbreitung der Städte und die damit verbundene Lichtverschmutzung sind zu einem wachsenden Problem für alle Astrofotografen geworden. Die gängigen Lösungen dafür können teuer sein und die Anschaffung einer Monochromkamera, verschiedener Arten von Schmalbandfiltern und eines Filterrades beinhalten. Gerade bei preiswerten, aber lichtstarken Newton-Teleskopen, zweilinsigen ED-Refraktoren oder gar Achromaten eröffnen die L-eXtreme Filter völlig neue Möglichkeiten für die Aufnahme von hochwertigen astronomischen Bildern auch innerhalb der lichtverschmutzten Stadt. CMOS-Kameras können damit Bilder wie Monochrom-Kameras liefern. Diese neue Generation von Filtern ermöglicht erstaunliche Astrofotos direkt aus der stark lichtverschmutzten Stadt mit all ihren künstlichen Lichtquellen. Der zweifache Schmalbandpass für die Wellenlängen von O-III und H-Alpha und die fast vollständige Abschwächung der störenden Lichtquellen durch diese neuen Filter machen sie zu einer idealen Lösung. L-eXtreme Beschreibung L-eXtreme ist ein 7nm schmaler Dual-Bandpassfilter, der mit One-Shot-Farbkameras wie DSLRs (digitale Spiegelreflexkameras), Farb-CMOS- und monochromen CCD-Kameras verwendet werden kann. Die Einfachheit und Kosteneffizienz dieses Filters erlaubt es Amateuren, die schwach leuchtenden Emissionsnebel abzubilden, selbst bei hellem, stark lichtverschmutzten Himmel. Der L-eXtreme-Filter ist die bessere Wahl für schnelle optische Systeme zu einem konkurrenzfähigen Preis. Der Filter isoliert die H-Alpha- und O-III-Emissionslinien von Nebeln, sodass der Kontrast und das Signal-Rausch-Verhältnis zwischen dem Nebel und dem Hintergrund maximiert werden. Das Design unseres L-eXtreme-Filters ist eine technische Innovation unter den Filtern. Für Astronomen, die in stark lichtverschmutzten Gebieten leben, oder nach Aufgang des Mondes ist der L-eXtreme eine sehr gute Wahl. Hauptanwendung und Leistung Diese neue Generation von Filtern ermöglicht erstaunliche Astrofotos direkt in der lichtverschmutzten Stadt mit all ihren künstlichen Lichtquellen. Der schmale Bandpass für die Wellenlängen von O-III und H-Alpha und die fast vollständige Abschwächung der störenden Lichtquellen erfordern keine sehr großen oder extrem teuren Teleskope. Nein, gerade mit preiswerten, aber lichtstarken Newton-Teleskopen, doppellinsigen ED-Refraktoren oder auch Achromaten eröffnen diese Filter völlig neue Möglichkeiten für die Aufnahme hochwertiger astronomischer Bilder. Darüber hinaus können CMOS-Farbkameras mit Hilfe dieser Filter eine Bildqualität liefern, die an die von CCD-Monochromkameras heranreicht. WARNUNG: Diese Nebelfilter sind nicht für die Sonnenbeobachtung geeignet. SCHAUEN SIE NICHT MIT DIESEM FILTER IN DIE SONNE. Sie werden BLIND, wenn Sie diese Warnung nicht befolgen. Beschichtungstechnologie Mehrschichtige Antireflexionsbeschichtung des optischen Substrats. Der L-eXtreme-Filter verwendet eine Präzisionsbeschichtung, die auf der Ionen-unterstützten Abscheidungsbeschichtungstechnologie basiert, um Langlebigkeit und Kratzfestigkeit sowie Stabilität auf CWL (zentrale Wellenlänge) zu gewährleisten, die nicht durch Temperaturänderungen beeinträchtigt wird. Absolute Präzision und Homogenität der Beschichtungen sowie maximale Werte für die Transmission im Durchlassbereich und der optischen Dichte im Off-Bandbereich werden für alle Filter garantiert. EIGENSCHAFTEN Professioneller fotografischer Filter für die Astronomie Verbessert den Kontrast bei der Fotografie von Deep-Sky-Objekten Ideal zur Unterdrückung extremer Lichtverschmutzung Für Aufnahmen auch aus extrem stark lichtverschmutzten Gebieten Dual-Schmalband-Filter mit hoher Transmission für O-III- und H-Alpha-Linien Benötigt keine sehr großen oder extrem teuren Teleskope Exzellente Ergebnisse auch mit preiswerten Newton-Teleskopen, doppellinsigen ED-Refraktoren oder sogar Achromaten Der L-eXtreme-Filter ist die bessere Wahl für schnelle optische Systeme. CMOS-Farbkameras können eine Bildqualität liefern, die an die von CCD-Monochromkameras heranreicht Filter-Durchmesser: 2,0 Zoll / 50,8 mm Anschlussgewinde: M48x0,75mm Selektiertes optisches Glasmaterial Spektrum: 300-1000nm Off-Band-Blockierung: > 99 % Oberflächenqualität: 60/40 (siehe MIL-O-13830) Feinoptisch poliert, um eine genaue 1/4-Wellenfront und höchste Parallelität über beide Oberflächen zu gewährleisten Hohe Transmission bei den wichtigsten Nebel-Emissionslinien (d. h. H-alpha 656nm und OIII 496nm&500nm) LIEFERUMFANG L-eXtreme-Filter (1 Stück) Staubschutzbox (1 Stück)

319,00 €*

Ähnliche Produkte

%
BRESSER Achromatische 3x (1.25") Barlow-Linse
Mit der BRESSER Barlow-Linse verdreifachen Sie die Vergrößerung Ihres Teleskops für die Beobachtung von Mond, Planeten oder kleinen sehr hellen Deep-Sky-Objekten. So nutzen Sie die Vorteile von längerbrennweitigen Okularen wie den großen Augenabstand und den angenehmeren Einblick bei höheren Vergrößerungen. Sie eignet sich somit für visuelle Beobachtung und Fotografie. Bitte beachten Sie: Durch die Verwendung der 3-fach-Barlowlinse verdreifachen Sie auch die Brennweite Ihres Teleskops, d. h. dreifache Belichtungszeit und das visuelle Bild wird erheblich dunkler. EIGENSCHAFTEN Geeignet für visuelle Beobachtungen und Fotografie Verdreifachung der Brennweite

22,00 €* 32,00 €* (31.25% gespart)
EXPLORE SCIENTIFIC Fokal Extender 3x 50,8mm/2"
Mit Fokalextendern (auch Teleextender) verlängern Sie die Teleskopbrennweite und erhöhen so die Vergrößerung für die Beobachtung von Mond, Planeten oder kleinen Deep-Sky-Objekten. So nutzen Sie die Vorteile von längerbrennweitigen Okularen wie den großen Augenabstand und den angenehmeren Einblick bei höheren Vergrößerungen. Diese hochkorrigierten Brennweitenverlängerer bieten durch ihr vierlinsiges Design hervorragende Abbildungsqualität im gesamten Gesichtsfeld und eignen sich somit hervorragend für visuelle Beobachtung und Fotografie. Die Kombination aus bester Antireflexvergütung und telezentrischem Design machen die Fokalextender gewöhnlichen Barlowlinsen deutlich überlegen.EIGENSCHAFTENgeeignet für visuelle Beobachtungen und FotografieVerdreifacht die effektive Gesamtbrennweitevierlinsiges Design voll mehrfachvergütetFiltergewinde für Farb - und NebelfilterLIEFERUMFANGFokal Extender 3 x Adapter 2" (50,8mm) auf 1,25" (31,7mm) 

219,00 €*
EXPLORE SCIENTIFIC 3" 0,7x Reducer/Korrektor
Reduziert die Brennweite um den Faktor 0,7x (bei f/8). Der Reducer/Korrektor verkürzt dabei nicht nur die Brennweite, sondern ebnet auch das Bildfeld für die Fotografie. Obwohl ursprünglich für die Explore Scientific ED-APOs 127mm und 152mm gerechnet, wurde dieser Reducer auch bereits an vielen anderen Systemen erfolgreich eingesetzt. So zum Beispiel mit dem ED-APOs 102mm und 165mm. Hier ist mit geringen Einschränkung der Korrektur am Rand des Bildfeldes bei der Verwendung von Vollformat-Sensoren zu rechnen. Wird mit 3" Steckhülse und einem M54x0,75mm Adapter für den teleskopseitigen Anschluss und einem T2-Kamera-Anschlussadapter geliefert. Freier Durchmesser der Frontlinse 65mm. Dadurch kann an vielen Kameras mit großem Sensor ohne nennenswerte Vignettierung gearbeitet werden, wenn das Teleskop das entsprechende Bildfeld ausleuchtet.Hinweis: Für den Einsatz an Teleskopen mit 2.5" HEX Fokussierer ist der optionale Adapter Art.Nr. 0510366 erforderlich.EIGENSCHAFTENReduziert die Brennweite um den Faktor 0,7x bei f/8Ebnet das Bildfeld für die FotografieOptimiert für ED127 und ED152 APOsPasst auch für ED102 und ED165Freier Durchmesser der Frontlinse 65mmInnengewinde M76x0,75 teleskopseitigAußengewinde M72x0,75 für die Aufnahme von Zubehör3" Steckhülse teleskopseitig enthaltenAdapter für Explore Scientific Fokussierer mit Gewinde M54x0,75mm enthaltenT2-Kamera-Adapter M42x0.75mm enthaltenDurchmesser: 78,5mm; Länge: 100mmBaulänge ohne Adapter: 52mmGewicht ohne Adapter: 530gLIEFERUMFANGReducer/Bildfeldebner3" Steckhülse teleskopseitigAdapter für Fokussierer M54x0,75T2-Kamera-Adapter M42x0.75mm Staubschutzkappen

419,00 €*
EXPLORE SCIENTIFIC HR Coma Corrector
Der Explore Scientific Coma Corrector ist eine Klasse für sich: Er ist auch uneingeschränkt visuell verwendbar, und verlängert die Brennweite nur um 6%. Der Explore Scientific Coma Correktor besitzt einen 85mm langen 2" Schaft und kann wie ein Okular mit fast jedem 2" Okularauszug verwendet werden. Um den HR Coma Corrector visuell zu verwenden, muss noch mindestens ein Verstellweg von 32mm am Fokussierer vorhanden sein, wenn der Fokus auf der Ebene des Okularauszugs liegt. Bei fotografischer Verwendung ist das unkritisch - der HR Coma Correktor legt den Fokus um ca. 35mm weiter nach außen. Wer mit Kamera ohne Korrektor in den Fokus kommt, hat kein Problem mit Korrektor. Er wird komplett mit einem Helical-Feinfokussierer geliefert - man hat also alles komplett im Set: Adapter für T2 (M42x0.75), Adapter für M48x0.75 und Helical-Fein-Fokussierer für visuelle Beobachtung. Der Komakorrektor hat einen visuellen Polystrehl von 0,98 bei f/4 und 0,96 bei f/3! Er kann also immer im Teleskop verbleiben - dann wird nicht nur der Jupiter scharf, sondern auch seine Monde. Was das tatsächlich dann bedeutet, sieht man auf den Folien in den anderen Bildern (für einen 400mm f/4, f/3,5 und f/3). Bitte beachten: DAS IST ALLES FÜR DAS FLACHE FELD GERECHNET - OHNE NACHFOKUSSIEREN! Bilddurchmesser ist 30mm - mehr macht bei 2" und schnellen Optiken keinen Sinn. Baulänge des Korrektorrohres ist ca. 85mm. EIGENSCHAFTEN Eliminiert Koma, Bildfeldwölbung und Astigmatismus von SpiegelteleskppenBeugungsbegrenzte Abbildung auf der Achse und Feld Erzeugt ein flaches Bildfeld Auch für schnellste Öffnungsverhältnisse bis f/3 Vierlinsige Konstruktion Verwendung mit fast jedem 2" Okularauszug möglich LIEFERUMFANG HR Coma Corrector Adapter für T2 (M42x0.75) Adapter für M48x0.75 Helical-Fein-Fokussierer

349,00 €*
BRESSER Barlow-Linse 2x (1,25 Zoll)
Mit der BRESSER Barlow-Linse verdoppeln Sie die Vergrößerung Ihres Teleskops für die Beobachtung von Mond, Planeten oder kleinen hellen Deep-Sky-Objekten. So nutzen Sie die Vorteile von längerbrennweitigen Okularen wie den großen Augenabstand und den angenehmeren Einblick bei höheren Vergrößerungen. Diese BRESSER Barlow-Linse bietet durch ihr zweilinsiges Design eine hervorragende Abbildungsqualität im gesamten Gesichtsfeld und eignet sich somit hervorragend für die visuelle Beobachtung und Fotografie. Bitte beachten Sie: Durch das Benutzen der 2-fach Barlow-Linse verdoppeln Sie auch die Brennweite Ihres Teleskops, d.h. doppelte Belichtungszeit und das visuelle Bild wird dunkler. EIGENSCHAFTENgeeignet für visuelle Beobachtungen und FotografieVerdopplung der Brennweitezweilinsiges Design volle MehrfachvergütungLIEFERUMFANGBarlow-Linse (1 Stück)

29,99 €*
EXPLORE SCIENTIFIC Hexafoc 2.5 Adapter für 3" Korrektor
Dieser Adapter ermöglicht den Anschluß des 0510360 0,7x Brennweitenverkürzers / Bildfeldebners an Geräten mit 2,5" Hexafoc. Der große Durchmesser des 2,5" Hexafoc kommt dabei voll zum Tragen - so wird Vignettierung effektiv reduziert.

56,00 €*
%
EXPLORE SCIENTIFIC Spezial T2-Ring Canon 3" Reducer
Ermöglicht die Verwendung des 510360 EXPLORE SCIENTIFIC 0,7x Reducer/Korrektors direkt mit einer Canon DSLR

46,80 €* 52,00 €* (10% gespart)
EXPLORE SCIENTIFIC Verlängerungshülsenset M48x0.75 - 5-teilig (30, 20, 15, 10 und 5 mm)
Fünf Verlängerungshülsen von 30 bis 5 mm Länge mit Gewinde-Anschluss M48x0,75 mm im Set. Zur Einstellung von verschiedenen Abständen der Kamera zur Fokalebene des Teleskops oder des Korrektors bzw. Bildfeldebners. Es ist in jeder einzelnen Hülse jeweils ein M48x0,75 Innen- und Außengewinde vorhanden. Das M48x0,75-Gewinde wird auch als großes T2-Fotogewinde oder 2,0-Zoll-Filtergewinde bezeichnet. Es lassen sich sowohl kameraspezifische Bajonettadapter als auch Farb- und Nebelfilter damit verwenden. Enthalten sind 5 verschiedene Hülsen mit der Abstufung 30, 20, 15, 10 und 5 mm. Der größere freie Innendurchmesser von 45,0 mm beugt wirksam einer unerwünschten Vignettierung des Kamera-Sensors vor. Der Außendurchmesser der Hülsen beträgt genau 50,65 mm und kann somit auch direkt in jeder Okularaufnahme mit 2-Zoll-Durchmesser befestigt werden.EIGENSCHAFTENVerlängerungshülsen M48x0,75 im SetFünf Verlängerungshülsen: 30, 20, 15, 10, 5 mmVerwendung mit Korrektoren und BildfeldebnernAbstandseinstellung von Kamera zur FokalebeneFür kameraspezifische Bajonettadapter geeignetAuch für 2,0 Zoll Farb- und Nebelfilter geeignetInnen- und Außengewinde M48x0,75 mm (großes T2-Gewinde)Großer Innendurchmesser von 45,0 mmAußendurchmesser beträgt 50,65 mm (2 Zoll)Schwarz matt eloxiertes AluminiumGewicht insgesamt 85 GrammLIEFERUMFANGVerlängerungshülse M48x0,75, Länge 30 mmVerlängerungshülse M48x0,75, Länge 20 mmVerlängerungshülse M48x0,75, Länge 15 mmVerlängerungshülse M48x0,75, Länge 10 mmVerlängerungshülse M48x0,75, Länge 5 mm

55,00 €*
EXPLORE SCIENTIFIC Fokal Extender 5x 31,7mm/1.25"
Mit Fokalextendern (auch Teleextender) verlängern Sie die Teleskopbrennweite und erhöhen so die Vergrößerung für die Beobachtung von Mond, Planeten oder kleinen Deep-Sky-Objekten. So nutzen Sie die Vorteile von längerbrennweitigen Okularen wie den großen Augenabstand und den angenehmeren Einblick bei höheren Vergrößerungen. Diese hochkorrigierten Brennweitenverlängerer bieten durch ihr vierlinsiges Design hervorragende Abbildungsqualität im gesamten Gesichtsfeld und eignen sich somit hervorragend für visuelle Beobachtung und Fotografie. Die Kombination aus bester Antireflexvergütung und telezentrischem Design machen die Fokalextender gewöhnlichen Barlowlinsen deutlich überlegen.EIGENSCHAFTENgeeignet für visuelle Beobachtungen und FotografieVerfünffachung der effektiven Gesamtbrennweitevierlinsiges Design voll mehrfachvergütetFiltergewinde für Farb - und Nebelfilter

129,00 €*
EXPLORE SCIENTIFIC Fokal Extender 2x 31.7mm/1.25"
Mit Fokalextendern (auch Teleextender) verlängern Sie die Teleskopbrennweite und erhöhen so die Vergrößerung für die Beobachtung von Mond, Planeten oder kleinen Deep-Sky-Objekten. So nutzen Sie die Vorteile von längerbrennweitigen Okularen wie den großen Augenabstand und den angenehmeren Einblick bei höheren Vergrößerungen. Diese hochkorrigierten Brennweitenverlängerer bieten durch ihr vierlinsiges Design hervorragende Abbildungsqualität im gesamten Gesichtsfeld und eignen sich somit hervorragend für visuelle Beobachtung und Fotografie. Die Kombination aus bester Antireflexvergütung und telezentrischem Design machen die Fokalextender gewöhnlichen Barlowlinsen deutlich überlegen.EIGENSCHAFTENgeeignet für visuelle Beobachtungen und FotografieVerdopplung  der effektiven Gesamtbrennweitevierlinsiges Design voll mehrfachvergütetFiltergewinde für Farb - und Nebelfilter

119,00 €*
%
BRESSER Barlow-Linse 5x 31,7mm/1,25"
Mit der BRESSER 5 x Barlow-Linse verfünffachen Sie die Vergrößerung Ihres Teleskops für die Beobachtung von Mond, Planeten oder kleiner heller Deep-Sky-Objekte. So nutzen Sie die Vorteile von längerbrennweitigen Okularen wie den großen Augenabstand und den angenehmeren Einblick bei höheren Vergrößerungen. Diese BRESSER Barlow-Linse bietet durch ihr 3-Element Design mit ED Glas eine hervorragende Abbildungsqualität im gesamten Gesichtsfeld und eignet sich somit hervorragend für die visuelle Beobachtung und Fotografie. Bitte beachten Sie: Durch das Benutzen der 5-fach Barlow-Linse verfünffachen Sie auch die Brennweite Ihres Teleskops, d.h. fünffache Belichtungszeit und das visuelle Bild wird dunkler. EIGENSCHAFTENgeeignet für visuelle Beobachtungen und FotografieVerfünffachung der Brennweite3-Element Design mit ED Glasvolle Mehrfachvergütung (fully multicoated) Okularklemmring aus MessingLIEFERUMFANG1 x Barlow-Linse

44,90 €* 49,90 €* (10.02% gespart)
%
EXPLORE SCIENTIFIC MPCC Field Flatt.ED APO+NikonT2
Das Bildfeld vieler Teleskope ist nicht plan, sondern gekrümmt. Damit ist nur der Bereich in der Mitte optimal fokussiert - der Rand wird unscharf. Das menschliche Auge kann diese Bildeigenschaft in der Regel kompensieren, eine Kamera zeigt jedoch zum Bildfeldrand hin immer größere Unschärfe. Der Explore Scientific 2" Multi Purpose Curvature Corrector/ Bildfeldebner beiseitigt die Bildfeldkrümmung bei vielen Teleskopen, wie z.B. den Explore Scientific ED Apos. Die Bildschärfe am Rand wird dadurch drastisch gesteigert. Kann nicht nur mit Explore Scientific Apos, sondern mit vielen anderen Apos und Cassegrains verwendet werden. Dieser Bildfeldebner passt für alle Nikon DSLR Kameras, kann aber durch den universellen T2-Gewinde-Anschluss auch für andere Kameratypen verwendet werden. Hierfür ist dann allerdings ein optionaler kameraspezifischer T2-Ring erforderlich.EIGENSCHAFTEN Bildfeldebner für Nikon DSLR Kameras Beseitigt die Bildfeldkrümmung von ED APO TeleskopenAuch für diverse Cassegrains einsetzbarDie Bildschärfe am Rand wird drastisch gesteigert2 Zoll/50,8mm Steckanschluss mit FiltergewindeT2 Gewindeanschluss (M42x0,75mm)Volle Multi-Vergütung auf allen LinsenoberflächenGehäuse aus EdelstahlAdapter für Nikon F Bajonett enthaltenLIEFERUMFANGBildfeldebner Nikon (1 Stück)

79,00 €* 145,00 €* (45.52% gespart)

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

EXPLORE SCIENTIFIC iEXOS-100 PMC-Eight Wifi Goto Montierung
Die iEXOS-100 ist eine vollwertige astronomische Teleskopmontierung mit Wifi-Goto-Funktion, die auch zur äquatorialen Nachführung von Spiegelreflexkameras mit Weitwinkel- oder Teleobjektiven bestens geeignet ist. Die iEXOS-100 besitzt die revolutionäre Explore Scientific PMC-Eight™ Nachführung, damit die Navigation und Verfolgung aller Himmelsobjekte mühelos gelingt und dies zu einem erschwinglichen Preis. Die integrierte PMC-Eight Nachführelektronik wird durch unsere kostenlose ExploreStars App ganz komfortabel über Ihr eigenes Notebook oder Tablet gesteuert. Die ExploreStars App ist verfügbar für Windows, Android und iOS. Zusätzlich bieten wir Ihnen den kostenlosen ASCOM POTH Client von Explore Scientific (kabelgebunden oder drahtlos) zum Download an, um mit praktisch jeder Sky-Software zu arbeiten, die den ASCOM Standard unterstützt. Die Befestigung von kleinen Teleskopen oder DSLR-Kameras erfolgt mit Hilfe einer Standard Vixen Style Schwalbenschwanzplatte. Die iEXOS-100 ist also sehr universell einsetzbar und trägt Ihr Equipment mit einem Gesamtgewicht von bis zu 5 kg. Goto-Systeme spielen in der Welt der Amateurastronomie eine wichtige Rolle, da sie sicherstellen, dass die Benutzer weniger Zeit mit der Suche nach bestimmten Objekten verbringen und mehr Zeit mit der Beobachtung und Fotografie. Die PMC-Eight™ Steuerung mit ihren vielseitigen Anschluss- und Verbindungsarten, ermöglicht Ihnen Ihr Teleskop aus einigen Metern Entfernung zu steuern oder von Computer zu Computer mit einer Internetverbindung von praktisch überall auf der Welt zu kommunizieren. Eines der herausragenden Merkmale der iEXOS-100 Systems ist sein deutsches Äquatorial-Design. Wenn es darum geht, die Sterne mit einem Teleskop oder Kamera zu verfolgen, gibt es nichts, was mit der Präzision einer deutschen äquatorialen Montierung vergleichbar ist. Es gilt die Objekten möglichst genau zu verfolgen, wenn sie im Osten aufsteigen und im Westen untergehen. Für Beobachter ist es mit einer deutschen äquatorialen Montierung ganz einfach, ihr himmlisches Objekt auch für längere Zeit mittig im Okular zu halten. Astro-Fotografen hilft es, die häufigen astrofotografischen Fallstricke wie die Bildfeldrotation oder unerwünschte Strichspuren zu vermeiden.  Bevor Sie ein Objekt verfolgen können, müssen Sie es finden, und dieses Ziel kann zur schwierigen Aufgabe werden, wenn Sie unter einem dunklen Himmel mit einer riesigen Anzahl von Sternen konfrontiert werden. Die iEXOS-100 stellt Ihnen ein leistungsstarkes GOTO-System zur Verfügung, das Sie einfach und schnell zu jedem beliebigen Himmelsobjekt führt und die Frustration beim Navigieren am Nachthimmel gar nicht erst aufkommen lässt. Diese integrierte Version des PMC-Eight™-Systems von Explore Scientific geht über den Industriestandard hinaus und verwendet acht unabhängig voneinander arbeitende CPUs, die sich jeweils auf klar definierte Einzelfunktionen konzentrieren können. Diese Aufgabenverteilung zwischen den Prozessoren führt zu einem System, das eine hervorragende Reaktionsfähigkeit, Effizienz, Zuverlässigkeit und erstaunlich kurze Steuerungsintervalle für eine genaue Nachführung bietet um die Erddrehung präzise auszugleichen. Obwohl es intern recht komplex ist, kann das GOTO-System ganz einfach von Ihrem eigenen Apple-, Android- oder Windows-Tablett aus mit der ExploreStars-App bedient werden. Durch die intuitive Bedienoberfläche gelingt es Ihnen schnell und einfach Ihr Teleskop auszurichten, durch die Sterne zu navigieren und viele interessante Dinge über Zehntausende von Himmelsobjekten zu erfahren. Diese dynamische App wird von einer Datenbank gespeist, die regelmäßig aktualisiert wird, um sicherzustellen, dass sie eine zuverlässige Quelle für all die angezeigten Information bleibt.  Die iEXOS-100 verfügt über griffige und leichtgängige Achsklemmungen, mit denen Sie Ihr Teleskop schnell von einer Seite auf die andere umstellen können, und eine stufenlose Feineinstellung für für die Polhöhe (Breitengrad-Einstellung). Die Montierung beinhaltet einen kleinen polaren Ausrichtungstunnel, der es dem Benutzer ermöglicht, seine iEXOS-100 grob auf den Polarstern (Polaris) auszurichten. Dies ist erforderlich um eine gute Nachführungsqualität zu erreichen. Auch eine einfache eingebaute Wasserwaage ist vorhanden, die Ihnen bei der Nivellierung Ihres Stativs unterstützt. Weitere Merkmale sind eine Halterung zur Aufnahme des Batteriefachs, welches das PMC-Eight Goto system™ durch 8 C-Batterien mit Strom versorgt (Batterien nicht im Lieferumfang enthalten). Des Weiteren sind zwei 1 kg Gegengewichte zum austarieren der Montierung enthalten und mehrere fluoreszierende Elemente an einigen Stellen der Montierung und des Stativs angebracht, damit Sie sich nachts an Ihrem Setup orientieren können.WICHTIGER HINWEIS Vor dem ersten Systemstart müssen Sie auf Ihrem Anzeigegerät die ExploreStars App installieren. SOFTWARE DOWNLOAD https://explorescientificusa.com/pages/software-and-downloads-for-pmc-eight-systemEIGENSCHAFTENIntegriertes Explore Scientific PMC-Eight™ Wifi GOTO SystemBedienerfreundliche und grafisch ansprechende ExploreStars OpenGoto APPWifi Steuerung per Tablet, Notebook oder Desktop PC mit mindestens 7'' Display und Wifi Funktion (Computer nicht im Lieferumfang enthalten)Betriebssystem des optionalen Computers oder Tablets: WIN8.1, WIN10+11, iOS oder Android 4.4 und höherKlassische Steuerung per Richtungstasten oder virtuellen Joystick zum Guiden, zentrieren, korrigieren und verfahren per TouchscreenIntuitive 2 Stern und 3 Stern Ausrichtung zur Initialisierung der GOTO Steuerung Polarer Ausrichtungstunnel zur groben Polar-Ausrichtung Standard Vixen-Style Prismenaufnahme zur Befestigung von Teleskop/KameraMultiprocessor Micro Controller mit 8 CPU´s (Prozessorkerne)Micro-Stepper Motoren und Schneckengetriebe in beiden Achsen Geräuscharmer Zahnriemen-AntriebMini-USB Schnittstelle für INDI/ASCOM kabelgebundene PC-VerbindungST-4 kompatible Autoguider SchnittstelleINDI und ASCOM Treiber verfügbar: JA , unterstützt auch Pulse-GuidingSie können Ihre eigene Firmware und Objektlisten erstellen und in das PMC-8 ladenGPS kompatibel / Einstellungen sind abhängig von dem verwendeten Computer, Tablet oder Smartphone Fluoreszierende Elemente an Montierung und Stativ Gewicht Stativkopf: 4,0 kg ; Gewicht Stativ: 2,5 kgLIEFERUMFANGExplore Scientific iEXOS-100 Montierung mit Open GOTO PMC-8Stativ aus Edelstahl mit eingebauter DosenlibelleGegengewicht 2 x 1,0 kg Spiral-Anschlusskabel für DEC-MotorBatteriefach 12 Volt mit Halter (8 x C-Batterien nicht enthalten)Fluoreszierende Elemente an Montierung und Stativ ExploreStars APP per kostenlosen Software-DownloadBedienungsanleitungWICHTIGER HINWEIS: In diesem Paket ist kein WINDOWS8.1/10/11/Android Computer oder Tablet oder enthalten. FAQ / INFO-PLATTFORM:  https://explorescientificusa.com/pages/explore-scientific-knowledge-base-and-faqsPMC-Eight FORUM:  https://espmc-eight.groups.io/g/MAIN

499,00 €*
EXPLORE SCIENTIFIC 3" 0,7x Reducer/Korrektor
Reduziert die Brennweite um den Faktor 0,7x (bei f/8). Der Reducer/Korrektor verkürzt dabei nicht nur die Brennweite, sondern ebnet auch das Bildfeld für die Fotografie. Obwohl ursprünglich für die Explore Scientific ED-APOs 127mm und 152mm gerechnet, wurde dieser Reducer auch bereits an vielen anderen Systemen erfolgreich eingesetzt. So zum Beispiel mit dem ED-APOs 102mm und 165mm. Hier ist mit geringen Einschränkung der Korrektur am Rand des Bildfeldes bei der Verwendung von Vollformat-Sensoren zu rechnen. Wird mit 3" Steckhülse und einem M54x0,75mm Adapter für den teleskopseitigen Anschluss und einem T2-Kamera-Anschlussadapter geliefert. Freier Durchmesser der Frontlinse 65mm. Dadurch kann an vielen Kameras mit großem Sensor ohne nennenswerte Vignettierung gearbeitet werden, wenn das Teleskop das entsprechende Bildfeld ausleuchtet.Hinweis: Für den Einsatz an Teleskopen mit 2.5" HEX Fokussierer ist der optionale Adapter Art.Nr. 0510366 erforderlich.EIGENSCHAFTENReduziert die Brennweite um den Faktor 0,7x bei f/8Ebnet das Bildfeld für die FotografieOptimiert für ED127 und ED152 APOsPasst auch für ED102 und ED165Freier Durchmesser der Frontlinse 65mmInnengewinde M76x0,75 teleskopseitigAußengewinde M72x0,75 für die Aufnahme von Zubehör3" Steckhülse teleskopseitig enthaltenAdapter für Explore Scientific Fokussierer mit Gewinde M54x0,75mm enthaltenT2-Kamera-Adapter M42x0.75mm enthaltenDurchmesser: 78,5mm; Länge: 100mmBaulänge ohne Adapter: 52mmGewicht ohne Adapter: 530gLIEFERUMFANGReducer/Bildfeldebner3" Steckhülse teleskopseitigAdapter für Fokussierer M54x0,75T2-Kamera-Adapter M42x0.75mm Staubschutzkappen

419,00 €*