EXPLORE SCIENTIFIC 82° Ar Okular 11mm (1,25")

11mm Hochleistungsokular mit Gasfüllung und 82° Eigengesichtsfeld

  • Wasserdicht und Schutz durch Schutzgasfüllung
  • Enorm großes und scharfes Gesichtsfeld von 82°
  • EMD-Mehrschichtvergütung für maximalen Kontrast
  • Okulare der Serie sind untereinander homofokal
  • Geschwärzte Linsenkanten sorgen für Reflexfreiheit
  • Alle technischen Daten und Abmessungen der Okulare im pdf unter "Anleitungen"

179,00 €*

Auf Lager, Lieferzeit: 1-3 Tage

Produktnummer: 0218811
GTIN/EAN: 4007922199726
Produktinformationen "EXPLORE SCIENTIFIC 82° Ar Okular 11mm (1,25")"
Dieses Okular bietet Ausstattungsmerkmale, die Sie bis jetzt nur von den Explore Scientific 100° Okularen kannten. Denn auch dieses Okular mit 82° Gesichtsfeld ist wasserdicht und mit Schutzgas gefüllt. Das verhindert wirkungsvoll das Beschlagen von Innen, das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit sowie die Entstehung von Glaspilz. So ist die hochwertige Mehrschichtvergütung besonders gut geschützt und langlebig.

Auch die Handhabung wird erleichtert, denn Sie können das Okular problemlos mit Reinigungsflüssigkeit behandeln und auch starker Taubeschlag kann nicht zwischen die Linsen dringen. So garantiert dieses Okular ein ungetrübtes Beobachtungserlebnis für viele Jahre! Selbstverständlich müssen Sie auch bei der Bildqualität keine Kompromisse eingehen, denn das Okular bietet durch das aufwendige Design eine scharfe und kontrastreiche Abbildung über das gesamte, riesige Gesichtsfeld - auch an Teleskopen mit schnellem Öffnungsverhältnis. Hochwertige Glassorten und geschwärzte Linsenkanten sorgen zusammen mit der EMD-Mehrschichtvergütung für maximalen Kontrast.

Darüber hinaus gehören eine klappbare Gummiaugenmuschel, ein Standard-Filtergewinde sowie eine konische Sicherungsnut in der Edelstahlsteckhülse zur Standard-Ausstattung dieses Okulars.
Augenmuscheln: Gummiaugenmuscheln, umstülpbar
Farbe: schwarz
Linsen/Gruppen [Okular]: 7/4
Material: Edelstahl

Accessories

%
BRESSER BR-LP15 Linsen-Reinigungsset - 3-teilig
Mit dem 3-teiligen Linsen-Reinigungsset reinigen Sie nicht nur Linsen von Kameraobjektiven oder Ferngläsern, sondern auch Brillengläser sowie Bildschirme von Smartphones, Laptops, Tablets usw. gründlich und sicher. Beim Reinigen hochwertiger, optischer Linsen ist höchste Vorsicht geboten. Schließlich wäre es sehr ärgerlich den Staub erfolgreich zu entfernen aber dabei einen Kratzer zu hinterlassen. Mit dem Linsenreinigungsstift können Sie optisches und beschichtetes Glas sicher reinigen. Mit dem Pinsel auf der einen Seite entfernen Sie gröberen Schmutz, bevor die Linsen dann mit dem Polierkissen auf der anderen Seite poliert werden. Flusen pusten Sie mit dem Blasebalg einfach davon. EIGENSCHAFTEN komplettes Set zur sicheren Reinigung von Kameralinsen Blasebalg zur Entfernung grober Schmutzpartikel und Flusen ohne die Linse zu zerkratzen fusselfreies Mikrofasertuch ca. 14,5x14,5 cm Reinigungsstift zur sicheren Reinigung von optischem und beschichtetem Glas LIEFERUMFANG 1x Blasebalg 1x Reinigungsstift 1x Mikrofasertuch

4,50 €* 4,95 €* (9.09% gespart)
BRESSER BR-LP10 Linsenreinigungsstift zur Objektiv- und Filterreinigung
Beim Reinigen hochwertiger, optischer Linsen ist höchste Vorsicht geboten. Schließlich wäre es sehr ärgerlich den Staub erfolgreich zu entfernen aber dabei einen Kratzer zu hinterlassen. Mit dem BRESSER BR-LP10 Linsenreinigungsstift können Sie optisches und beschichtetes Glas sicher reinigen. Mit dem Pinsel auf der einen Seite entfernen Sie gröberen Schmutz, bevor die Linsen dann mit dem Polierkissen auf der anderen Seite poliert wird. EIGENSCHAFTENReinigungsstift zur sicheren Reinigung von optischem und beschichtetem GlasPinsel zur Entfernung von Staub auf der einen Seiteweiches Polierkissen auf der anderen SeiteLänge: ca. 12 cmLIEFERUMFANG1x Reinigungsstift

2,75 €*

Ähnliche Produkte

EXPLORE SCIENTIFIC 68° Ar Okular 16mm (1,25") mP
Wasserdicht und Schutz vor Schmutz durch Argonfüllung. Großes Gesichtsfeld von 68° mit sehr guter Randabbildung auch bei schnellem Öffnungsverhältnis. EMD-Mehrschichtvergütung für maximalen Kontrast. Dieses Okular mit 68° Gesichtsfeld ist wasserdicht und mit Argon-Schutzgas gefüllt. Das verhindert wirkungsvoll das Beschlagen von Innen, das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit sowie die Entstehung von Glaspilz. So ist die hochwertige Mehrschichtvergütung besonders gut geschützt und langlebig.Auch die Handhabung wird erleichtert, denn Sie können das Okular problemlos mit Reinigungsflüssigkeit behandeln und auch starker Taubeschlag kann nicht zwischen die Linsen dringen. So garantiert dieses Okular ein ungetrübtes Beobachtungserlebnis für viele Jahre! Selbstverständlich müssen Sie auch bei der Bildqualität keine Kompromisse eingehen, denn das Okular bietet eine scharfe und kontrastreiche Abbildung über das gesamte Gesichtsfeld - auch an Teleskopen mit schnellem Öffnungsverhältnis. Hochwertige Glassorten und die geschwärzten Linsenkanten sorgen zusammen mit der EMD-Mehrschichtvergütung für maximalen Kontrast.Darüber hinaus gehören eine klappbare Gummiaugenmuschel, ein Standard-Filtergewinde sowie eine konische Sicherungsnut in der Edelstahlsteckhülse zur Standard-Ausstattung dieses Okulars. Alle Okulare der Serie sind untereinander homofokal.

145,00 €*
EXPLORE SCIENTIFIC 52° LER Okular 3mm Ar
Das neue 3mm Okular der 52° LER Serie erweitert die Explore Scientific Produktlinie von Argon-gefüllten und wasserdichten Okularen durch eine sehr kurze Brennweite. Als praktischer Begleiter für kompakte und kurzbrennweitige Teleskope wie z.B. dem ED APO 80mm f/6 , produziert dieses Okular schon eine 160-fache Vergrößerung, welches bei guter Luftruhe (Seeing) auf Planeten und Mond eine sehr hohe Auflösung der Oberflächendetails ermöglicht und auch zum Trennen von Doppelsternen sehr gut geeignet ist. Bei Teleskopen mit längeren Brennweiten wie z.B dem ED APO 152 bei f/8 wird eine 405-fache Vergrößerung ohne den Einsatz eines Fokal Extenders oder Barlow-Linse für die Nächte mit nahezu perfektem Seeing mit einem sehr komfortablen Augenabstand von 15 mm erreicht. Die umklappbaren Silikon-Augenmuscheln ermöglichen einen optimalen Benutzerkomfort. Als Brillenträger hat man vor allem bei Okularen mit kürzeren Brennweiten oft das Problem, das Gesichtsfeld mit Brille voll zu überblicken. Dieses Problem gehört jetzt der Vergangenheit an. Diese Okulare sind ausgezeichnete Flatfield-Multi-Element-Okulare, die Ihr astronomisches Seherlebnis verändern werden. Die patentierte EMD-Vergütung sorgt für hohen Kontrast und vermeidet störende Reflexe. Ein weiterer großer Vorteil dieser Okulare ist die außergewöhnlich hohe Bildschärfe, die sich gerade bei der Planeten und Mondbeobachtung deutlich bemerkbar macht. Mit einem hochkorrigierten scheinbaren Gesichtsfeld von 52 Grad bieten diese Okulare eine außergewöhnliche Qualität gegenüber einem vergleichsweise einfachen Plössl. Durch die Argon-Füllung wird ein Beschlagen von innen wirkungsvoll verhindert, und sie brauchen keine Angst vor Staub, Glaspilz oder dem Eindringen von Reinigungsflüssigkeit zu haben. Die Okulare sind wasserdicht versiegelt. Das garantiert, dass sie für viele Jahre und ungezählte Beobachtungen Freude an diesen hochwertigen Okularen haben werden. Die Explore Scientific 52° LER Serie steht für höchsten Komfort und Qualität, gepaart mit einem hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis.EIGENSCHAFTENGroßer Augenabstand für einen komfortablen EinblickAuch für Brillenträger sehr gut geeignet52° scheinbares GesichtsfeldEinzigartig hohe Randschärfe auch bei schnellen TeleskopenPatentierte EMD Vergütung für maximalen KontrastSchutzgas gefüllt und wasserdichte AusführungSorgfältig geschwärzte Linsenkanten zur Vermeidung von ReflexionenOkulare der Serie sind untereinander homofokalSteckhülse aus Edelstahl mit einer konischen SicherheitsnutStaubschutzdeckel und Transportbeutel im LieferumfangLIEFERUMFANG52° OkularStaubschutzdeckelTransportbeutel

89,00 €*
%
BRESSER 10mm Plössl Okular 31,7mm/1,25"
BRESSER 10mm Plössl Okular mit 1,25" (31,7mm) Steckdurchmesser Ein seit Jahren bewährtes Qualitäts Plössl-Okular im klassischen vierlinsen Design. Ideal zur Erweiterung des Okularsortiments von kleineren und mittleren Teleskopen zum vernünftigen Preis. Für eine hohe Lichttransmission (Bildhelligkeit) und um störende Reflexe zu vermeiden, sind alle Linsenoberflächen mit einer Mehrfachvergütung versehen. Alle BRESSER Plössl Okulare sind mit einer Gummi-Augenmuschel ausgestattet, die einen zusätzlichen Beobachtungskomfort bietet und seitlich am Auge einfallendes Streulicht vermeidet. Die Okulargehäuse und der Okularschaft sind komplett aus wertigen Metall und nicht aus Kunststoff gefertigt. Ein Standard 1.25" Filtergewinde für Farb- und Nebelfilter ist selbstverständlich vorhanden. Um störende Reflexionen weiterhin zu reduzieren, sind die Innenseiten der Okularsteckhülsen sorgfältig geschwärzt. Die kurzen Brennweiten (hohe Vergrößerungen) eignen sich hervorragend zur Beaobachtung von Mond und Planeten. Die langen Brennweiten (niedrige Vergrößerungen) ermöglichen schöne Übersichtsbeobachtungen von Sternhaufen und Nebeln mit einem angenehmen Augenabstand. Alle Plössl Okulare bieten dabei einen deutlich höheren Kontrast und Bildschärfe, als die sehr preisgünstigen standard Kellner oder Huygens Okulare. Die BRESSER Plössl Okulare verbessern somit die Gesamtleitung Ihres vorhandenen Teleskopes ganz erheblich und dies mit einem überschaubaren finanziellen Aufwand. EIGENSCHAFTEN Brennweite: 10 mm Scheinbares Gesichtsfeld: 50° Linsendesign: 4 Linsen in 2 Gruppen mit voller Mehrfachvergütung Okulargehäuse: komplett aus Metall Gummi-Augenmuschel: vorhanden, umstülpbar Filtergewinde: vorhanden Aufbewahrung: Drehpack aus transparentem Kunststoff LIEFERUMFANG BRESSER Plössl Okular mit Gummiausgenmuschel Drehpack zur Aufbewahrung

27,39 €* 29,00 €* (5.55% gespart)
LUNT LS7-21ZE Zoom-Okular 7,2mm - 21,5mm
LUNT SOLAR SYSTEMS Zoom-Okular mit variabler Okular-Brennweite von 7,2mm bis 21,5mm, mit 1,25 Zoll (31,7mm) Steckhülse.Das optische Konzept dieses Okulars erlaubt sowohl die Beobachtung der Sonne in höchster Qualität, als auch die Beobachtung von Objekten des Nachthimmels. Mit hervorragenden Multivergütungen, einem sorgfältig entwickelten internen Blenden-System und geschwärzten Linsenrändern werden Reflektionen minimiert. Dieses Zoom-Okular hat kein großes Gesichtsfeld, es wurde aber Wert auf eine optimale Abbildung über das ganze sichtbare Feld gelegt. Sterne werden perfekt punktförmig abgebildet, ohne Verzeichnung. Das Zoom ist weitgehend parfokal, von einem Ende des Zoom-Weges bis zum anderen muss nur um etwa 0,5mm nachfokussiert werden. Zusätzlich ist das Okular mit einer höhenverstellbaren Augenmuschel ausgestattet, um seitlich einfallendes Streulicht abzuhalten und Ihnen zu helfen die optimale Position für Ihre Augen zu finden.Bitte beachten Sie, dass diese Okulare bei der Sonnenbeobachtung nur Zubehör für bestehende Sonnen-Teleskope oder -Filter sind. Sonnenbeobachtung alleine mit diesen Okularen ohne zusätzliche Sonnenfilter ist nicht möglich!EIGENSCHAFTENBrennweite: 7,2mm - 21,5mm stufenlos verstellbarSteckdurchmesser: 1,25 Zoll (31,7mm)Durchmesser: 47mmHöhe: 82mmGewicht: 170gAugenabstand: 15mmLinsen / Gruppen: 7 Linsen / 4 GruppenGesichtsfeld: 53° bei 7,2mm - 40° bei 21,5mmLIEFERUMFANGLUNT Zoom-Okular 7,2mm bis 21,5mm

299,00 €*
EXPLORE SCIENTIFIC 82° Ar Okular 14mm (1,25")
Dieses Okular bietet Ausstattungsmerkmale, die Sie bis jetzt nur von den Explore Scientific 100° Okularen kannten. Denn auch dieses Okular mit 82° Gesichtsfeld ist wasserdicht und mit Schutzgas gefüllt. Das verhindert wirkungsvoll das Beschlagen von Innen, das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit sowie die Entstehung von Glaspilz. So ist die hochwertige Mehrschichtvergütung besonders gut geschützt und langlebig.Auch die Handhabung wird erleichtert, denn Sie können das Okular problemlos mit Reinigungsflüssigkeit behandeln und auch starker Taubeschlag kann nicht zwischen die Linsen dringen. So garantiert dieses Okular ein ungetrübtes Beobachtungserlebnis für viele Jahre! Selbstverständlich müssen Sie auch bei der Bildqualität keine Kompromisse eingehen, denn das Okular bietet durch das aufwendige Design eine scharfe und kontrastreiche Abbildung über das gesamte, riesige Gesichtsfeld - auch an Teleskopen mit schnellem Öffnungsverhältnis. Hochwertige Glassorten und geschwärzte Linsenkanten sorgen zusammen mit der EMD-Mehrschichtvergütung für maximalen Kontrast.Darüber hinaus gehören eine klappbare Gummiaugenmuschel, ein Standard-Filtergewinde sowie eine konische Sicherungsnut in der Edelstahlsteckhülse zur Standard-Ausstattung dieses Okulars.

189,00 €*
EXPLORE SCIENTIFIC 82° LER Okular 8,5mm Ar (1,25")
Das neue 8,5mm LER Okular der 82° Serie erweitert die Explore Scientific Produktlinie von Argon-gefüllten und wasserdichten Okularen durch ein Okular mit einem besonders großen Augenabstand von 15mm. Gerade als Brillenträger hat man vor allem bei Okularen mit kürzeren Brennweiten oft das Problem, das Gesichtsfeld mit Brille voll zu überblicken. Dieses Problem gehört jetzt der Vergangenheit an. Die umklappbaren Silikon-Augenmuscheln ermöglichen einen optimalen Benutzerkomfort mit oder ohne Brille.Diese Okulare sind ausgezeichnete Flatfield-Multi-Element-Okulare, die Ihr astronomisches Seherlebnis verändern werden. Die patentierte EMD-Vergütung sorgt für hohen Kontrast und vermeidet störende Reflexe. Ein weiterer großer Vorteil dieser Okulare ist die außergewöhnlich hohe Bildschärfe, die sich gerade bei der Planeten und Mondbeobachtung deutlich bemerkbar macht. Hochleistungsokulare mit kurzen Brennweiten (hohe Vergrößerungen) von 3mm bis 10mm werden nicht nur für Beobachtungen von Mond, Planeten und Doppelsternen verwendet, sondern können auch für helle, kompakte Deep-Sky-Objekte eingesetzt werden. Nicht nur die Größe eines planetarischen Nebels oder Kugelhaufens wird beeindruckend sein, wenn diese das ganze Gesichtsfeld eines Okulars ausfüllen sondern auch der Hintergrundhimmel wird sehr dunkel sein, da sich der effektive Kontrast mit zunehmender Vergrößerung deutlich erhöht. Damit ein scharfes Bild mit hohen Vergrößerungen erzeugt werden kann, sind allerdings gute bis sehr gute atmosphärische Bedingungen erforderlich. Das 8,5mm Okular der 82° LER Serie ist eine beliebte Wahl für eine Vielzahl von Teleskopen, um die höchstmögliche Vergrößerung ohne zusätzlichen Fokal-Extender oder Barlowlinse direkt zu erreichen. Mit einem hochkorrigierten scheinbaren Gesichtsfeld von 82 Grad, bieten diese Okulare eine außergewöhnliche Qualität. Durch die Argon-Füllung wird ein Beschlagen von innen wirkungsvoll verhindert, und sie brauchen keine Angst vor Staub, Glaspilz oder dem Eindringen von Reinigungsflüssigkeit zu haben. Die Okulare sind wasserdicht versiegelt. Das garantiert, dass sie für viele Jahre und ungezählte Beobachtungen Freude an diesen hochwertigen Okularen haben werden. Die Explore Scientific 82° LER Okularserie steht für höchsten Komfort und Qualität, gepaart mit einem hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis.EIGENSCHAFTENGroßer Augenabstand für einen komfortablen EinblickAuch für Brillenträger sehr gut geeignet82° scheinbares GesichtsfeldEinzigartig hohe Randschärfe auch bei schnellen TeleskopenPatentierte EMD Vergütung für maximalen KontrastSchutzgas gefüllt und wasserdichte AusführungSorgfältig geschwärzte Linsenkanten zur Vermeidung von ReflexionenOkulare der Serie sind untereinander homofokalSteckhülse aus Edelstahl mit einer konischen SicherheitsnutStaubschutzdeckel und Transportbeutel im LieferumfangLIEFERUMFANG82° OkularStaubschutzdeckelTransportbeutel

175,00 €*
EXPLORE SCIENTIFIC 82° LER Okular 6,5mm Ar (1,25")
Das neue 6,5mm LER Okular der 82° Serie erweitert die Explore Scientific Produktlinie von Argon-gefüllten und wasserdichten Okularen durch ein Okular mit einem besonders großen Augenabstand von 16,8mm. Gerade als Brillenträger hat man vor allem bei Okularen mit kürzeren Brennweiten oft das Problem, das Gesichtsfeld mit Brille voll zu überblicken. Dieses Problem gehört jetzt der Vergangenheit an. Die umklappbaren Silikon-Augenmuscheln ermöglichen einen optimalen Benutzerkomfort mit oder ohne Brille.Diese Okulare sind ausgezeichnete Flatfield-Multi-Element-Okulare, die Ihr astronomisches Seherlebnis verändern werden. Die patentierte EMD-Vergütung sorgt für hohen Kontrast und vermeidet störende Reflexe. Ein weiterer großer Vorteil dieser Okulare ist die außergewöhnlich hohe Bildschärfe, die sich gerade bei der Planeten und Mondbeobachtung deutlich bemerkbar macht. Hochleistungsokulare mit kurzen Brennweiten (hohe Vergrößerungen) von 3mm bis 10mm werden nicht nur für Beobachtungen von Mond, Planeten und Doppelsternen verwendet, sondern können auch für helle, kompakte Deep-Sky-Objekte eingesetzt werden. Nicht nur die Größe eines planetarischen Nebels oder Kugelhaufens wird beeindruckend sein, wenn diese das ganze Gesichtsfeld eines Okulars ausfüllen sondern auch der Hintergrundhimmel wird sehr dunkel sein, da sich der effektive Kontrast mit zunehmender Vergrößerung deutlich erhöht. Damit ein scharfes Bild mit hohen Vergrößerungen erzeugt werden kann, sind allerdings gute bis sehr gute atmosphärische Bedingungen erforderlich. Das 6,5mm Okular der 82° LER Serie ist eine beliebte Wahl für eine Vielzahl von Teleskopen, um die höchstmögliche Vergrößerung ohne zusätzlichen Fokal-Extender oder Barlowlinse direkt zu erreichen. Mit einem hochkorrigierten scheinbaren Gesichtsfeld von 82 Grad, bieten diese Okulare eine außergewöhnliche Qualität. Durch die Argon-Füllung wird ein Beschlagen von innen wirkungsvoll verhindert, und sie brauchen keine Angst vor Staub, Glaspilz oder dem Eindringen von Reinigungsflüssigkeit zu haben. Die Okulare sind wasserdicht versiegelt. Das garantiert, dass sie für viele Jahre und ungezählte Beobachtungen Freude an diesen hochwertigen Okularen haben werden. Die Explore Scientific 82° LER Okularserie steht für höchsten Komfort und Qualität, gepaart mit einem hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis.EIGENSCHAFTENGroßer Augenabstand für einen komfortablen EinblickAuch für Brillenträger sehr gut geeignet82° scheinbares GesichtsfeldEinzigartig hohe Randschärfe auch bei schnellen TeleskopenPatentierte EMD Vergütung für maximalen KontrastSchutzgas gefüllt und wasserdichte AusführungSorgfältig geschwärzte Linsenkanten zur Vermeidung von ReflexionenOkulare der Serie sind untereinander homofokalSteckhülse aus Edelstahl mit einer konischen SicherheitsnutStaubschutzdeckel und Transportbeutel im LieferumfangLIEFERUMFANG82° OkularStaubschutzdeckelTransportbeutel

175,00 €*
%
EXPLORE SCIENTIFIC 100° AR Okular 9mm (2")
Die neuen 100°-Okulare von EXPLORE SCIENTIFIC überzeugen durch die einmalige Kombination von ausgezeichneter Randschärfe auch bei schnellen Optiken und riesigem Gesichtsfeld. Sie vergessen, dass sie gerade durch ein Teleskop schauen, wenn sie ihren Blick über das enorme, scheinbar unbegrenzte Gesichtsfeld schweifen lassen. Ein Beobachtungserlebnis, das sie nie wieder vergessen werden! Durch das perfekte Zusammenspiel von unterschiedlichsten modernen Glasmaterialien erreichen die Okulare von EXPLORE SCIENTIFIC eine hervorragende Abbildungsqualität und Schärfe bis zum Bildfeldrand. Diese Okulare stehen für Leistung und Langlebigkeit. Die gummiarmierte Grifffläche und die umklappbaren Augenmuscheln ermöglichen optimalen Benutzerkomfort. Die patentierte EMD"-Vergütung sorgt im Zusammenspiel mit innenliegenden Blenden für hohen Kontrast und vermeidet störende Reflexe. Durch die Argon-Füllung wird ein Beschlagen von innen wirkungsvoll verhindert, und sie brauchen keine Angst vor Staub, Glaspilz oder dem Eindringen von Reinigungsflüssigkeit zu haben. Die Okulare sind wasserdicht versiegelt.Das garantiert, dass sie für viele Jahre und ungezählte Beobachtungen Freude an diesen hochwertigen Okularen haben werden.

231,00 €* 369,00 €* (37.4% gespart)
EXPLORE SCIENTIFIC 82° Ar Okular 30mm (2")
Dieses Okular bietet Ausstattungsmerkmale, die Sie bis jetzt nur von den Explore Scientific 100° Okularen kannten. Denn auch dieses Okular mit 82° Gesichtsfeld ist wasserdicht und mit Schutzgas gefüllt. Das verhindert wirkungsvoll das Beschlagen von Innen, das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit sowie die Entstehung von Glaspilz. So ist die hochwertige Mehrschichtvergütung besonders gut geschützt und langlebig.Auch die Handhabung wird erleichtert, denn Sie können das Okular problemlos mit Reinigungsflüssigkeit behandeln und auch starker Taubeschlag kann nicht zwischen die Linsen dringen. So garantiert dieses Okular ein ungetrübtes Beobachtungserlebnis für viele Jahre! Selbstverständlich müssen Sie auch bei der Bildqualität keine Kompromisse eingehen, denn das Okular bietet durch das aufwendige Design eine scharfe und kontrastreiche Abbildung über das gesamte, riesige Gesichtsfeld - auch an Teleskopen mit schnellem Öffnungsverhältnis. Hochwertige Glassorten und geschwärzte Linsenkanten sorgen zusammen mit der EMD-Mehrschichtvergütung für maximalen Kontrast.Darüber hinaus gehören eine klappbare Gummiaugenmuschel, ein Standard-Filtergewinde sowie eine konische Sicherungsnut in der Edelstahlsteckhülse zur Standard-Ausstattung dieses Okulars.

369,00 €*
EXPLORE SCIENTIFIC 82° Ar Okular 18mm (2")
Dieses Okular bietet Ausstattungsmerkmale, die Sie bis jetzt nur von den Explore Scientific 100° Okularen kannten. Denn auch dieses Okular mit 82° Gesichtsfeld ist wasserdicht und mit Schutzgas gefüllt. Das verhindert wirkungsvoll das Beschlagen von Innen, das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit sowie die Entstehung von Glaspilz. So ist die hochwertige Mehrschichtvergütung besonders gut geschützt und langlebig.Auch die Handhabung wird erleichtert, denn Sie können das Okular problemlos mit Reinigungsflüssigkeit behandeln und auch starker Taubeschlag kann nicht zwischen die Linsen dringen. So garantiert dieses Okular ein ungetrübtes Beobachtungserlebnis für viele Jahre! Selbstverständlich müssen Sie auch bei der Bildqualität keine Kompromisse eingehen, denn das Okular bietet durch das aufwendige Design eine scharfe und kontrastreiche Abbildung über das gesamte, riesige Gesichtsfeld - auch an Teleskopen mit schnellem Öffnungsverhältnis. Hochwertige Glassorten und geschwärzte Linsenkanten sorgen zusammen mit der EMD-Mehrschichtvergütung für maximalen Kontrast.Darüber hinaus gehören eine klappbare Gummiaugenmuschel, ein Standard-Filtergewinde sowie eine konische Sicherungsnut in der Edelstahlsteckhülse zur Standard-Ausstattung dieses Okulars.

239,00 €*
%
BRESSER 40mm Plössl Okular 31,7mm/1,25"
BRESSER 40mm Plössl Okular mit 1,25" (31,7mm) Steckdurchmesser Ein seit Jahren bewährtes Qualitäts Plössl-Okular im klassischen vierlinsen Design. Ideal zur Erweiterung des Okularsortiments von kleineren und mittleren Teleskopen zum vernünftigen Preis. Für eine hohe Lichttransmission (Bildhelligkeit) und um störende Reflexe zu vermeiden, sind alle Linsenoberflächen mit einer Mehrfachvergütung versehen. Alle BRESSER Plössl Okulare sind mit einer Gummi-Augenmuschel ausgestattet, die einen zusätzlichen Beobachtungskomfort bietet und seitlich am Auge einfallendes Streulicht vermeidet. Die Okulargehäuse und der Okularschaft sind komplett aus wertigen Metall und nicht aus Kunststoff gefertigt. Ein Standard 1.25" Filtergewinde für Farb- und Nebelfilter ist selbstverständlich vorhanden. Um störende Reflexionen weiterhin zu reduzieren, sind die Innenseiten der Okularsteckhülsen sorgfältig geschwärzt. Die kurzen Brennweiten (hohe Vergrößerungen) eignen sich hervorragend zur Beaobachtung von Mond und Planeten. Die langen Brennweiten (niedrige Vergrößerungen) ermöglichen schöne Übersichtsbeobachtungen von Sternhaufen und Nebeln mit einem angenehmen Augenabstand. Alle Plössl Okulare bieten dabei einen deutlich höheren Kontrast und Bildschärfe, als die sehr preisgünstigen standard Kellner oder Huygens Okulare. Die BRESSER Plössl Okulare verbessern somit die Gesamtleitung Ihres vorhandenen Teleskopes ganz erheblich und dies mit einem überschaubaren finanziellen Aufwand. EIGENSCHAFTEN Brennweite: 40 mm Scheinbares Gesichtsfeld: 46° Linsendesign: 4 Linsen in 2 Gruppen mit voller Mehrfachvergütung Okulargehäuse: komplett aus Metall Gummi-Augenmuschel: vorhanden, umstülpbar Filtergewinde: vorhanden Aufbewahrung: Drehpack aus transparentem Kunststoff LIEFERUMFANG BRESSER Plössl Okular mit Gummiausgenmuschel Drehpack zur Aufbewahrung

34,89 €* 39,00 €* (10.54% gespart)
%
EXPLORE SCIENTIFIC 62° LER Okular 40mm Ar
Ob eine entspannte und eindrucksvolle Beobachtung mit einem Teleskop möglich ist, wird entscheidend von der Okularwahl beeinflusst. Als Brillenträger hat man bei Okularen mit großem Eigengesichtsfeld und vor allem bei den kürzeren Brennweiten oft das Problem, das Gesichtsfeld mit Brille voll zu überblicken. Dieses Problem gehört jetzt der Vergangenheit an. Die neuen 62°-Okulare von Explore Scientific bieten nicht nur eine ausgezeichnete Randschärfe auch bei schnellen Optiken und ein großes Gesichtsfeld - Sie können durch den extrem großen Augenabstand auch das gesamte Gesichtsfeld mit Brille problemlos überblicken. Ermüdung durch verkrampfte Kopfhaltung und angestrengtes Beobachten treten durch das ausgezeichnete Einblickverhalten dieser Okulare nicht auf. Genießen Sie die einmalige Kombination aus hervorragender Abbildungsqualität bis zum Bildfeldrand auch bei schnellen Optiken, ausgezeichnetem Kontrast und unerreichtem Beobachtungskomfort. Okulare mit perfektem Zusammenspiel von unterschiedlichsten modernen Glasmaterialien und höchste Standards in Fertigung und Service haben bei EXPLORE SCIENTIFIC Tradition.Diese Okulare stehen für Leistung und Langlebigkeit. Die umklappbaren Augenmuscheln ermöglichen optimalen Benutzerkomfort. Die patentierte EMD"-Vergütung sorgt im Zusammenspiel mit innenliegenden Blenden für hohen Kontrast und vermeidet störende Reflexe. Durch die Argon-Füllung wird ein Beschlagen von innen wirkungsvoll verhindert, und sie brauchen keine Angst vor Staub, Glaspilz oder dem Eindringen von Reinigungsflüssigkeit zu haben. Die Okulare sind wasserdicht versiegelt. Das garantiert, dass sie für viele Jahre und ungezählte Beobachtungen Freude an diesen hochwertigen Okularen haben werden.Augenabstand: 28mm

164,00 €* 205,00 €* (20% gespart)

Kunden kauften auch

BRESSER Messier 10" Dobson
NEU - jetzt inklusive einem hochwertigen Objektiv-Sonnenfilter zur gefahrlosen Beobachtung von Sonnenflecken, Finsternisse und Planetentransite. Ein hochwertiges Teleskop für Nacht- und Sonnenbeobachtung. Der BRESSER Messier 10" Dobson ist etwas ganz Besonderes. Er bietet trotz des niedrigen Preises eine Funktionsvielfalt und Qualität, die man zum Teil bei erheblich teureren Geräten vergeblich sucht. Mit der 254 mm durchmessenden Optik ist die Beobachtung nicht auf den Mond und die Planeten unseres Sonnensystems beschränkt - man kann bereits weit in das Universum hinausschauen und Kugelsternhaufen, Nebel und Galaxien beobachten. Dabei werden Details in den meisten Deep-Sky Objekten sichtbar: Kugelsternhaufen werden in Einzelsterne aufgelöst und Gasnebel, die mit kleineren Geräten nur erahnt werden können, zeigen Struktur. Dabei ist das Gerät unübertroffen vielseitig: der ausgezeichnete große Hexafoc Okularauszug weist eine Öffnung von 65 mm auf - so ist auch bei großen Weitfeldokularen keine Abschattung durch das Okularauszugsrohr merkbar. Durch die großen Höhenräder werden auch diese Okulare ohne Probleme gehalten - und wenn einmal besonders viel an Zubehör angebracht wird, wie z.B. ein Binokularansatz, dann kann der ganze Tubus in den Rohrschellen verschoben werden - und blitzschnell ist wieder alles ausbalanciert. Die unübertroffene Steifigkeit des Fokussierers macht das Scharfstellen einfach - so ist auch die Fotografie mit diesem Tubus kein Problem. Hier zeigt sich eine weitere Stärke dieses Universalteleskops: wer Fotos machen will, kann die Höhenräder einfach vom Tubus abschrauben und mit einer Schwalbenschwanzschiene auf eine parallaktische Montierung setzen - schon steht der Astrofotografie nichts mehr im Wege. Für höchste Ansprüche ist eine optionale 10:1 Getriebereduzierung für den Okularauszug erhältlich. Wenn man bedenkt, dass der Okularauszug das Teleskopteil ist, das am häufigsten verwendet wird, dann ist der Einsatz des Hexafoc bei diesem Gerät ein Quantensprung für diese Preisklasse. Mit der Erstausstattung kann sofort beobachtet werden - ein 6x30-Sucher sowie ein 25-mm-SPL-Okular liegen dem Gerät bei. Wer das Gerät möglichst kompakt transportieren will hat es beim neuen 10" BRESSER Messier leicht - die Rockerbox lässt sich mit wenigen Handgriffen zerlegen, weil die Teile mit Metall-Schnellverbindern zusammengesetzt sind. So wird aus einer sperrigen Rockerbox schnell ein handliches flaches Paket aus Brettern. Ein Teleskop, dessen Vielseitigkeit, Leistung und Benutzerfreundlichkeit neue Maßstäbe in dieser Preisklasse setzen.Bitte beachten Sie, dass Spiegelteleskope der Bauart „Newton“ sehr gut für astronomische Beobachtungen am Sternenhimmel sind, jedoch nicht gut geeignet für Natur- und Landschaftsbeobachtungen am Tage. Für Natur- und Landschaftsbeobachtungen empfehlen wir deshalb BRESSER Linsenteleskope. EIGENSCHAFTEN Bauart: SpiegeleleskopSpiegeldurchmesser: 254 mm / Brennweite: 1270 mm / F/5Maximale sinnvolle Vergrößerung: 508-fachTeleskop für Nacht- und Sonnenbeobachtung 2,5" HEXAFOC-Fokussierer Hauptspiegel aus Spezialglas mit geringer Wärmeausdehnung Shifitingfreies Fokussieren auch mit schwerem Zubehör Einfach zu verschiebender Tubus Zerlegbare Rockerbox Tubusmontage an Höhenrädern mittels Schellen Nutzung der Optik auch auf anderen Montierungen Unterschiedlich große Justage- und Konterschrauben LIEFERUMFANG Tubus mit Optik nach Newton Objektiv-Sonnenfilter 6x30-Sucher 25mm SuperPlössl Okular (Ø 31,7 mm / 1,25") 1 Verlängerungshülse 37,5mm für 2.5" Hexafoc 1 Okularadapter Ø 31,7 auf 50,8 mm 2 Tubusschellen 2 Höhenräder Rockerbox mit 2 Bodenplatten und Montagematerial (zerlegt für den Selbstbau) Versandmaße Box1: 134x44x44cm - 19.0kg Versandmaße Box2: 61x61x24cm - 17.0kg

729,00 €*
EXPLORE SCIENTIFIC 10x60 Sucher- und Leitfernrohr mit Helikalfokussierer, 1,25 Zoll- und T2-Anschluss
Universell einsetzbares 60mm Sucher- und Leitfernrohr mit einer Brennweite von 250mmAusgezeichnetes 10x60 Sucherfernrohr mit abnehmbarer Okulareinheit und Fadenkreuz mit regelbarer, roter Beleuchtung. Die größere Öffnung und Brennweite, liefern ein noch helleres Bildfeld und eine genauere Nachführung wegen der höheren Auflösung. Der präzise Helikalfokussierer und die Anschlussmöglichkeit per 1,25 Zoll/31,7mm Steckanschluss, sowie das T2-Kameraanschlussgewinde (M42x0,75mm), ermöglichen das für Langzeitbelichtung erforderliche Autoguiding, um eine punktförmige Sternabbildung zu erhalten. Auch die Verwendung als Mini-Reisefernrohr ist hiermit möglich. Hochwertiges 10x60 Sucherfernrohr mit regelbarer FadenkreuzbeleuchtungBildschärfe und Einblickverhalten heben diesen Sucher deutlich über das Niveau der üblichen 10x60 Sucherfernrohre. Das erzeugte Bildfeld ist hell und knackig scharf. Außerdem besitzt dieser Sucher ein sehr großes Sehfeld (FOV) von 6,0 Grad. Dies erleichtert das Aufsuchen und Einstellen von Objekten ganz erheblich. Die vorhandenen Skalenmarkierungen (Teilung=0,85 Grad) des Fadenkreuzes sind eine gute Referenz zur Einschätzung von Abständen und die offene Mittenmarkierung erleichtert zudem die präzise Zentrierung von Objekten. Alle Linsenoberflächen sind per Multivergütung vor Witterungseinflüssen geschützt und garantieren durch die hohen Lichttransmissionswerte ein helles Sucherbild. Die regelbare rote LED-Beleuchtung wird durch zwei Knopfzellen vom Typ LR41 mit Energie versorgt. Das Hauptobjektiv und das Fadenkreuz können unabhängig voneinander fokussiert werden, sodass Sie eine perfekte Scharfstellung für Ihre Augen erhalten.Kompakte Nachführeinheit für AutoguidingEine der Hauptanwendungen für dieses Fernrohr ist das sogenannte Autoguiding. Hierbei wird die meist größere Fotoaufnahmeoptik durch ein kleineres Leitfernrohr mit einer zweiten Nachführkamera aktiv korrigiert. D.h. die bei allen astronomischen Teleskopmontierungen vorhandenen mechanischen Schwankungen in der Nachführgenauigkeit werden durch die Nachführkamera gemessen und entsprechend ausgeglichen. Dies ist erforderlich, um bei Langzeitbelichtungen eine punktförmige Sternabbildung auf den Astrofotos zu erhalten und Strichspuren zu vermeiden. Hierfür wird das Leitfernrohr in den vorhanden Sucherschuh der Aufnahmeoptik eingesetzt und parallel ausgerichtet. Falls der vorhandene Sucherschuh nicht kompatibel sein sollte, liegt zusätzlich ein passender Sucherschuh bei. Mit dem am hinteren Ende vorhandenen 1,25 Zoll/31,7mm Steckanschluss oder per T2-Gewindeanschluss (M42x0,75mm), kann anschließend eine Nachführkamera montiert werden. Diese wird durch eine Ringklemmung aus Messing und 3 Klemmschrauben sicher gehalten. Bitte beachten Sie den erforderlichen Backfokus für Ihre Nachführkamera. Die Schärfeebene (Backfokus) liegt bei ca. 22mm hinter dem T2-Gewinde. Die feinfühlige Scharfstellung auf den Leitstern erfolgt mittels eines großen Rändelrades des mechanisch präzise gefertigten Helikalfokussierers. Dieser besitzt zur leichten Reproduktion des Schärfepunktes eine weiße, per Lasergravur angebrachte Millimeterskala von 0 bis 28mm. Nachdem die Nachführkamera direkt oder per Computer mit der Teleskopmontierung verbunden wurde und die erforderlichen Grundeinstellungen erledigt sind, können die ersten Astrofotos mit Langzeitbelichtung aufgenommen werden.Verwendung als Mini-ReisefernrohrDieses Sucher- und Leitfernrohr kann auch ganz einfach als Mini-Reisefernrohr verwendet werden. Per optional erhältlichen Okularen kann eine Vergrößerung von 9x bis 50x erreicht werden. Passend sind fast alle Okulare mit einer Okularbrennweite von 5 bis 26mm und 1,25 Zoll/31,7mm Steckanschluss. Besonders zu empfehlen sind die EXPLORE SCIENTIFIC Okulare der 52 Grad (Art. 02195xx) und 62 Grad (02196xx) LER-Serien. Hinweis: Es ist ausschließlich die geradsichtige Verwendung möglich.Sucherhalter und Sucherschuh aus MetallDie Halterung dieses Sucher- und Leitfernrohrs ist komplett aus Aluminium gefertigt und bildet eine stabile Basis. Der Sucherhalter ist passend für viele gängige Teleskoptypen, wie z.B. EXPLORE SCIENTIFIC, BRESSER MESSIER etc. Falls der vorhandene Sucherschuh nicht kompatibel sein sollte, liegt zusätzlich ein passender Sucherschuh bei. Dieser kann mit Hilfe von 4 Stück M5 Schrauben am Teleskoptubus befestigt werden. Die Bohrungsabstände des Sucherschuhs betragen auf der Längs- und Querachse 31,7mm. Durch die 6 großen Einstellschrauben mit griffiger Rändelung, gelingt die Ausrichtung des Suchers ganz mühelos selbst mit klammen Fingern. Alle Einstell- und Klemmschrauben besitzen Kunststoffspitzen, die ein Verkratzen des Suchergehäuses und des Sucherhalters wirkungsvoll verhindern. EIGENSCHAFTENAusgezeichnetes 10x60 Sucher- und LeitfernrohrVerwendung auch als Mini-Reisefernrohr möglichPerfekte Bildschärfe und gutes EinblickverhaltenFMC Multivergütete LinsenoberflächenObjektivbrennweite: 250mmMax. zulässiges Kameragewicht: 550gEntnehmbare Okular-/FadenkreuzeinheitKameraanschluss per 1,25 Zoll/31,7mm Steckanschluss oder T2-GewindeT2-Gewinde: M42 x 0,75mmPräziser Helikalfokussierer zur Scharfstellung des BildfeldesEinstellweg des Helikalfokussierers: 28mm Naheinstellgrenze: 3m Lasergravierte Millimeterskala von 0 bis 28mm am FokussiererSchärfeebene (Backfokus) liegt bei ca. 22mm hinter dem T2-GewindeSeparate Scharfstellung des Fadenkreuzes am OkularSehr großes Sehfeld FOV von 6,0 GradMit regelbarer roter Fadenkreuzbeleuchtung Skalenmarkierungen Fadenkreuzes mit 0,85 Grad TeilungStromversorgung: zwei Knopfzellen vom Typ LR41Ringklemmung aus Messing und 3 Klemmschrauben am 1,25 Zoll SteckanschlussMit optionalen Okularen können Vergrößerungen von 9x bis 50x erreicht werdenPassend sind fast alle Okulare mit 1,25 Zoll/31,7mm SteckanschlussHalterung des Sucherfernrohrs ist komplett aus Aluminium gefertigtSucherhalterung mit 6 großen Einstellschrauben mit griffiger RändelungSucherschuh passend für EXPLORE SCIENTIFIC, BRESSER MESSIER etc.Zusätzlich liegt ein passender Sucherschuh beiBohrungsabstände des Sucherschuhs betragen auf der Längs- und Querachse 31,7mmEinstell- und Klemmschrauben besitzen KunststoffspitzenLIEFERUMFANG10x60 Sucher/LeitfernrohrOkulareinheit mit FadenkreuzFadenkreuzbeleuchtung inkl. BatterienSucherhalter mit SucherschuhBedienungsanleitung

239,00 €*
EXPLORE SCIENTIFIC 82° LER Okular 8,5mm Ar (1,25")
Das neue 8,5mm LER Okular der 82° Serie erweitert die Explore Scientific Produktlinie von Argon-gefüllten und wasserdichten Okularen durch ein Okular mit einem besonders großen Augenabstand von 15mm. Gerade als Brillenträger hat man vor allem bei Okularen mit kürzeren Brennweiten oft das Problem, das Gesichtsfeld mit Brille voll zu überblicken. Dieses Problem gehört jetzt der Vergangenheit an. Die umklappbaren Silikon-Augenmuscheln ermöglichen einen optimalen Benutzerkomfort mit oder ohne Brille.Diese Okulare sind ausgezeichnete Flatfield-Multi-Element-Okulare, die Ihr astronomisches Seherlebnis verändern werden. Die patentierte EMD-Vergütung sorgt für hohen Kontrast und vermeidet störende Reflexe. Ein weiterer großer Vorteil dieser Okulare ist die außergewöhnlich hohe Bildschärfe, die sich gerade bei der Planeten und Mondbeobachtung deutlich bemerkbar macht. Hochleistungsokulare mit kurzen Brennweiten (hohe Vergrößerungen) von 3mm bis 10mm werden nicht nur für Beobachtungen von Mond, Planeten und Doppelsternen verwendet, sondern können auch für helle, kompakte Deep-Sky-Objekte eingesetzt werden. Nicht nur die Größe eines planetarischen Nebels oder Kugelhaufens wird beeindruckend sein, wenn diese das ganze Gesichtsfeld eines Okulars ausfüllen sondern auch der Hintergrundhimmel wird sehr dunkel sein, da sich der effektive Kontrast mit zunehmender Vergrößerung deutlich erhöht. Damit ein scharfes Bild mit hohen Vergrößerungen erzeugt werden kann, sind allerdings gute bis sehr gute atmosphärische Bedingungen erforderlich. Das 8,5mm Okular der 82° LER Serie ist eine beliebte Wahl für eine Vielzahl von Teleskopen, um die höchstmögliche Vergrößerung ohne zusätzlichen Fokal-Extender oder Barlowlinse direkt zu erreichen. Mit einem hochkorrigierten scheinbaren Gesichtsfeld von 82 Grad, bieten diese Okulare eine außergewöhnliche Qualität. Durch die Argon-Füllung wird ein Beschlagen von innen wirkungsvoll verhindert, und sie brauchen keine Angst vor Staub, Glaspilz oder dem Eindringen von Reinigungsflüssigkeit zu haben. Die Okulare sind wasserdicht versiegelt. Das garantiert, dass sie für viele Jahre und ungezählte Beobachtungen Freude an diesen hochwertigen Okularen haben werden. Die Explore Scientific 82° LER Okularserie steht für höchsten Komfort und Qualität, gepaart mit einem hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis.EIGENSCHAFTENGroßer Augenabstand für einen komfortablen EinblickAuch für Brillenträger sehr gut geeignet82° scheinbares GesichtsfeldEinzigartig hohe Randschärfe auch bei schnellen TeleskopenPatentierte EMD Vergütung für maximalen KontrastSchutzgas gefüllt und wasserdichte AusführungSorgfältig geschwärzte Linsenkanten zur Vermeidung von ReflexionenOkulare der Serie sind untereinander homofokalSteckhülse aus Edelstahl mit einer konischen SicherheitsnutStaubschutzdeckel und Transportbeutel im LieferumfangLIEFERUMFANG82° OkularStaubschutzdeckelTransportbeutel

175,00 €*

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

EXPLORE SCIENTIFIC 82° LER Okular 8,5mm Ar (1,25")
Das neue 8,5mm LER Okular der 82° Serie erweitert die Explore Scientific Produktlinie von Argon-gefüllten und wasserdichten Okularen durch ein Okular mit einem besonders großen Augenabstand von 15mm. Gerade als Brillenträger hat man vor allem bei Okularen mit kürzeren Brennweiten oft das Problem, das Gesichtsfeld mit Brille voll zu überblicken. Dieses Problem gehört jetzt der Vergangenheit an. Die umklappbaren Silikon-Augenmuscheln ermöglichen einen optimalen Benutzerkomfort mit oder ohne Brille.Diese Okulare sind ausgezeichnete Flatfield-Multi-Element-Okulare, die Ihr astronomisches Seherlebnis verändern werden. Die patentierte EMD-Vergütung sorgt für hohen Kontrast und vermeidet störende Reflexe. Ein weiterer großer Vorteil dieser Okulare ist die außergewöhnlich hohe Bildschärfe, die sich gerade bei der Planeten und Mondbeobachtung deutlich bemerkbar macht. Hochleistungsokulare mit kurzen Brennweiten (hohe Vergrößerungen) von 3mm bis 10mm werden nicht nur für Beobachtungen von Mond, Planeten und Doppelsternen verwendet, sondern können auch für helle, kompakte Deep-Sky-Objekte eingesetzt werden. Nicht nur die Größe eines planetarischen Nebels oder Kugelhaufens wird beeindruckend sein, wenn diese das ganze Gesichtsfeld eines Okulars ausfüllen sondern auch der Hintergrundhimmel wird sehr dunkel sein, da sich der effektive Kontrast mit zunehmender Vergrößerung deutlich erhöht. Damit ein scharfes Bild mit hohen Vergrößerungen erzeugt werden kann, sind allerdings gute bis sehr gute atmosphärische Bedingungen erforderlich. Das 8,5mm Okular der 82° LER Serie ist eine beliebte Wahl für eine Vielzahl von Teleskopen, um die höchstmögliche Vergrößerung ohne zusätzlichen Fokal-Extender oder Barlowlinse direkt zu erreichen. Mit einem hochkorrigierten scheinbaren Gesichtsfeld von 82 Grad, bieten diese Okulare eine außergewöhnliche Qualität. Durch die Argon-Füllung wird ein Beschlagen von innen wirkungsvoll verhindert, und sie brauchen keine Angst vor Staub, Glaspilz oder dem Eindringen von Reinigungsflüssigkeit zu haben. Die Okulare sind wasserdicht versiegelt. Das garantiert, dass sie für viele Jahre und ungezählte Beobachtungen Freude an diesen hochwertigen Okularen haben werden. Die Explore Scientific 82° LER Okularserie steht für höchsten Komfort und Qualität, gepaart mit einem hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis.EIGENSCHAFTENGroßer Augenabstand für einen komfortablen EinblickAuch für Brillenträger sehr gut geeignet82° scheinbares GesichtsfeldEinzigartig hohe Randschärfe auch bei schnellen TeleskopenPatentierte EMD Vergütung für maximalen KontrastSchutzgas gefüllt und wasserdichte AusführungSorgfältig geschwärzte Linsenkanten zur Vermeidung von ReflexionenOkulare der Serie sind untereinander homofokalSteckhülse aus Edelstahl mit einer konischen SicherheitsnutStaubschutzdeckel und Transportbeutel im LieferumfangLIEFERUMFANG82° OkularStaubschutzdeckelTransportbeutel

175,00 €*
EXPLORE SCIENTIFIC 82° Ar Okular 18mm (2")
Dieses Okular bietet Ausstattungsmerkmale, die Sie bis jetzt nur von den Explore Scientific 100° Okularen kannten. Denn auch dieses Okular mit 82° Gesichtsfeld ist wasserdicht und mit Schutzgas gefüllt. Das verhindert wirkungsvoll das Beschlagen von Innen, das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit sowie die Entstehung von Glaspilz. So ist die hochwertige Mehrschichtvergütung besonders gut geschützt und langlebig.Auch die Handhabung wird erleichtert, denn Sie können das Okular problemlos mit Reinigungsflüssigkeit behandeln und auch starker Taubeschlag kann nicht zwischen die Linsen dringen. So garantiert dieses Okular ein ungetrübtes Beobachtungserlebnis für viele Jahre! Selbstverständlich müssen Sie auch bei der Bildqualität keine Kompromisse eingehen, denn das Okular bietet durch das aufwendige Design eine scharfe und kontrastreiche Abbildung über das gesamte, riesige Gesichtsfeld - auch an Teleskopen mit schnellem Öffnungsverhältnis. Hochwertige Glassorten und geschwärzte Linsenkanten sorgen zusammen mit der EMD-Mehrschichtvergütung für maximalen Kontrast.Darüber hinaus gehören eine klappbare Gummiaugenmuschel, ein Standard-Filtergewinde sowie eine konische Sicherungsnut in der Edelstahlsteckhülse zur Standard-Ausstattung dieses Okulars.

239,00 €*
%
BRESSER Binokularansatz Deluxe 1,25''
Mit zwei Augen sieht man besser Der BRESSER Binokularansatz Deluxe macht es möglich: Beobachten Sie astronomische Objekte ganz entspannt mit beiden Augen und 3D-Effekt. Gerade von Mond, Planeten und Kugelsternhaufen ist das erzeugte Bild besonders beeindruckend. Aber auch bei Deep-Sky-Objekten wie dem Orion-Nebel fällt die Wahrnehmung von Details deutlich leichter. Dabei ist dieser Binokularansatz sehr einfach in der Handhabung. Durch das neue patentierte optische System kommen Sie mit jedem Teleskop in den Fokus. Sie benötigen lediglich ein Pärchen baugleicher Okulare, um in den Genuss dieses völlig neuen Seherlebnisses zu kommen. Wie verwende ich den Binokularansatz? Da der BRESSER Binokularansatz Deluxe keinen zusätzlichen Lichtweg (Backfokus) benötigt, kann dieser mit jedem Teleskop verwendet werden. Es ist kein Lichtwegkorrektor o. Ä. erforderlich. Wenn ein Standard 1,25''-Okular scharfgestellt werden kann, dann funktioniert auch der Binokularansatz. Die Okularbrennweite und Gesichtsfeldgröße der verwendeten Okulare bleiben dabei voll erhalten. Wie bei einem Fernglas wird erst per Okularauszug auf dem einen Okular scharfgestellt. Anschließend kann per Helikal-Fokussierer am Binokularansatz auch das zweite Okular in den Fokus gebracht werden. Der erforderliche Augenabstand wird dann ganz elegant mit Hilfe einer linearen Schiebemechanik in einem Bereich von 58–74mm eingestellt. Welche Objekte können damit beobachtet werden? Eigentlich alle Objekte die zuvor mit dem betreffenden Teleskop auch, aber eben nur monokular mit einem Auge beobachtet wurden. Weil eben kein Verlängerungsfaktor am Binokularansatz vorliegt, können auch schwache Vergrößerungen erreicht werden. Dadurch sind nicht nur der Mond, Planeten und Kugelsternhaufen, sondern auch die helleren Deep-Sky-Objekte sehr interessante Beobachtungsziele. Hier macht sich ganz einfach der entspannte beidäugige Einblick bemerkbar und die Tatsache, dass das menschliche Gehirn durch die zusätzliche Bildinformation des zweiten Auges ein quasi dreidimensionales Bild erzeugt. Auch ideal als Zubehör für Sonnenteleskope Ein ganz besonderer Einsatzzweck ist die Verwendung des BRESSER Binokularansatzes Deluxe in Verbindung mit sämtlichen Sonnenteleskopen. Gerade die Kugelgestalt der Sonne mit all Ihren Oberflächendetails wird damit sehr eindrucksvoll quasi in 3D dargestellt. Wichtiger Hinweis: Der BRESSER Binokularansatz Deluxe darf nicht ohne geeignetes Sonnenteleskop bzw. vorgeschalteten Sonnenfilter verwendet werden. Es besteht sonst akute Erblindungsgefahr. Hochwertige Mechanik und Materialanmutung Der ganze BRESSER Binokularansatz Deluxe besteht aus hochwertigen Materialien. Abgesehen von den äußeren Kunststoffabdeckungen sind alle Bauteile aus eloxiertem Aluminium gefertigt. Besonders hervorzuheben sind der spielarme Schiebemechanismus zur Einstellung des Augenabstandes und die präzise Drehklemmung beider Okularaufnahmen. Durch die breite Klemmfläche werden die Okulare sicher gehalten und zusätzlich automatisch auf der optischen Achse zentriert. Der einseitige Dioptrienausgleich besitzt einen spielfreien Helikal-Antrieb und ermöglicht feinste Korrekturen. Für den sicheren Transport gehört ein hochwertiger Hartschalen-Transportkoffer zum Lieferumfang. Welche Okulare können verwendet werden? Alle Okulare mit 1,25''-Steckhülse und einer Feldblende von bis zu 22 mm. Je nach Augenabstand sollte der Gehäuse-Außendurchmesser der Okulare einen Wert von ca. 50 mm nicht überschreiten. Filtergewinde 1,25'' vorhanden Zum Betrieb des BRESSER Binokularansatzes Deluxe sind keine 2. Filtersätze erforderlich. Der gewünschte Farb- oder Nebelfilter kann direkt in die 1,25''-Steckhülse geschraubt werden. Bei einem Okularwechsel wegen Veränderung der Vergrößerung ist also kein Umbau des Filters erforderlich. Einzigartiges Spiegel-Linsen System mit Ohara (Japan) Lanthan Glas-Material Der BRESSER Binokularansatz Deluxe, ist mit einem einzigartigen Spiegel-Linsen System ausgestattet. Dies hat den Vorteil einer höheren Licht-Transmission und Farbreinheit. Das erzeugte Bild ist dadurch heller und schärfer. Um dies zu erreichen, wurde das exklusive Ohara (Japan) Lanthan Glas-Material verwendet und zusätzlich sind alle optischen Oberflächen mit einer vollen Mehrschicht-Breitbandvergütung versehen. Der Lichtteiler (beam-splitting mirror), besitz sogar eine 99 % dielektrische Verspiegelung und rundet das gelungene optische Design ensprechend ab. EIGENSCHAFTEN Ermöglicht binokulare Beobachtungen mit einem Teleskop Entspannter und ermüdungsfreier Einblick Dreidimensionales Seherlebnis Passend für alle Teleskope mit 1,25''-Okularanschluss Kein zusätzlicher Lichtweg erforderlich Kein Vergrößerungsfaktor am Binokularansatz Auch schwache Vergrößerungen mit großen Gesichtsfeldern sind erreichbar Zur Beobachtung von Mond, Planeten und Deep-Sky-Objekten Präzise und robuste Mechanik Schiebe-Mechanik zur Einstellung des Augenabstandes Dioptrienausgleich per feingängigem Helikal-Antrieb Breite Okular-Drehklemmung mit automatischer Zentrierung Filtergewinde 1,25'' (M28,5 x 0,6mm) vorhandenLinsen-Spiegel Design aus exklusivem Ohara (Japan) Lanthan Glas-MaterialVolle Mehrschicht-Breitbandvergütung auf allen optischen Oberflächen99 % dielektrische Verspiegelung des Lichtteilers (beam-splitting mirror) Hochwertiger Hartschalen-Transportkoffer enthalten LIEFERUMFANG Binokularansatz Deluxe Staubschutzkappen Transportkoffer

395,59 €* 439,00 €* (9.89% gespart)
BRESSER LER Zoom-Okular Deluxe 8-24mm 1,25''
Ein Okular für alle Fälle, mit sehr guter Feldkorrektur und großen GesichtsfeldernDas BRESSER Zoom-Okular Deluxe deckt den großen Brennweitenbereich von 8 bis 24 mm ab. Das sind auch die Brennweiten, die mit den meisten Teleskopen am häufigsten benutzt werden. Gerade für spontane Beobachtungen, für die nicht gleich ein ganzer Koffer voller Okulare einpackt werden soll, ist das Zoom-Okular eine gute Wahl. Die Deluxe-Ausführung bietet mit ihrem besonders aufwändigen optischen Design eine noch bessere Feldkorrektur und Schärfe - und dies kombiniert mit einem großen scheinbaren Gesichtsfeld von 40 bis zu 62 Grad.Immer die optimale Vergrößerung dabeiEin kurzer Dreh und die für Sie optimale Vergrößerung ist eingestellt. Die Verstellung erfolgt stufenlos von 8 bis 24 mm Brennweite. Ein ständiger Okularwechsel wird hierdurch überflüssig. Komfortabler Einblick Das BRESSER Zoom-Okular Deluxe bietet einen großen komfortablen Augenabstand (LER = long eye relief) von 20 mm zur Okularlinse. Dies bedeutet einen bequemen Einblick auch bei längerer Beobachtung, vor allem für Brillenträger ein wichtiges Kriterium. Die Gummi-Augenmuschel lässt sich außerdem durch eine Drehbewegung ganz individuell einstellen.Aufwändiges optisches DesignUm eine möglichst gute Abbildung über den gesamten Brennweitenbereich zu erreichen, wird ein besonders aufwändiges optisches Design mit 9 Linsen in 6 Gruppen verwendet. Die volle Mehrschichtvergütung auf allen Linsenoberflächen garantiert außerdem eine maximale Lichttransmission. Damit störende Reflexe wirkungsvoll unterdrückt werden, sind alle Linsen an den Kanten sorgfältig geschwärzt. Das erzeugte Bild bietet somit den maximal möglichen Kontrast und Bildhelligkeit. Kompakte und massive Bauform Das BRESSER Zoom-Okular Deluxe ist komplett aus schwarz eloxiertem Aluminium gefertigt. Es hat eine äußerst massive und hochwertige Materialanmutung und verspricht eine lange Lebensdauer, auch bei häufiger Verwendung. Die präzise Zoom-Mechanik kann durch den gummierten Verstellring sicher bedient werden. Eine weiße Laser-Gravur mit Brennweiten und Zeigerpfeil zeigt auch bei wenig Licht die aktuell eingestellte Brennweite an.Erreichbare Vergrößerungen mit gängigen Teleskopbrennweiten350mm:      44 - 15 fach400mm:      50 - 17 fach500mm:      63 - 21 fach650mm:      81 - 27 fach750mm:      94 - 31 fach900mm:    113 - 38 fach1000mm:  125 - 42 fachEIGENSCHAFTENDeluxe Ausführung mit noch besserer Feldkorrektur und SchärfeGroßes scheinbares Gesichtsfeld von 40 bis zu 62 GradZoom-Okular mit stufenloser Brennweiteneinstellung von 8-24 mmEin Okular deckt einen großen Brennweitenbereich abStufenlose Einstellung der optimalen VergrößerungSchnelle Anpassung der Vergrößerung ohne OkularwechselKomfortabler Augenabstand von 20mm (LER=long eye relief)Einstellbare Gummi-Augenmuschel zur Anpassung des optimalen AugenabstandesAuch für Brillenträger sehr gut geeignetKompakte und massive Bauform Komplett aus schwarz eloxiertem Aluminium gefertigtStaubschutzkappe aus Aluminium mit GewindeSehr hochwertige MaterialanmutungPräzise und robuste Zoom-VerstellmechanikGummierte Grifffläche zur Zoom-VerstellungWeiße Laser-Gravur mit Brennweiten und ZeigerpfeilBrennweitenbereich 8-24 mm stufenlos einstellbarOptisches Design: 9 Linsen in 6 GruppenAlle Linsenoberflächen besitzen eine volle MehrfachvergütungOkularsteckdurchmessser: 1,25 Zoll / 31,7 mmFiltergewinde in Steckhülse:  M28 x 0,6 mm (standard 1,25'' Filtergewinde)Okulargewicht: 315 gLänge des Okulars: 102 mmDurchmesser: 52 mmFarbe: schwarzLIEFERUMFANGZoom-Okular DeluxeMetall-Staubschutzkappe für AugenlinseKunststoff-Staubschutzkappe für Okularsteckhülse

239,00 €*
%
BRESSER Pollux-II 150/1400 EQ3 Spiegelteleskop mit Smartphone-Adapter & Sonnenfilter
Erkunden Sie die Schönheiten des Nachthimmels mit diesem kompletten Teleskop-Set auf eigene Faust. So ist für den einfachen Einstieg in das faszinierende Hobby Astronomie bereits alles enthalten: das astronomische Spiegelteleskop mit 150-mm-Öffnung und 1.400-mm-Brennweite, die äquatoriale Montierung, das Stativ und umfangreiches Zubehör für spannende Beobachtungen. Besonders wichtig für den Anfang: Das System ist sehr einfach zu bedienen. Vor allem der Mond, die Planeten und die Sonne geben durch das Pollux-II ein beeindruckendes Bild ab. Starke Leistung für erste Himmelsbeobachtungen – das Teleskop Gehen Sie Ihre ersten Schritte in der Astronomie mit diesem klassischen Spiegelteleskop der Bauart „Newton“. Weil sie zusätzlich mit einer Linse im Okularauszug ausgestattet wurde, handelt es sich um eine sogenannte „katadioptrische“ Optik. Ein Vorteil dieser Kombination aus Linse und Spiegel: Trotz großer Brennweite ist der Teleskop-Tubus relativ kurz und damit transportabel. Außerdem können Sie sich auf eine stets komfortable Beobachtungsposition freuen. Denn bei Teleskopen dieser Bauart schaut man nicht hinten am Ende hinein, sondern vorne an der Seite. So müssen Sie sich nicht bücken, selbst wenn das Spiegelteleskop senkrecht nach oben in den Himmel gerichtet ist. Die große Öffnung von 150 mm sammelt sehr viel Licht von den Himmelsobjekten. Zudem ergeben 150 mm Öffnung und 1.400 mm Brennweite ein Öffnungsverhältnis (Verhältnis der Öffnung zur Brennweite) von 1 zu 9,3 (F/9,3). Dadurch genießen Sie den Anblick Ihrer Lieblingsobjekte in hohen Vergrößerungen bei gutem Kontrast. Bewundern Sie durch das Einsteigerteleskop vor allem die Planeten oder Details auf dem Mond. Aber auch einige Deep-Sky-Objekte sind mit diesem Teleskop sehr schön zu beobachten: Offene Sternhaufen, Kugelsternhaufen und helle planetarische Nebel wie der Ringnebel M57 im Sternbild Leier können sich durch das astronomische Fernrohr buchstäblich sehen lassen. Doch wie nah kommen Sie mit dem Teleskop an die himmlischen Hingucker heran? Durch die Öffnung von 150 mm wird ein Auflösungsvermögen erreicht, das Vergrößerungen bis etwa 300-fach mit scharfen Bildern erlaubt. Die technischen Möglichkeiten gehen zwar weit darüber hinaus – mit dem enthaltenen Zubehör theoretisch bis zu 1.050-fach. Allerdings kann dann mit steigender Vergrößerung die Bildschärfe langsam abnehmen. Außerdem braucht eine hohe Vergrößerung auch die richtigen Umgebungsbedingungen. Denn egal durch welches Teleskop Sie schauen, die Luftunruhe in der Atmosphäre (Seeing-Bedingungen) beeinflusst stets Ihre Beobachtungs- und Vergrößerungsmöglichkeiten. Hinweis für Naturliebhaber: Wenn Sie sich für ein Newton-Teleskop wie das Pollux-II Spiegelteleskop entscheiden, können Sie sich auf einen Spezialisten für astronomische Beobachtung freuen. Das Bild wird allerdings stets seitenverkehrt sowie auf dem Kopf stehend abgebildet, was bei Himmelsbeobachtungen keinen Unterschied macht. Für Natur- und Landschaftsbeobachtungen am Tage ist diese Bauart deshalb allerdings weniger geeignet. Sie möchten Ihr neues Teleskop auch für spannende Naturentdeckungen nutzen? Dann empfehlen wir, dass Sie sich eins der BRESSER Linsenteleskope aussuchen. Stabile Basis für den Blick nach oben – Montierung und Stativ Für Ihre Entdeckungsreise am Nachthimmel ist der perfekte Standort gefunden? Dann montieren Sie Ihr astronomisches Fernrohr dort einfach mit der äquatoriale Montierung an dem höhenverstellbaren Aluminium-Stativ. Der Clou an diesem Montierungstyp: Nach der sogenannten „Einnordung“, der Ausrichtung einer Achse parallel zur Erdachse, muss die Bewegung der Himmelskörper nur noch an dieser einen Achse ausgeglichen werden. Dazu richten Sie die Achse einfach ungefähr auf den Polarstern. Ein Riesenvorteil gegenüber der azimutalen Montierung, bei der beide Achsen gleichzeitig bewegt werden. Über die zwei biegsamen Wellen mit Feintrieb gelingen die Einstellung und Nachführung des Teleskops zudem sehr feinfühlig und komfortabel. Und damit das Zubehör stets zur Hand ist, findet es auf der praktischen Ablageplatte zwischen den Stativbeinen seinen Platz.Ganz automatisch alles im Blick behalten: Für diese äquatoriale EQ-3 Montierung des Teleskops ist als optionales Zubehör der Nachführmotor mit der Artikelnummer 4951400 erhältlich. Damit müssen Sie ein im Teleskop eingestelltes Himmelsobjekt nicht mehr per Hand nachführen. Wenn dieser Motor an der Montierung installiert ist, führt er das Himmelsobjekt automatisch nach und es bleibt immer im Gesichtsfeld des Okulars. Damit wird die Beobachtung des Sternenhimmels noch komfortabler! Alles dabei für Nacht und Tag – das Zubehör Das astronomische Fernrohr kommt mit einer umfangreichen Ausstattung, sodass Sie direkt mit dem Mond-, Planeten- oder Sonnebewundern starten können. In der Nacht behalten Sie durch den LED-Sucher den Überblick am Himmel. Denn einmal parallel auf dem Tubus installiert und richtig ausgerichtet, zeigt Ihnen der kleine rote Punkt beim Hindurchsehen, wo das Teleskop hinzeigt. So richten Sie die Optik durch den Peilsucher präzise aus und finden Himmelskörper schneller, bevor Sie dann mit der hohen Vergrößerung genauer hinschauen. Wechselnder Blick ins Weltall: Durch die beiden Okulare bestaunen Sie Ihre Beobachtungsobjekte in unterschiedlichen Vergrößerungen. Sie werden einfach an ihren Steckhülsen mit standardisiertem 31,7-mm-Durchmesser (1,25 Zoll) in den Okularauszug des Teleskops eingesteckt. Sie möchten noch mehr Details sehen? Dann greifen Sie zur 3-fach-Barlow-Linse, die die Vergrößerung der Okulare noch verdreifacht. Wer auch am Tag astronomische Entdeckungen machen möchte, beobachtet mit dem Sonnenfilter den Star unseres Sonnensystems. Nehmen Sie damit Sonnenflecken sowie Granulation auf der Sonne ganz einfach und sicher in den Blick. ACHTUNG: Niemals ohne den Sonnenfilter das Teleskop auf die Sonne ausrichten! Besondere Highlights ganz einfach festhalten – mit dem Smartphone-Adapter können Sie Ihr Smartphone als Kamera am Teleskop verwenden. So haben Sie schnell Ihre ersten Fotos beispielsweise vom Mond oder der Sonne im Kasten und den Einstieg in die Astrofotografie geschafft. Noch gar keine Erfahrungen mit astronomischen Teleskopen? Dann empfehlen wir für einen leichteren Start in das Hobby Astronomie das zusätzlich erhältliche Buch „Fernrohr-Führerschein“. EIGENSCHAFTEN Spiegelteleskop mit 150-mm-Öffnung und 1.400-mm-Brennweite Reflektor Bauart katadioptrisch Gut geeignet für die Beobachtung von Sonne, Mond und Planeten Höhenverstellbares Stativ mit äquatorialer EQ3-Montierung Feinfühlige Verstellung durch biegsame Wellen und Feintrieb in beiden Achsen Einfach zu bedienen, sehr gut für Einsteiger Öffnungsverhältnis F/9,3, dadurch gut für Beobachtung der Planeten und Details auf dem Mond 31,7-mm-(1,25 Zoll)-Okularauszug Zwei Okulare und eine Barlowlinse mit 31,7-mm-(1,25 Zoll)-Steckhülsen für unterschiedliche Vergrößerungen Sichere Sonnenbeobachtung mit dem enthaltenen Sonnenfilter Einstieg in die Astrofotografie mit Smartphone-Kamera-Adapter LIEFERUMFANG Teleskop Aluminium-Stativ Äquatoriale EQ3-Montierung Okulare: 4 mm und 20 mm (1,25-Zoll-Steckhülsen) Barlow-Linse 3x (1,25-Zoll-Steckhülse) LED-Leuchtpunktsucher Sonnenfilter Smartphone-Kamera-Adapter Zubehör-Ablage Astronomie-Software zum Download Bedienungsanleitung

329,00 €* 369,00 €* (10.84% gespart)
EXPLORE SCIENTIFIC 68° Ar Okular 20mm (1,25")
Wasserdicht und Schutz vor Schmutz durch Argonfüllung. Großes Gesichtsfeld von 68° mit sehr guter Randabbildung auch bei schnellem Öffnungsverhältnis. EMD-Mehrschichtvergütung für maximalen Kontrast. Dieses Okular mit 68° Gesichtsfeld ist wasserdicht und mit Argon-Schutzgas gefüllt. Das verhindert wirkungsvoll das Beschlagen von Innen, das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit sowie die Entstehung von Glaspilz. So ist die hochwertige Mehrschichtvergütung besonders gut geschützt und langlebig.Auch die Handhabung wird erleichtert, denn Sie können das Okular problemlos mit Reinigungsflüssigkeit behandeln und auch starker Taubeschlag kann nicht zwischen die Linsen dringen. So garantiert dieses Okular ein ungetrübtes Beobachtungserlebnis für viele Jahre! Selbstverständlich müssen Sie auch bei der Bildqualität keine Kompromisse eingehen, denn das Okular bietet eine scharfe und kontrastreiche Abbildung über das gesamte Gesichtsfeld - auch an Teleskopen mit schnellem Öffnungsverhältnis. Hochwertige Glassorten und die geschwärzten Linsenkanten sorgen zusammen mit der EMD-Mehrschichtvergütung für maximalen Kontrast.Darüber hinaus gehören eine klappbare Gummiaugenmuschel, ein Standard-Filtergewinde sowie eine konische Sicherungsnut in der Edelstahlsteckhülse zur Standard-Ausstattung dieses Okulars. Alle Okulare der Serie sind untereinander homofokal.

156,00 €*
Vixen LVW-Okular (2") 42mm
LVW-Okulare kombinieren den Komfort von 20 mm Augenabstand mit 65° Weitwinkelgesichtsfeld. Ermöglicht wird dies durch einen aufwendigen optischen Aufbau aus 8 Linsen in 5 Gruppen, Multivergütung und Lanthan-Elemente. Auch hier kommen modernste Beschichtungstechnologien für die reflexmindernde Multivergütung und Lanthan-Elemente für eine Minimierung der Restaberrationen zum Einsatz. Das LVW-Okular besticht so durch eine enorm hohe Schärfeleistung bis in den Randbereich und einen sehr hohen Kontrast.EIGENSCHAFTEN 20 mm Augenabstand65°-WeitwinkelgesichtsfeldEnorme Schärfe und sehr hoher Kontrast bis zum Rand des FeldesMultivergütung und Lanthan-Elemente8 Linsen in 5 Gruppen50,8-mm-SteckhülseLIEFERUMFANGVixen LVW-Okular (2") 42 mmStaubschutzkappen

339,00 €*