BRESSER Single-Polfilter 2"

Einfacher Polarisationsfilter zur Verwendung an dem Lunt Solar System 2'' Herschelkeil

  • Linearer 2" Polarisations-Filter
  • Fassung mit 2" Filtergewinde (M48)
  • Lieferumfang: 2" Polarisations-Filter

49,50 €*

% 55,00 €* (10% gespart)

Auf Lager, Lieferzeit: 1-3 Tage

Produktnummer: 4946465
GTIN/EAN: 4007922011608
Produktinformationen "BRESSER Single-Polfilter 2""
Einfacher linearer 2" Polarisations-Filter.

Dieser Polarisations-Filter eignet sich zum Beispiel zur Verwendung an dem Lunt Solar Systems 2" Weiß-Licht Herschel-Keil (0558201).

Der 2" Filter kann auch zur Unterdrückung von Reflexen (z.B. bei Metallbauteilen, Lötstellen) an den Bresser Mikroskopen 5804000 und 5806100 verwendet werden. Er wird über das M48 Gewinde angeschlossen.

EIGENSCHAFTEN
  • Linearer Polarisations-Filter
  • Fassung mit 2" Filtergewinde (M48)
LIEFERUMFANG
  • ein 2" Polarisations-Filter

Farbe: schwarz

Zubehör

LUNT LS2HW 50,8mm (2'') Herschel-Keil
Herschel-Keil zur professionellen Sonnenbeobachtung und Sonnenfotografie im Weiß-Licht. Für Refraktor-Teleskope mit bis zu 150mm Öffnung und 2'' Okularauszug. Komplett-System mit bereits eingebautem ND3.0 Filter.Herschel-Keile sind für die Beobachtung der Sonne im Weiß-Licht bestimmt. Etwa 95 % des Sonnenlichtes werden ausgeblendet, der Rest wird durch einen fest installierten ND3.0 Graufilter weiter gedämpft. Lunt Solar Systems verwendet dabei ein geschlossenes Gehäuse mit integrierter Lichtfalle. Also kein seitlich oder nach unten austretendes Sonnenlicht, daher besonders sicher.Der Unterschied zu Objektiv-Sonnenfiltern ist, dass die Ausfilterung erst kurz vor dem Okular oder der Kamera erfolgt. In der Regel ist der Kontrast und die Schärfe des Sonnenbildes mit einem Herschel-Keil höher, als mit einem Objektiv Sonnenfilter.Außerdem ist ein Herschel-Keil sicherer als ein Objektiv-Sonnenfilter. Er kann weder wie Folie einreißen oder Löcher bekommen, noch versehentlich von der Teleskop-Öffnung gestoßen werden.Nur mit Refraktoren bis 150mm Öffnung verwendbar:Da die volle Sonnenenergie in das Fernrohr eintritt und die Filterung erst kurz vor der Fokalebene erfolgt, empfehlen wir nur Refraktoren (Linsen-Teleskope) für das Arbeiten mit Herschel-Keilen. Der Refraktor darf auch keine rückseitige Korrektorlinse haben. Optische Elemente, wie Korrektorlinsen oder der Fangspiegel eines Spiegelteleskops, würden durch die konzentrierte Sonnenenergie so stark erwärmt, dass ein Schaden nicht ausgeschlossen werden kann.Regulierung der Bildhelligkeit:Da der Herschel-Keil polarisiertes Licht produziert, genügt ein einfacher Polarisationsfilter, der in das Okular oder in den Fotoadapter eingeschraubt wird. Durch Verdrehen wird die Helligkeit reduziert.Polarisationsfilter sind nicht im Lieferumfang enthalten, wir empfehlen den BRESSER 2'' Polarisationsfilter 4946465.EIGENSCHAFTENGeeignet für Linsen-Teleskope bis 150mm ÖffnungAnschluss Teleskop-seitig: 2''Aufnahme Okular-seitig: 2''90°-Winkel wie ein ZenitspiegelBesonders hochwertige Flächen für sehr guten KontrastKomplett geschlossenes Gehäuse mit integrierter LichtfalleKein austretendes Streulicht - daher besonders sicherDer unbedingt notwendige ND3.0 Filter ist bereits fest installiertLIEFERUMFANGHerschel-Keil für 2'' OkularauszügeIntegrierter ND3.0 FilterTransportkofferBedienungsanleitung

599,00 €*
%
BRESSER Advance ICD 10x-160x Zoom-Stereomikroskop
Die Kombination aus einem Stereo-Zoomobjektiv (1x-4x), wechselbaren hochwertigen Weitfeld-Okularen (10x, 20 x) und einer Zusatzlinse (2x) ergibt einen sehr weiten Vergrößerungsbereich von 10x bis 160x. Der höhenverstellbare und um 360° drehbare Aufsatz ermöglicht die Betrachtung auch von größeren Objekten, z. B. Steinen oder Bauteilen, aus jeder Beobachtungsposition. Fotografie mit einer Kamera oder einem PC-Okular, die am trinokularen Aufsatz angeschlossen werden können, ist gleichzeitig mit visueller Beobachtung durch das rechte Okular möglich. Selbstverständlich sind der individuelle Augenabstand und der Dioptrienausgleich einstellbar. Die erhaltenen Bilder sind sehr detailliert, kontrastreich, plastisch. Dafür sorgt auch die helle Halogenbeleuchtung (einschließlich Blaufilter), die sich dimmen und für die Auflicht- und Durchlichtbeobachtung separat zuschalten lässt. EINSATZBEREICHEArchäologieGeologieEdelstein-/GesteinskundeHalbleiterproduktionInsektenkundePflanzenphysiologieMaterialforschung, Botanik, Münzen, Philatelie, Qualitätskontrolle, Erziehung, Unterricht EIGENSCHAFTENTrinokularer Aufsatz für visuelle Beobachtung und gleichzeitigen KameraeinsatzKompatibel mit BRESSER MikroCams (optional erhältlich)1x-4x Stereo-Zoomobjektiv2-fach Vorsatzlinse (verdoppelt die Vergrößerung durch Okulare und Zoomobjektiv)Kraftvolle Halogenbeleuchtung2 verschiedene Objektplatten für einen optimalen Kontrast zum ObjektBeobachtung von dreidemsionalen Objekten bis ca. 12 cm Höhe möglichIntegriertes 220/240V Netzteil mit -kabelMassive Ausführung mit schwerem Standfuß2 Paar Weitfeld-Okulare inklusive LIEFERUMFANGMikroskop2 Paar Weitfeld-Okulare (WF 10x / WF 20x)2x Vorsatzlinse (1 Stück)1 Paar GummiaugenmuschelnKunststoff-Objektplatte 94mm (schwarz/weiß)Glas-Objektplatte 94mm (matt)2 Halogen-LeuchtmittelStaubschutzhülleBedienungsanleitung

501,19 €* 654,90 €* (23.47% gespart)

Kunden sahen auch

%
EXPLORE SCIENTIFIC OPTOLONG 1,25'' L-eXtreme Deep-Sky Light Pollution Filter
L-eXtreme Filter für Deep-Sky-Nebelfotografie aus der Stadt Die stetige Ausbreitung der Städte und die damit verbundene Lichtverschmutzung sind zu einem wachsenden Problem für alle Astrofotografen geworden. Die gängigen Lösungen für dieses Problem können teuer sein und die Anschaffung einer Monochromkamera, verschiedener Arten von Schmalbandfiltern und eines Filterrades beinhalten. Gerade bei preiswerten, aber lichtstarken Newton-Teleskopen, zweilinsigen ED-Refraktoren oder gar Achromaten, eröffnen diese Filter völlig neue Möglichkeiten für die Aufnahme von hochwertigen astronomischen Bildern auch innerhalb der lichtverschmutzten Stadt. CMOS-Kameras können damit Bilder wie Monochrom-Kameras liefern. Diese neue Generation von Filtern ermöglicht erstaunliche Astrofotos direkt aus der stark lichtverschmutzten Stadt mit all ihren künstlichen Lichtquellen. Der zweifache Schmalbandpass für die Wellenlängen von O-III und H-Alpha und die fast vollständige Abschwächung der störenden Lichtquellen durch diese neuen Filter machen sie zu einer idealen Lösung. L-eXtreme Beschreibung L-eXtreme ist ein 7nm schmaler Dual-Bandpassfilter, der mit One-Shot-Farbkameras wie DSLRs (digitale Spiegelreflexkameras), Farb-CMOS- und monochromen CCD-Kameras verwendet werden kann. Die Einfachheit und Kosteneffizienz dieses Filters erlaubt es Amateuren, die schwach leuchtenden Emissionsnebel abzubilden, selbst bei hellem, stark lichtverschmutzten Himmel. Der L-eXtreme-Filter ist die bessere Wahl für schnelle optische Systeme zu einem konkurrenzfähigen Preis. Der Filter isoliert die H-Alpha- und O-III-Emissionslinien von Nebeln, sodass der Kontrast und das Signal-Rausch-Verhältnis zwischen dem Nebel und dem Hintergrund maximiert werden. Das Design unseres L-eXtreme-Filters ist eine technische Innovation unter den Filtern. Für Astronomen, die in stark lichtverschmutzten Gebieten leben, oder nach Aufgang des Mondes ist der L-eXtreme eine sehr gute Wahl. Hauptanwendung und Leistung Diese neue Generation von Filtern ermöglicht erstaunliche Astrofotos direkt in der lichtverschmutzten Stadt mit all ihren künstlichen Lichtquellen. Der schmale Bandpass für die Wellenlängen von O-III und H-Alpha und die fast vollständige Abschwächung der störenden Lichtquellen erfordern keine sehr großen oder extrem teuren Teleskope. Nein, gerade mit preiswerten, aber lichtstarken Newton-Teleskopen, doppellinsigen ED-Refraktoren oder auch Achromaten eröffnen diese Filter völlig neue Möglichkeiten für die Aufnahme hochwertiger astronomischer Bilder. Darüber hinaus können CMOS-Farbkameras mit Hilfe dieser Filter eine Bildqualität liefern, die an die von CCD-Monochromkameras heranreicht. WARNUNG: Diese Nebelfilter sind nicht für die Sonnenbeobachtung geeignet. SCHAUEN SIE NICHT MIT DIESEM FILTER IN DIE SONNE. Sie werden BLIND, wenn Sie diese Warnung nicht befolgen. Beschichtungstechnologie Mehrschichtige Antireflexionsbeschichtung des optischen Substrats. Der L-eXtreme-Filter verwendet eine Präzisionsbeschichtung, die auf der Ionen-unterstützten Abscheidungsbeschichtungstechnologie basiert, um Langlebigkeit und Kratzfestigkeit sowie Stabilität auf CWL (zentrale Wellenlänge) zu gewährleisten, die nicht durch Temperaturänderungen beeinträchtigt wird. Absolute Präzision und Homogenität der Beschichtungen sowie maximale Werte für die Transmission im Durchlassbereich und der optischen Dichte im Off-Bandbereich werden für alle Filter garantiert. EIGENSCHAFTEN Professioneller fotografischer Filter für die Astronomie Verbessert den Kontrast bei der Fotografie von Deep-Sky-Objekten Ideal zur Unterdrückung extremer Lichtverschmutzung Für Aufnahmen auch aus extrem stark lichtverschmutzten Gebieten Dual-Schmalband-Filter mit hoher Transmission für O-III- und H-Alpha-Linien Benötigt keine sehr großen oder extrem teuren Teleskope Exzellente Ergebnisse auch mit preiswerten Newton-Teleskopen, doppellinsigen ED-Refraktoren oder sogar Achromaten Der L-eXtreme-Filter ist die bessere Wahl für schnelle optische Systeme. CMOS-Farbkameras können eine Bildqualität liefern, die an die von CCD-Monochromkameras heranreicht Filter-Durchmesser: 1,25 Zoll / 31,7 mm Anschlussgewinde: M28x0,6mm Selektiertes optisches Glasmaterial Spektrum: 300-1000nm Off-Band-Blockierung: > 99 % Oberflächenqualität: 60/40 (siehe MIL-O-13830) Feinoptisch poliert, um eine genaue 1/4-Wellenfront und höchste Parallelität über beide Oberflächen zu gewährleisten Hohe Transmission bei den wichtigsten Nebel-Emissionslinien (d. h. H-alpha 656nm und OIII 496nm&500nm). LIEFERUMFANG L-eXtreme-Filter (1 Stück) Staubschutzbox (1 Stück)

215,10 €* 239,00 €* (10% gespart)